Five Tribes Five Tribes

Forum

Suche
Forum » Schatten über Camelot - Deutsch » Frage zu "Gefangen!"
Anzeigen: Heutige Nachrichten 
  
VerfasserThema
schnabla
Junior Member

Nachrichten: 3
Registriert:
December 2006
Frage zu "Gefangen!" Sun, 07 September 2008 15:18
Hallo,
ich habe eine Frage zur Reisekarte "Gefangen!" bei der Merlin-Erweiterung:
Auf der Karte steht: "Sie müssen aussetzen, bis ein anderer Ritter während seines Zuges seine Heldentat nutzt, um eine weiße Spezial-Karte abzuwerfen um Sie zu befreien."

Wie sieht die Sache aus, wenn Sir Galahad, der ja weisse Spezialkarten "kostenlos" spielen kann, den gefangenen Ritter befreit? Kann Sir Galahad dann auch noch eine andere Heldentat ausführen oder endet sein Zug gleich nachdem er die Spezialkarte abgeworfen hat? Ist das Befreien eine "extra" Heldentat in diesem Falle oder spielt es sich wie wenn man eine weisse Spezialkarte spielt, diese aber nicht spielt sondern einfach abwirft ohne die Auswirkungen auszuführen?

Viele Grüsse

P.S.:Sehr nettes Board hier Cool , weiter so.
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

Fan-Seite
Nachrichten: 1239
Registriert:
April 2005
Re:Frage zu "Gefangen!" Sun, 07 September 2008 15:51
Hallo Schnabla,

erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN im Forum. Also, die Karte oder besser die Gefangenschaft sagt aus, dass jemand seine HELDENTAT dafür nutzt, um den Gefangenen auszulösen. Sir Galahad hat eine besonder SPEZIALFÄHIGKEIT, indem er Spezialkarten nutzen kann, ohne sie für seine Heldentat "draufgehen" zu lassen.

Das ist auch der "Kasus-Knaxus", die Rede ist hier von HELDENTAT. Sir Galahad kann also einen Ritter freikaufen, indem er eine weiße Karte abwirft, und dann könnte er noch seine SPEZIALFÄHIGKEIT nutzen. Aber nicht umgekehrt.

Gruß

KK
      
atefec
Senior Member

Nachrichten: 318
Registriert:
August 2005
Re:Frage zu "Gefangen!" Mon, 08 September 2008 07:49
Sehe ich auch so! Es stimmt schon, dass Sir Galahad als Spezialfähigkeit kostenlos weiße Spezialkarten ausspielen kann. "Ausspielen" (=Ausführen) und "Abwerfen" (um einen Gefangenen zu befreien) sind aber zwei paar Schuhe. Wie Funfairist beschrieben hat: Galahad könnte als Heldentat den Ritterkollegen befreien, indem er eine weiße Spezialkarte abwirft und zusätzlich mit seiner Spezialfähigkeit noch eine weiße Spezialkarte ausführen.
      
schnabla
Junior Member

Nachrichten: 3
Registriert:
December 2006
Re:Frage zu "Gefangen!" Mon, 08 September 2008 17:00
Vielen Dank für die Erläuterungen euer Vorschlag klingt einleuchtend, doch habe ich noch eine Frage dazu:
Wenn Sir Galahad sich entschliesst seine HELDENTAT aufzuwenden um jemand aus der Gefangenschaft zu befreien, kann er dann überhaupt noch eine 2te weisse Spezialkarte spielen als seine Spezialfähigkeit? Es ist doch so, dass jede Aktion oder Heldentat pro Zug nur einmal vollbracht werden darf? Oder wird das Abwerfen der Karte dann nicht als "richtige" HELDENTAT gespielt (die Auswirkungen der Karte werden ja schliesslich nicht berücksichtigt) sondern als eine "spezielle" sodass Galahad dann noch seine Spezialfähigkeit nutzen kann?
      
atefec
Senior Member

Nachrichten: 318
Registriert:
August 2005
Re:Frage zu "Gefangen!" Wed, 10 September 2008 07:19
Guter Einwand Thumbs Up ! Die Regel dass keine zwei identischen Aktionen im gleichen Zug durchgeführt werden dürfen, ist natürlich immer zu beachten! Hier greift sie meines Erachtens jedoch nicht.

Trennen wir wieder die beiden Aktionen sauber voneinander ab: Die erste weiße Spezialkarte wird von Sir Galahad zur Gefangenenbefreiung abgeworfen (ohne sie auszuführen!), die zweite führt er aus indem er seine Spezialfähigkeit nutzt.
Es wären nur dann identische Aktionen, wenn Galahad beides Mal die Karten "abwerfen" bzw. "ausführen" würde. Nicht erlaubt wäre also beispielsweise einen Lebenspunkt zu opfern, um im gleichen Zug noch einen zweiten Ritter aus der Gefangenschaft zu befreien, weil man dazu ja zwei Mal die Aktion "weiße Spezialkarte abwerfen" wählen müsste.

Vergleiche es mit Excalibur: Sir Galahad darf eine weiße Spezialkarte abwerfen, also im Wasser versenken, um Excalibur zur hellen Seite des Sees zu bewegen. Danach darf er mit seiner Spezialfähigkeit noch eine weiße Spezialkarte ausführen.
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

Fan-Seite
Nachrichten: 1239
Registriert:
April 2005
Re:Frage zu "Gefangen!" Thu, 11 September 2008 16:09
atefec schrieb am Wed, 10 September 2008 07:19

Guter Einwand Thumbs Up ! Die Regel dass keine zwei identischen Aktionen im gleichen Zug durchgeführt werden dürfen, ist natürlich immer zu beachten! Hier greift sie meines Erachtens jedoch nicht.

Trennen wir wieder die beiden Aktionen sauber voneinander ab: Die erste weiße Spezialkarte wird von Sir Galahad zur Gefangenenbefreiung abgeworfen (ohne sie auszuführen!), die zweite führt er aus indem er seine Spezialfähigkeit nutzt.
Es wären nur dann identische Aktionen, wenn Galahad beides Mal die Karten "abwerfen" bzw. "ausführen" würde. Nicht erlaubt wäre also beispielsweise einen Lebenspunkt zu opfern, um im gleichen Zug noch einen zweiten Ritter aus der Gefangenschaft zu befreien, weil man dazu ja zwei Mal die Aktion "weiße Spezialkarte abwerfen" wählen müsste.

Vergleiche es mit Excalibur: Sir Galahad darf eine weiße Spezialkarte abwerfen, also im Wasser versenken, um Excalibur zur hellen Seite des Sees zu bewegen. Danach darf er mit seiner Spezialfähigkeit noch eine weiße Spezialkarte ausführen.



Jep!

Das sehe ich auch so! Danke Dir sehr ati!

Gruß

KK
      
    
Vorheriges Thema:Zu 3. mit Erweiterung (zu) sehr leicht!
Nächstes Thema:Zwei Regelfragen
Gehen Sie zum Forum: