Memoir '44 D-Day Landings Memoir '44 D-Day Landings

Forums

Search
Forums » Das Geheimnis der Abtei - Deutsch » Wie findet ihr das Spiel?
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
Sternblume79
Junior Member

Posts: 7
Registered:
September 2004
  Wie findet ihr das Spiel? Sat, 29 January 2005 00:21
Hallo!
Ich bin am überlegen, ob ich mir "Das Geheimnis der Abtei" kaufe.

Wie findet ihr das Spiel!?
Mit wie vielen Spielern ist es am Besten zu spielen?
Ist es immerwieder spannend, oder wiederholt sich später viel?

Schreibt mir doch mal eure Meinung!
Danke!

LG Ina!
      
riedle27
Junior Member

Posts: 5
Registered:
July 2005
Re:Wie findet ihr das Spiel? Sun, 31 July 2005 21:48
Ich finde das Spiel nicht so toll...Meine Meinung. Aber Zug um Zug und Halsband der Königin kann ich sehr empfehlen!
Kannst meine Abtei haebn.... Cool
Gruss
Ralf
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Wie findet ihr das Spiel? Mon, 22 August 2005 10:17
Nun,

ich bin so richtig begeistert!!! Ich habe es schon bestimmt 10 x gespielt, und es ist immer wieder neu. Selbst jetzt haben wir noch nicht alle Bibliothekskarten und Ereignisse durch.

Ich habe sogar einige Roben genäht, die wir dann bei Kerzenschein (weiße Kerzen) und gregorianischer Musik tragen. Das macht richtig Laune.

Aber, man muss wohl ein Faible dafür haben... Very Happy

Gruß
KK
      
Mr Simpson
Member

Posts: 40
Registered:
April 2005
Re:Wie findet ihr das Spiel? Thu, 25 May 2006 17:51
hallo Leute,

ich hab mir überlegt, ob ich das spiel kaufen soll.
kennt ihr das spiel "Cluedo"?

Mein Vater (ich bin erst 9 jahre alt) sagte dass es so ähnlich ist.

ist es so ein "detektivspiel"?

Lg, Simpson
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Wie findet ihr das Spiel? Mon, 29 May 2006 12:05
Hallo Sternblume,

Du liegst mit Deiner Meinung schon ganz richtig, ja, das Spiel ist so ähnlich wie "Cluedo", allerdings auch wieder etwas anders.

Also, zur Geschichte:

"Die friedliche Abtei der Templer ist ein Ort der Ruhe für erschöpfte Reisende. Genauso hast du sie vorgefunden, als du letzte Nacht eingetroffen bist. Doch dieser Frieden wurde heute Morgen jäh gestört, als der leblose Körper von Bruder Adelmo am Fuße der Klippen gefunden wurde. Ist der sonst so geschickte Bruder in den Tod gestürzt? Oder hat etwa jemand bei seinem Absturz nachgeholfen?
Das Geheimnis der Abtei ist ein kriminalistisches Deduktionsspiel in der mittelalterlichen Atmosphäre von Umberto Ecos Name der Rose. Die Spieler stehen im Wettstreit, helfen sich aber auch gegenseitig bei der Lösung des Geheimnisses, indem sie durch die auf dem Spielplan abgebildete malerische Abtei ziehen und Fragen stellen beziehungsweise beantworten. Der Spielverlauf ist stets lustig und spannend, die Stimmung lebhaft und die eigene Beteiligung am Geschehen fesselnd. Es gibt durchgehend Interaktion zwischen den Spielern. Intelligente Fragen und hinterhältige Intrigen machen aus einer etwa einstündigen Partie ein fröhliches Erlebnis für Familien und Freunde."

So die Geschichte:
Die Meinung:

Ich finde das Spiel einfach großartig, da es ein sehr kommunikatives Spiel ist und sich immer wieder anders gestaltet. Man muss durch geschicktes fragen, taktishen Überlegungen und mit einer Portion Spürsinn hinter des Täters Schliche kommen. Dies geschicht mit Hilfe von Karten, die man zieht, und durch Fragen, die man den Mitspielern stellt.

Was zu diesem Spiel besonders einlädt ist die Gestaltung. Die Abtei ist wunderbar gezeichnet und angeordnet. Die Liebe zum Detail merkt man und lädt zum phantasieren ein.
Unsere Spielegruppe ist von dem Spiel echt so begeistert, dass wir es nur im Kerzenlicht spielen und dazu gregorianische Chöre hören, um uns einzustimmen.

Also, ein wunderbares kommunikatives Spiel für die ganze Familie.

Gruß

KK
      
    
Previous Topic:Ereigniskarten
Next Topic:Kreuzgang
Goto Forum: