Five Tribes Five Tribes

Forums

Search
Forums » GoF Competitive Play - English » Ethics and Tactics
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
*player359486
Senior Member

User Pages
Posts: 400
Registered:
June 2007
Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 10:35
After several complaints about the behavior of some players the TD wants to clear a few points.

The points system

6 for first
2 for second
1 for third
0 for fourfth

With that system it doesn't make much sense not to play for first. It's 6 points or peanuts.
In consequence it may be possible that a player who thinks not be able to win anymore the game, tries to play "against" the direct concurrent team. This must be accepted too.

That is against the rules

In fact not much.
You may offend the card dealer, but not your opponents.
Obviously the players are commited not to see opponents cards, especially the hand that can be observed in an open game.
His partners, over SKYPE or MSN, will not give him any hint which could lead him.
It's almost impossible to prove this kind of behavior and in consequence to punish it.
Cheaters will have to judge themselves.
Although i hate it loosing games, i would not even think about cheating, nor think my opponent could do.
Those who don't think so are not in the right place in the Team Cup.

That is not acceptable in a game OUTSIDE THE TOURNAMENT

Not to play first
Is commonly not welcome.
Most players play only for first, and this should be accepted if you join a game.

Helping one of the opponent
In a goal other than to finally win the game, is not acceptable.

Trying to understand how my opponent plays

If i don't understand how my opponent plays, wich often means it dosn't suit me, here are some clues, in order of probability

1 He is just so good that i simply can't understand his brillant game

2 He just plays the game wich is winning for HIS TEAM

3 He is so stressed by the TC that he makes mistakes

4 He is just not a good player

5 He is just a very bad player

6 I made a great mistake beating him last night and he visibly hasn't forgiven me now.


In the hope the TC will continue in fun, fair play and without suspicion.
All your remarks about that subject are welcome

The TD

PS
Little hint.
Don't play against your tournament opponents the days before.
Or even better .... let them win.


-----------------------
Suite à plusieurs plaintes concernant la manière de jouer de certains joueurs, la DT veut vous livrer quelques réflexions.

Les points distribués

6 pour le premier
2 pour le deuxième
1 pour le troisième
0 pour le quatrième

Avec ce système de points il n'y a quasiment aucun intéret à jouer une autre place que la première. C'est 6 points ou peanuts.
Tactiquement on ne peut exclure de voir des joueurs qui ne peuvent plus faire premier, prendre alors comme objectif de couler le joueur de l'équipe directement concurrente. Il faut savoir l'accepter.

Ce qui est interdit par les règles

Pas grand chose finalement.
On peut pourrir le croupier, mais pas les adversaires.
Il est évident qu'on s'engage à ne pas prendre connaissance du jeu de ses adversaires, c'est à dire du jeu visible pour les observateurs.
De même les partenaires en ligne sur MSN ou SKYPE doivent s'abstenir de toute réflexion qui pourrait guider le joueur.
Tout ceci est tout à fait incontrolable et donc quasiment insanctionnable.
A ce niveau les tricheurs sont plus à plaindre qu'autre chose.
Quand je joue une partie, et même si j'ai horreur de perdre, je ne peux concevoir de tricher, ni concevoir qu'un de mes adversaires le fasse.
Si vous n'avez pas ce raisonnement je ne comprends pas trop ce que vous faites dans le tournoi.

Ce qui est condamnable en parties hors tournoi

Ne pas jouer la première place.
Est considéré à divers degrés, en fonction de la famille de pensée des adversaires, comme condamnable.
Favoriser l'un des adversaires.
Dans un but autre que de vouloir gagner la partie.

Comment il faut comprendre le jeu de mon adversaire

Si je ne comprend pas sa façon de jouer, ou (plus fréquent encore) quand elle ne m'arrange pas.
Dans l'ordre de probabilité les hypothèses sont les suivantes:

1 Il est tellement bon que je ne comprend rien à son jeu

2 Il joue à fond la tactique qui fera gagner son équipe

3 Il est tellement stressé par le tournoi qu'il fait des erreurs

4 Il est mauvais

5 Il est très mauvais

6 Il me pourrit parce que je lui ai mis la patée hier soir


En espérant faire retomber un peu un certain climat de suspicion qu'on ne voudrait pas voir s'installer.
Toutes vos réflexions et vos points de vue concernant le sujet seront les bienvenus.

La DT

PS
Petite astuce.
Les jours précédents votre participation au tournoi, évitez comme la peste vos futurs adversaires.
Ou alors laissez les gagner ....

[Updated on: Sat, 07 March 2009 11:16]

      
Momotoutcourt
Senior Member

User Pages
Posts: 421
Registered:
August 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 11:14
if quelqu'un veut bien translate my post , he can found it on "Ethics and Tactics" dans le faux rhum "gang of four français", and i put it again ici Smile

[Updated on: Fri, 06 March 2009 16:28]

      
Lolotte1
Senior Member

User Pages
Posts: 1265
Registered:
November 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 11:16

Heu........ Rolling Eyes Fait beau chez vous ? Very Happy


(vous pourriez prévenir qd vous virez des morceaux ! j'avais l'air fin avec mon litron moi Confused)

[Updated on: Fri, 06 March 2009 12:58]

      
Eckwald
Junior Member

User Pages
Posts: 22
Registered:
July 2006
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 13:25
Könnte man den Text von Jethro ins Deutsche übersetzen, ich würde mich gerne an der Diskussion beteiligen Rolling Eyes
      
Nayeli
Senior Member
GoF Team Cup 2009 Winner

Posts: 344
Registered:
April 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 13:56
Hi, Hallo, Bonjour!

interesting °°°Momoquiche°°° - well, my english is also not that well, but I try. Only a few players might be able to understand, what you wrote.
JL said, he will translate as soon as possible and it would be nice, if you will do the same. Cause this is the english competitive forum. Thank you very much.

And Eckwald, stop talking in german here! Wink

Nay
      
Momotoutcourt
Senior Member

User Pages
Posts: 421
Registered:
August 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 14:05
sorry, but my english is too bad to translate all what i wrote

then i take off my post

sorry again
loloq, iou tou !!


[Updated on: Fri, 06 March 2009 14:18]

      
*+Dennis+
Senior Member

Posts: 169
Registered:
October 2007
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 15:14
The following text is the German translation of the TD post...I can translate it into English as well if this is wanted.

Greetings

Dennis


Deutsche Übersetzung (für Eckwald und co):

Aufgrund von einigen Anmerkungen und Beschwerden, was die Art der Spielweise einiger Spieler im Turnier betrifft, hat die Turnierleitung sich entschlossen, einige Überlegungen und Ratschläge zu präsentieren.

Die Punktevergabe:

6 Punkte für den Ersten
2 Punkte für den Zweiten
1 Punkt für den Dritten
0 Punkte fpr den Vierten

Mit diesem System gibt es quasi keinerlei Anreiz für einen anderen Platz als den ersten zu spielen. Entweder 6 Punkte oder "Peanuts".

Taktischerweise kann man nicht ausschließen, dass Spieler, die keine reelle Chance mehr auf den ersten Platz haben, sich das Ziel setzen gegen den Spieler zu spielen, dessen Team für das eigene Team die größte Konkurrenz darstellt. Das muss man zu akzeptieren wissen.

Was gemäß den Regeln VERBOTEN ist:

Man kann den Kartengeber/den Dealer blöd anmachen, aber nicht die Gegner!

Es ist selbstverständlich, dass man sich nicht die Karten des Gegners (eines Gegners) ansehen darf bzw. dadurch von ihnen Kenntnis nimmt, dass man mit einem Beobachter des Spiels in Verbindung steht, der einem erzählt, was der betreffende Spieler für Karten hat.

Auch die Teammitglieder müssen sich via SKYPE oder MSN mit jeglichen Kommentaren zurückhalten, die den Teamspieler in seinen Entscheidungen beeinflussen. Er spielt selbst und nicht wer anders!

Die letzten beiden genannten Punkte sind zwar kaum dem Beweis zugänglich und deshalb auch nicht sanktionierbar. Auf diesem unseren Spielniveau sind Schummler jedoch mehr als alles andere zu bedauern.

Wenn ich eine Partie spiele und verliere würde es mir nie einfallen, auch wenn ich ein schlechter Verlierer sein mag, zu schummeln und ich könnte dies auch nicht meinen Gegnern zumuten. Wenn Ihr nicht selber so denkt, dann weiß ich nicht, was Ihr in diesem Turnier verloren habt.


Was als VERWERFLICH außerhalb dieses Turniers anzusehen ist:

NICHT für den ersten Platz zu spielen!

EINEN bestimmten Gegner am Tisch zu bevorzugen/zu favorisieren.
(Insofern dies auf andere Weise geschieht als aus dem legitimen Interesse heraus, selbst die Partie noch zu gewinnen)


Wie ich das Spiel meines Gegners (besser) verstehen kann:

Wenn ich die Art, wie ein Gegner spielt, nicht nachvollziehen kann, oder nicht verstehe, warum sich ein Gegner in einer bestimmten Spielsituation nicht mit mir arrangiert (damit wir beide profitieren), gibt es nach den Regeln der Wahrscheinlichkeit folgende Erklärungen dafür:

1.) Er/Sie ist so gut, dass ich sein/ihr Spiel einfach nicht kapiere.

2.) Er/sie spielt nach einer gewissen (mir vielleicht nicht bekannten) Taktik, die seinem/ihrem Team insgesamt zu gewinnen hilft.

3.) Er/sie ist so gestresst von dem und durch das Turnier, dass er/sie (grobe) Fehler macht.

4.) Er/sie spielt schlecht!

5.) Er/sie spielt sehr schlecht!

6.) Er/sie hegt einen tiefen Groll gegen mich, weil ich ihn/sie am Abend zuvor vernichtend geschlagen habe...

Es bleibt zu hoffen, dass das schleichende Klima des Misstrauens und Verdächtigens, dass sich in den letzten Tagen entwickelt hat, sich im folgenden Verlauf des Turniers nicht (fest) etablieren wird.

Alle Eure Überlegungen und Stellungnahmen zu diesem Thema sind herzlich willkommen.

Die Turnierleitung


Die Übersetzung erfolgte sinngemäß und (wenn nötig) mit kleinen stilistischen Abänderungen! Die Haftung des Übersetzers ist ausgeschlossen! Smile

[Updated on: Fri, 06 March 2009 18:04]

      
Nayeli
Senior Member
GoF Team Cup 2009 Winner

Posts: 344
Registered:
April 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 15:56
Thx a lot, Dennis! Smile

      
Momotoutcourt
Senior Member

User Pages
Posts: 421
Registered:
August 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 16:31
is it the english competitive forum?
      
*player359486
Senior Member

User Pages
Posts: 400
Registered:
June 2007
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 17:10
Danke für die übesetzung Dennis.

Nur bei einem Satz bis du daneben.

Quote:


Was als VERWERFLICH in diesem Turnier anzusehen ist



Ich hab genau das gegenteil geschrieben und gemeint

Was als verwerflich AUSSERHALB des Turniers anzusehen ist
Wenn du das bitte ändern könntest.

öh noch ein zweiter

Quote:


Wenn ich eine Partie spiele und das Pech habe, diese zu verlieren, kann ich daraus weder schlussfolgern, von nun an zu schummeln, noch dass meine Gegner dies tun. Wenn Ihr nicht die Vernunft habt, das einzusehen, dann weiß ich nicht, was Ihr in diesem Turnier verloren habt.



Wenn ich eine Partie spiele, und obwohl ich ein ganz schlechter Verlierer bin, würd es mir niemals einfallen selbst zu schummeln oder meinem Gegner zumuten es selbst zu tun. Wenn Ihr nicht selber so denkt dann weiß ich nicht, was Ihr in diesem Turnier verloren habt.

Noch mal danke Dennis

Nice job.

Cool Cool Cool


[Updated on: Fri, 06 March 2009 17:11]

      
Lolotte1
Senior Member

User Pages
Posts: 1265
Registered:
November 2005
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 17:34

Quelqu'un le veut en berbère ? Very Happy
      
*+Dennis+
Senior Member

Posts: 169
Registered:
October 2007
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 18:05
Thx Jethro,

I changed the sentences according to your remarks.

Greetings

Dennis
      
Nemo_
Senior Member

User Pages
Posts: 561
Registered:
December 2006
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 21:16
Sorry people for disturbing, I though the title of this forum was Compentitive Play - English

Maybe you'd like a topic with Finnish text also Rolling Eyes

[Updated on: Fri, 06 March 2009 21:16]

      
solinsf
Senior Member

User Pages
Posts: 112
Registered:
July 2004
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 21:22
Well, I understood the word "Skype." Other than that, I have no idea what that post says. I sure hope I haven't been breaking any tournament rules. But, if I have, it hasn't exactly helped my team.
      
Eckwald
Junior Member

User Pages
Posts: 22
Registered:
July 2006
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 22:02

[Updated on: Fri, 06 March 2009 22:19]

      
Eckwald
Junior Member

User Pages
Posts: 22
Registered:
July 2006
Re:Ethics and Tactics Fri, 06 March 2009 22:04
Thank you, Dennis, for the translation.

Everything written from Jethro is allright, i hope for everybody. Nothing more to say...
...perhaps one little thing: next time we can play a chess-tournament, and i am not angry, if the others playing for second... Rolling Eyes

[Updated on: Fri, 06 March 2009 22:16]

      
dudefish
Junior Member

Posts: 20
Registered:
February 2007
Re:Ethics and Tactics Sat, 07 March 2009 00:38
I would still like the english translation.....
      
*player359486
Senior Member

User Pages
Posts: 400
Registered:
June 2007
Re:Ethics and Tactics Sat, 07 March 2009 11:18
The english tranlation is finally done.

Wenn's eber uf Elsassisch well soll er's numma saga.

Cool Cool Cool

Glaub dra

[Updated on: Sat, 07 March 2009 11:18]

      
Goscha
Senior Member
T2R World League 4th Champion

Posts: 293
Registered:
January 2006
Re:Ethics and Tactics Sat, 07 March 2009 12:08
Weil ich ja als Sprachentalent bekannt bin, hab ich mir die Mühe gemacht, diesen Text für unsere chinesischen Freunde zu übersetzen. Smile




Aufglund von einigen Anmelkungen und Beschwelden, was die Alt del Spielweise einigel Spielel im Tulniel betlifft, hat die Tulnielleitung sich entschlossen, einige Übellegungen und latschläge zu pläsentielen.

Die Punktevelgabe:

6 Punkte fül den Elsten
2 Punkte fül den Zweiten
1 Punkt fül den Dlitten
0 Punkte fpl den Vielten

Mit diesem System gibt es quasi keinellei Anleiz fül einen andelen Platz als den elsten zu spielen. Entwedel 6 Punkte odel "Peanuts".

Taktischelweise kann man nicht ausschließen, dass Spielel, die keine leelle Chance mehl auf den elsten Platz haben, sich das Ziel setzen gegen den Spielel zu spielen, dessen Team fül das eigene Team die glößte Konkullenz dalstellt. Das muss man zu akzeptielen wissen.

Was gemäß den legeln VElBOTEN ist:

Man kann den Kaltengebel/den Dealel blöd anmachen, abel nicht die Gegnel!

Es ist selbstvelständlich, dass man sich nicht die Kalten des Gegnels (eines Gegnels) ansehen dalf bzw. dadulch von ihnen Kenntnis nimmt, dass man mit einem Beobachtel des Spiels in Velbindung steht, del einem elzählt, was del betleffende Spielel fül Kalten hat.

Auch die Teammitgliedel müssen sich via SKYPE odel MSN mit jeglichen Kommentalen zulückhalten, die den Teamspielel in seinen Entscheidungen beeinflussen. El spielt selbst und nicht wel andels!

Die letzten beiden genannten Punkte sind zwal kaum dem Beweis zugänglich und deshalb auch nicht sanktionielbal. Auf diesem unselen Spielniveau sind Schummlel jedoch mehl als alles andele zu bedaueln.

Wenn ich eine Paltie spiele und velliele wülde es mil nie einfallen, auch wenn ich ein schlechtel Vellielel sein mag, zu schummeln und ich könnte dies auch nicht meinen Gegneln zumuten. Wenn Ihl nicht selbel so denkt, dann weiß ich nicht, was Ihl in diesem Tulniel vellolen habt.


Was als VElWElFLICH außelhalb dieses Tulniels anzusehen ist:

NICHT fül den elsten Platz zu spielen!

EINEN bestimmten Gegnel am Tisch zu bevolzugen/zu favolisielen.
(Insofeln dies auf andele Weise geschieht als aus dem legitimen Intelesse helaus, selbst die Paltie noch zu gewinnen)


Wie ich das Spiel meines Gegnels (bessel) velstehen kann:

Wenn ich die Alt, wie ein Gegnel spielt, nicht nachvollziehen kann, odel nicht velstehe, walum sich ein Gegnel in einel bestimmten Spielsituation nicht mit mil allangielt (damit wil beide plofitielen), gibt es nach den legeln del Wahlscheinlichkeit folgende Elklälungen dafül:

1.) El/Sie ist so gut, dass ich sein/ihl Spiel einfach nicht kapiele.

2.) El/sie spielt nach einel gewissen (mil vielleicht nicht bekannten) Taktik, die seinem/ihlem Team insgesamt zu gewinnen hilft.

3.) El/sie ist so gestlesst von dem und dulch das Tulniel, dass el/sie (globe) Fehlel macht.

4.) El/sie spielt schlecht!

5.) El/sie spielt sehl schlecht!

6.) El/sie hegt einen tiefen Gloll gegen mich, weil ich ihn/sie am Abend zuvol velnichtend geschlagen habe...

Es bleibt zu hoffen, dass das schleichende Klima des Misstlauens und Veldächtigens, dass sich in den letzten Tagen entwickelt hat, sich im folgenden Vellauf des Tulniels nicht (fest) etablielen wild.

Alle Eule Übellegungen und Stellungnahmen zu diesem Thema sind helzlich willkommen.

Die Tulnielleitung
Rolling Eyes
      
Goscha
Senior Member
T2R World League 4th Champion

Posts: 293
Registered:
January 2006
Re:Ethics and Tactics Sat, 07 March 2009 12:38
Und damit auch unsere ostdeutschen Freunde wissen, worum es hier geht, Bitteschön Smile



Aufgrunn von eenchen Anmergungn unn Beschwerdn, was de Ard dor Schbielweise eeniger Schbieler im Durnier bedriffd, had de Durnierleidung sisch endschlossn, eenige Überlegungn unn Radschläge zu bräsendiern.

De Bungdevergabe:

6 Bungde für den Ersdn
2 Bungde für den Zweidn
1 Bungd für den Driddn
0 Bungde fbr den Vierdn

Mid diesem Süsdem gibd es quasi geenerlei Anreiz für eenn andern Bladz als den ersdn zu schbieln. Endwedor 6 Bungde odor "Beanuds".

Dagdischerweise gann man nischd ausschließn, dass Schbieler, de geene reelle Chance mehr auf den ersdn Bladz habn, sisch das Ziel sedzn gehchn den Schbieler zu schbieln, dessn Diehm für das eigene Diehm de größde Gongurrenz darschdelld. Das muss man zu agzebdiern wissn.

Was gemäß den Regeln VERBODN isd:

Man gann den Gardengeber/den Dealer blöd anmachn, aber nischd de Gegner!

Es isd selbsdverschdändlisch, dass man sisch nischd de Gardn des Gegners (eenes Gegners) ansehn darf bzw. dadurch von ihn' Genndnis nimmd, dass man mid eenem Beobachdor des Schbiels in Verbindung schdehd, dor eenem erzähld, was dor bedreffende Schbieler für Gardn had.

Auch de Deammidgliedor müssn sisch via SGÜBE odor MSN mid jeglischn Gommendarn zurügghaldn, de den Deamschbieler in seenn Endscheidungn beeenflussn. Er schbield selbsd unn nischd wer anders!

De ledzdn beidn genanndn Bungde sinn zwor gaum dem Beweis zugänglisch unn deshalb auch nischd sangdsionierbar. Auf diesem unsern Schbielniveau sinn Schummler jedoch mehr als alles andere zu bedauern.

Wenn isch eene Bardie schbiele unn verliere würde es mir nie eenfalln, auch wenn isch een schleschdor Verlierer seen mag, zu schummeln unn isch gönnde dies auch nischd meenn Gegnern zumudn. Wenn Ihr nischd selber so dengd, dann weiß isch nischd, was Ihr in diesem Durnier verlorn habd.


Was als VERWERFLISCH außerhalb dieses Durniers anzusehn isd:

NISCHD für den ersdn Bladz zu schbieln!

EENN beschdimmdn Gegner am Disch zu bevorzugn/zu favorisiern.
(Insofern dies auf andere Weise geschiehd als aus dem legidimn Inderesse heraus, selbsd de Bardie noch zu gewinn')


Wie isch das Schbiel meenes Gegners (besser) verschdehn gann:

Wenn isch de Ard, wie een Gegner schbield, nischd nachvollziehn gann, odor nischd verschdehe, warum sisch een Gegner in eener beschdimmdn Schbielsiduadsion nischd mid mir arrangierd (damid wir beide brofidiern), gibd es nach den Regeln dor Wahrscheenlischgeid folgende Erglärungn dafür:

1.) Er/Sie isd so gud, dass isch seen/ihr Schbiel eenfach nischd gabiere.

2.) Er/sie schbield nach eener gewissn (mir vielleischd nischd beganndn) Dagdig, de seenem/ihrem Diehm insgesamd zu gewinn' hilfd.

3.) Er/sie isd so geschdresschd von dem unn durch das Durnier, dass er/sie (grobe) Fehler machd.

4.) Er/sie schbield schleschd!

5.) Er/sie schbield sehr schleschd!

6.) Er/sie hecht eenn diefn Groll gehchn misch, weil isch ihn/sie am Abenn zuvor vernischdenn geschlahchn habe...

Es bleibd zu hoffn, dass das schleischende Glima des Misschdrauens unn Verdäschdigens, dass sisch in den ledzdn Dahchn endwiggeld had, sisch im folgendn Verlauf des Durniers nischd (fesd) edabliern wird.

Alle Eure Überlegungn unn Schdellungnahmn zu diesem Dema sinn herzlisch willgommn.

De Durnierleidung
      
Lolotte1
Senior Member

User Pages
Posts: 1265
Registered:
November 2005
Re:Ethics and Tactics Sat, 07 March 2009 17:00

Salam aleikoum

ATBER IFSE TAOUNZA O MANE TSIDIDAWA
1 - ORIKEDMIR MI RADIDZI
2 - KIRTIZA KIRIBERDAN
3 - IKEWAMAN MIG IRHAMON
4 - AWED IGAN LE BES ATIOUT

J'ai résumé .... ça ne sert à rien .... ils se fichent de la façon de jouer les berbères ! ILS GAGNENT Very Happy
Imi g'imi




[Updated on: Sat, 07 March 2009 17:24]

      
    
Previous Topic:GOF TEAM CUP 2009 REGISTRATION
Next Topic:change to daylight saving time!
Goto Forum: