Forums

Search
Forums » Small World - Deutsch » Small World Realms - Go East
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
Franck
-= Crew =-

User Pages
Posts: 1116
Registered:
February 2003
Small World Realms - Go East Thu, 12 April 2012 12:06
Während wir die letzten Arbeiten an unserer neusten Small World Erweiterung beenden, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, über einen der wichtigsten Aspekte der darin enthaltenen Reiche zu berichten: die Szenarios.

Insgesamt gibt es zwölf, also genug sowohl für erfahrene Meister der Small World als auch für neue Spieler. Dank der puzzleartigen Form der Landschaftsmodule, kann jedes Szenario an die unterschiedliche Spielerzahl angepasst werden, so dass viele der Szenarios auch für bis zu 6 Spieler geeignet sind!


Wir haben Philippe Keyaerts, den Autoren des Spiels, gebeten, über seine Gedanken zur Entwicklung der verschiedenen Szenarios zu berichten. Hier folgt in einer kleinen Reihe der erste Bericht zu einem der diversen "Realms".

http://blog.daysofwonder.com/wp-content/dow-uploads/2012/04/SW-realms-scenario-goEast.jpg


Days of Wonder: Philippe, welche neuen Spielregeln hast du im Szenario Go East hinzugefügt?
Philippe Keyaerts: Der Spielplan dieses Reichs ist nahezu rechteckig, durch dessen Mitte von Nord nach Süd ein Fluss verläuft. Alle Rassen müssen dieses Reich von der westlichen Seite aus betreten. Jedes Mal, wenn sie eines der östlichsten Gebiete auf der gegenüberliegenden Seite des Spielplans besetzen, erhalten sie 1 Bonus-Siegmünze.

DoW: Das klingt nach einem heftigen Konkurrenzkampf, wenn alle in den kostbaren Osten rennen!
P.K.: Alle starten auf der westlichen Seite, also herrscht dort ein großer Druck auf die Spieler. Die östlichsten Gebiete sind die reichsten und sichersten (zumindest anfänglich, da man ja erst das ganze Reich und den Fluss durchqueren muss, um sie zu erreichen). Und natürlich ist es wie immer in der Small World, es wird nicht (genug) Platz für jeden geben...

DoW: Welchen Ratschlag würdest du den Spielern geben, wenn sie dieses Szenario in Angriff nehmen?
P.K.: Ich möchte gar keinen Ratschlag geben: Meiner Meinung nach ist es viel lustiger, auf eigene Faust nach Osten zu gehen (oder auch nicht!) und dabei einiges zu entdecken. Ich möchte nur auf zwei Sachen hinweisen, an die es sich zu erinnern lohnt: Nach einem Untergang wir die neue Rasse eines Spieler erneut im Westen beginnen. Also ist diese Seite des Spielplan niemals ruhig. Und wie auch auf anderen Spielplänen mit reichen Gegenden, wenn ein Spieler bei der Eroberung dsieser Gebiete alleine gelassen wird, ist er dem Sieg deutlich näher!

DoW: Vielen Dank für diesen ersten Spaziergang durch die "Realms", Philippe. Wir freuen uns auf das nächste Mal.

Die Erweiterung Small World Realms wird in gutsortierten Spieleläden in Europa im Juni und in Nordamerika im Juli erwartet. Der unverbindliche Verkaufspreis beträgt ¤33.
      
    
Previous Topic:Small World featured as first boardgame on series premiere of TableTop - Google TV's Geek & Sund
Next Topic:Small World Realms - Früchte der Macht
Goto Forum: