Five Tribes Five Tribes

Forums

Search
Forums » BattleLore - Deutsch » Ideen für Expansions
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
Sycho81
Junior Member

Posts: 17
Registered:
September 2006
Ideen für Expansions Thu, 30 November 2006 01:37
Hallo!

Ich bin mit Sicherheit nicht der einzige, der momentan im BattleLore-Fieber ist! Ich glaube wir alle sind schon mehr als gespannt auf die ersten Erweiterungen. Neues Gelände, zusätzliche spezielle Orte, komplett neue Regelerweiterungen, und vieles mehr! Bei all den Möglichkeiten gibts garantiert noch einiges zu erwarten! Ich bin mir auch sicher, dass das Team von DOW (nochmals großes Lob!) schon viele Ideen wie auch Hintergedanken hat - doch auch bin ich überzeugt, dass der eine oder andere selbst bereits Ideen für mögliche Expansions hat!

Nachdem es noch keine offizielle Platform dafür gibt, dachte ich mir, dass hier der geeignete Ort dafür wäre, um Ideen zu veröffentlichen und zu sammeln. Und wer weiß, vielleicht findet der eine oder andere Vorschlag den Weg zu einer offiziellen Expansion? Ich werd gleich mal den Anfang machen:

Räuber
Wie wärs eine dritte, neutrale Partei ins Spiel zu bringen, zB "Räuber". Diese sind durch keinen Spieler direkt steuerbar und stellen eine Bedrohung für beide Seiten dar. Hierbei teilt ein zusätzliches HexFeld neben dem Spielfeld als Kompass die 6 Seiten in Richtungen ein, wobei jede Richtung einem Symbol der Würfel entspricht. Vor der Kommandophase jedes Spielers würfelt dieser mit einem Würfel und zieht die Räuber eine bestimmte, vordefinierte Anzahl an HexFeldern in die auf dem Kompass definierte Richtung. Sollten die Räuber dabei auf Truppen stoßen oder neben Truppen zum Stillstand kommen, werden diese angegriffen. Räuber sind stets mutig und ignorieren alle Flaggen. In Machtszenarien stehlen sie bei jedem Bonus-Treffer ein Machtplättchen des betroffenen Spielers. Zusätzlich stehlen Sie ein Machtplättchen, wenn die Einheit vernichtet wurde. Die Räuber können wie gegnerische Truppen angegriffen werden und bringen bei ihrer Vernichtung einen Siegpunkt.
      
Sycho81
Junior Member

Posts: 17
Registered:
September 2006
Re:Ideen für Expansions Thu, 30 November 2006 11:20
Sturmböen
Das ganze setzt wiederum auf einen Kompass (siehe Räuber) auf. Zu Beginn der eigenen Bewegungsphase (noch vor der Bewegung der aktivierten Einheiten) wird eine definierte Anzahl an Würfel geworfen. Jeder Würfel verschiebt 1 eigene Einheit um ein Feld in jene Richtung, die der Kompass ausweist. Eine Einheit kann von max. 1 Böe erfasst werden. Die Einheit muss keine der aktivierten sein, es kann eine beliebige, eigene Einheit "verblasen" werden. Diese Einheit wird jedoch dadurch nicht zusätzlich aktiviert.
      
céro
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 1064
Registered:
June 2004
Re:Ideen für Expansions Thu, 30 November 2006 14:41
Sycho81 wrote on Thu, 30 November 2006 01:37



Räuber
Wie wärs eine dritte, neutrale Partei ins Spiel zu bringen, zB "Räuber".



Ich finde, der Spieler, der mehr Tokens auf den Schurken gelegt hat, sollte mehr Einfluss auf die Räuber haben, als ein Spieler, der weniger auf den Schurken gesetzt hat.

Sturmböen könnte man ähnlich handhaben, mit dem Magier.

Meine Ideen gehen aber vorerst in Richtung mehr verschiedene Einheiten:
Pikeniere: wenn von Kavallerie angegriffen dürfen sie zuerst die Kampfwürfel werfen.

Unbedingt auch berittene Lanzen / Piken (Historizität - die Ritter griffen in einer ersten Angriffswelle imho mit Piken / Lanzen an - Überrennen der Gegner) - In der Runde, in der sie in den Nahkampf bewegen und Kämpfen z.B. +1 oder sogar 2 Würfel - das könnte bei Nachsetzen für die angegriffene Einheit zum Desaster werden Smile
Langbögen - tödliche Fernkampfwaffen - ist wohl was für Elfen, wenn der Sturmangriff des gegners bereits nach der Hälfte der Strecke zum Erliegen kommt
Twisted Evil

Flieger - Drachen etc.

3 fehlende Elementare (Luft, Feuer, Wasser)
ganz was tolles wären auch Gebäude wie Burgen und evtl. Belagerungsmaschinen.

die Möglichkeiten sind grenzenlos

am meisten bin ich aber bereits jetzt auf die Epic-Szenarios gespannt

Ich hoffe bis in 10 Tagen mein Spiel ebenfalls in Händen zu halten (dauert in die Schweiz über die offiziellen Vertriebskanäle bis ins Geschäft meines Vertrauens wahrscheinlich etwas länger....) Crying or Very Sad

[Updated on: Thu, 30 November 2006 16:41]

      
Konsumer
Junior Member

Posts: 14
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Wed, 06 December 2006 02:37
Hi!

Auf alle Fälle müssen Elfen und Orks her.
Weitere Ideen wären:
Eine Zwergenkanone.
Skelettkrieger und Zombies (Untote), die sich selbst regenerieren können.
Berittene Bogenschützen.
Kleine Plastikutensilien (wie bei mem44) die das Schlachtfeld etwas lebendiger machen; Palisaden, kleine Häuschen oder Burgen um eine Stadt oder ein Dorf darzustellen.
Baumhirten, wie z.B. bei Herr der Ringe.
Greifenreiter.
Katapulte (Belagerungsmaschinen).
Drachen.
Helden, die zusammen mit Einheiten kämpfen.

Wie schon erwähnt, die Möglichkeiten sind grenzenlos.
Mfg






      
SilverDrake
Junior Member

Posts: 24
Registered:
November 2006
Re:Ideen für Expansions Thu, 07 December 2006 13:04
Also mri waere als erstes mal wichtig die Zwerge und KObolde auszubauen, sprich ein apar weitere Einheiten oder einfach Truppboxen.
Weitere Voelker die Ich unbedingt haben will: Waldelfen, Vampire/Untote.

An Gelaende wuerde Ihc mich ueber eine Festungs/belagerungs expansion und vlt, ein paar Gebauede um ein Dorf oder eine Stadt darzustellen.

An Monstern waeren, ein Drache, sowie ein Baummensch schoen Smile

Aber Ich schaetze mal DoW wird uns da shcon positiv ueberraschen der veroeffentlichungsplan scheint ja schon zu stehen ...

Ich kann den Maerz gar nicht mehr abwarten ^^ Very Happy

Gruesse SilverDrake
      
DarkPadawan
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 599
Registered:
November 2006
Re:Ideen für Expansions Thu, 07 December 2006 16:16
Ich bin für alles offen, sehe aber an Euren Posts, dass die meisten ziemlich HdR- lastig denken.

Vielleicht hat DOW ja mal ganz neue, unverbrauchte Ideen, fernab von Zwergen, Elfen, Orks und anderen "Tolkien-Rassen"?

Lassen wir uns überraschen.

Dark.
      
Konsumer
Junior Member

Posts: 14
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Thu, 07 December 2006 19:43
Wieso ist etwas HdR lastig wenn man an Elfen, Zwerge und Orks denkt? Wegen den Baummenschen?
Erinnert vielleicht die Riesenspinne daran?
Nein, ich würde eher Fantasy lastig dazu sagen.

Eine ziemlich coole unverbrauchte Idee ist z.B., die Zwerge mit
schottischer Trachtenkleidung darzustellen.

Vielleicht könnte man noch eine Rasse mit kleinen Menschen, die in Höhlen wohnen und irgendein Kraut rauchen, einführen.
Und einen dunklen Herrscher der sich (mehr oder weniger erfolgreich) als Goldschmied versucht...Und einen alten Mann, mit einem weissen Bart (nein, nicht der Weihnachtsmann)...Laughing

Bin ebenfalls für alles offen und kann den März auch nicht mehr abwarten...

Und weiterhin viel Spass beim zocken!










      
SilverDrake
Junior Member

Posts: 24
Registered:
November 2006
Re:Ideen für Expansions Fri, 08 December 2006 09:04
also HdR Lastig find Ihc das nciht, aber wie waers mit was Terry Pratchet lastigen?
Ein paar "pschuekologie" Hexen, kleine Blaue Maenner und ein Unfaehiger Zauberer...?

uebrigens sind die ganzen Voelker auch schon vor Tolkien dagewesn...

Gruesse SilverDrake
      
Konsumer
Junior Member

Posts: 14
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Fri, 08 December 2006 10:17
SilverDrake schrieb am Fri, 08 December 2006 09:04


uebrigens sind die ganzen Voelker auch schon vor Tolkien dagewesn...


Genau.

Cool wären auch jede Menge Armeeboxen und Charaktermodelle, im Stile von GamesWorkshop und ein "ArmyBuilder" System oder was ähnliches (ist glaube ich schon angekündigt), dann könnte sich jeder seine Armee selbst zusammenstellen.
Gleich dazu eine Art "Starter Farbset".
Und zum totalen Realitätsverlust noch ein Sonderbuch, das die ganzen Armeen vorstellt (Hintergrundgeschichte, eine Karte der Welt usw.), mit Farbschematas und Tipps zum anmalen.

Dann GamesWorkshop gehörig das Geschäft versaut. Very Happy

PS.: Werde eh alles kaufen was mit Battlelore zu tun hat, selbst
wenn DoW "unfähige Zauberer" rausbringt.

Grüsse,
Konsumer


      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Ideen für Expansions Fri, 08 December 2006 10:24
Oh ja,

ich habe auch schon für kommende Weihnachts-, Geburtstags- und "Einfach-nur-so-Geschenkideen" Twisted Evil immer wieder Battleloreerweiterungen angekündigt!!!

Ich hoffe nur, dass DoW nicht auf die Idee kommt, wie es auf dem DVD-Markt zum Beispiel Gang und gäbe ist, erst alle Erweiterung einzeln vermarktet, und dann später ne tolle "Special-Edition" herausbringt, die nicht nur die Figuren in einer schönen Verpackung beinhaltet, sondern auch Sondereinheiten. Das wäre nämlich echt übel Crying or Very Sad .

Aber egal, ich freu mich schon auf die Figuren und vieles vieles mehr...

Gruß

KK
      
GommeGrip
Junior Member

Posts: 7
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Fri, 08 December 2006 15:37
Bitte, bitte kein "Collectable" Game daraus machen! nix mit GamesWorkshop nacheifern, ich finde das entspricht nicht dem Gedanken, Tabletop-Elemente in ein festes Brettspiel zu packen. Bei Memoir44 gibt es ja auch etliche Erweiterungen, aber es ist halt doch (zum Glück) nicht so wie ein "richtiges" Tabletop-Spiel.

Das Spiel rockt einfach, ich freu mich natürlich auch auf die Erweiterungen, solange man die Aufschrift "Erweiterung" nicht mit "Booster-Pack" ersetzen kann. Ansonsten warte ich schon gespannt auf den Szenario-Editor und die damit verbundenen neuen Szenarien.

cu,

Alex
      
br34ker
Junior Member

Posts: 16
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Fri, 08 December 2006 15:39
Ich möchte auch nicht, dass es sich zu sehr in die Games Workshop Richtung entwickelt, ich hab dafür schon viel zu viel Geld ausgegeben und für mich wäre es weitaus reizvoller 3-4 mal im Jahr eine große Erweiterung zu haben als jeden Monat 3-4 kleine, aber so wie es angekündigt ist, wird es ja wohl leider letzteres werden Sad Und ZUSÄTZLICH noch die 2 großen pro Jahr. Hab noch nicht entschieden, ob ich das toll finden soll oder nicht *g* Grüße
      
Konsumer
Junior Member

Posts: 14
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Sat, 09 December 2006 04:28
Nein, um Gottes Willen kein Collectable Game.
BattleLore ist kein Brettspiel in dem Sinne, eher eine Kombination aus verschiedenen Elementen (auch Tabletop).
Memoir44 ist dagegen eher eine Art "light" Cosim für Einsteiger (obwohl sich die Systeme ähneln).

Ich finde bei BattleLore geht es um Möglichkeiten: Ein sehr einfaches Spielprinzip, dass trotzdem eine hohe taktische und strategische Tiefe besitzt. Es wäre halt ziemlich genial, wenn man diese Möglichkeiten voll ausschöpfen könnte, auch mit einer grossen Auswahl an Truppen. So könnte sich jeder seinen eigenen Vorlieben hingeben, der Eine z.B. mehr in Richtung Mittelalter, der Andere in Richtung Fantasy oder beides, je nach Geschmack. Es soll halt nicht darum gehen, jemanden mit einem Supermonster zu übertrumpfen, oder "die Katze im Sack" zu kaufen wie bei den CGs.
Und kein Wunder das man bei GW eine Menge Geld ausgiebt, bis man mal eine halbwegs spielbare Armee zusammenhat, von den Platzproblemen und den Regeln ganz zu schweigen.
Bei BL bekommt man für ca. 70 ¤ ein geniales, kompaktes Spielsystem.
Es wäre Schade wenn man das Potential dieses "Systems" nicht voll ausreizen würde.

Grüsse,
Konsumer

[Updated on: Sat, 09 December 2006 05:45]

      
77Shaky
Member

Posts: 44
Registered:
October 2006
Re:Ideen für Expansions Sat, 09 December 2006 09:03
Konsumer schrieb am Sat, 09 December 2006 04:28

Nein, um Gottes Willen kein Collectable Game.
BattleLore ist kein Brettspiel in dem Sinne, eher eine Kombination aus verschiedenen Elementen (auch Tabletop).
Memoir44 ist dagegen eher eine Art "light" Cosim für Einsteiger (obwohl sich die Systeme ähneln).

Ich finde bei BattleLore geht es um Möglichkeiten: Ein sehr einfaches Spielprinzip, dass trotzdem eine hohe taktische und strategische Tiefe besitzt. Es wäre halt ziemlich genial, wenn man diese Möglichkeiten voll ausschöpfen könnte, auch mit einer grossen Auswahl an Truppen. So könnte sich jeder seinen eigenen Vorlieben hingeben, der Eine z.B. mehr in Richtung Mittelalter, der Andere in Richtung Fantasy oder beides, je nach Geschmack. Es soll halt nicht darum gehen, jemanden mit einem Supermonster zu übertrumpfen, oder "die Katze im Sack" zu kaufen wie bei den CGs.
Und kein Wunder das man bei GW eine Menge Geld ausgiebt, bis man mal eine halbwegs spielbare Armee zusammenhat, von den Platzproblemen und den Regeln ganz zu schweigen.
Bei BL bekommt man für ca. 70 ¤ ein geniales, kompaktes Spielsystem.
Es wäre Schade wenn man das Potential dieses "Systems" nicht voll ausreizen würde.

Grüsse,
Konsumer




@ Konsumer

Zitat ENDE!!!! Cool Cool Cool Cool
Dem ist wirklich nichts hinzuzufügen!

VG
Shaky77
      
Jacques
Junior Member

Posts: 5
Registered:
August 2006
Re:Ideen für Expansions Sat, 09 December 2006 15:20
Back to topic:

Toll wären "Heldeneinheiten" welche auf bestimmten Feldern des Schlachtfeldes, getrennt vom restlichen Kampf, Prüfungen bestehen müssen/können. Als Prüfung könnte ich mir z.B. den Kampf gegen einen Drachen vorstellen...
Die Belohnung könnte dann eine besondere Waffe (+1W im Kampf) oder eine Art magischer Gegenstand (vll einsetzbar als Kommandokarte) sein. Möglichkeiten wären riesig.

So könnte man den Rollenspielfaktor etwas erhöhen.
Rollenspielelemente fehlen imo noch etwas im Spiel!
      
Konsumer
Junior Member

Posts: 14
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Sat, 09 December 2006 21:15
Könnte man gut in eine Kampagne einbauen.

Mfg,
Konsumer
      
Commander_Darken
Junior Member

Posts: 11
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Tue, 12 December 2006 07:19
Ein General pro Armee wäre sicher auch sehr interessant. Wir testen derzeit entsprechende (eigene) Regeln aus (derzeit: Nur 1 General pro Seite, er ist mutig2, zählt bei Verlust als 2 Siegpunkte für den Gegner, alle angrenzenden Einheiten sind mutig+1, er benötigt wie Monster einen kritischen Treffer zum Ausschalten und hat eine grüne Fahne, das Aufstellen kostet einen der 6 Punkte für Kriegsrat und Monster, d.h. er fällt unter die Rubrik Gast).

Sobald wir der Meinung sind, dass die (inoffiziellen) Regeln reif sind und funktionieren, werden wir sie im Forum posten.

Wer weiss, vielleicht übernimmt DoW ja die Idee. Very Happy

Ansonsten wäre es wünschenswert, noch ein paar Völker mehr zu haben

- mehr Goblins (vor allem Bogenschützen, bitte keine roten Goblineinheiten mehr, die passen nicht zum Bild des kleinen grünen Feiglings, der nur in Massen angreift)
- Elfen (inkl. blauer Bogenschützen - hey, es sind Elfen)
- Orks zum Verstärken der Goblins (diese Jungs sollten rote Fahnen haben)
- Untote (kein Fernkampf)
- mehr Zwerge

Außerdem sollte es noch ein paar Belagerungsgeräte geben (Balista, Onager) und eine richtige Festung, die mindestens 3 Felder abdeckt. Die Festung könnte evtl. aus Plastikmauern bestehen, die immer 2 Kanten der sechseckigen Felder abdecken. Dann könnte man auch größere Festungen bauen und das ganze würde super zu den Plastikfiguren passen.
      
DarthDaniel
Junior Member

User Pages
Posts: 10
Registered:
October 2006
Re:Ideen für Expansions Tue, 12 December 2006 13:02
Vorweg sei gesagt: auch ich bin definitiv gegen Sammelspiele (Karten, Figuren, whatsoever) - nur um der klar zu stellen =)

Was ich bei BattleLore cool fände (neben neuen Armeen - bitte Elfen!!!) wäre:

(1) Taktikkartensets: Nicht zum sammeln! Sondern: Ein Pack mit zB 100 Taktikkarten, aus denen sich ein Spieler vor dem Spiel ein "Deck" von 40 Karten zusammenstellen kann (je nachdem welche Strategie er verfolgt). Jeder Spieler würde dann mit einem eigenen "Deck" spielen

(2) Lorekarten-Decks: Neue Machtkarten - evtl mit unterschiedlichen Rückseiten (die zeigen auf welchen Typ Befehlshaber sich die Karte bezieht), so dass man...
(2a) ...wenn man mit einem Kartendeck spielt, sieht, welcher Typ Karte als nächstes kommt
(2b) ...wenn man mit vier unterschiedlichen Lore-Karten-Decks spielt, die Wahl hat, für welche Meisterklasse, man einen Zauberspruch ziehen möchte

(3) Neue Einheitentyp "Kriegsmaschinen" (ähnlich wie Monster)
(3a) Katapult - für indirekten Beschuss (kann innerhalb der Reichweite Sicht-blockierendes Gelände ignorieren)
(3b) Skorpion - kann mehrere hintereinander stehende Einhaiten angreifen
(3c) Belagerungsturm - ignoeriert alle Geländeeinschränkungen des angegriffnen Geländes wenn er spezielle Orte, Mauern oder Städte angreift
(3d) Rammbock - kann Mauern zerstören

(4) Neue Geländetypen - vielleicht was mit Städten und mehr Stadtmauern

SO, weiterhin allen viel Spaß beim Spielen!
      
Commander_Darken
Junior Member

Posts: 11
Registered:
December 2006
Re:Ideen für Expansions Wed, 13 December 2006 07:24
DarthDaniel schrieb am Tue, 12 December 2006 13:02

...
Was ich bei BattleLore cool fände (neben neuen Armeen - bitte Elfen!!!) wäre:
(1) Taktikkartensets: Nicht zum sammeln! Sondern: Ein Pack mit zB 100 Taktikkarten, aus denen sich ein Spieler vor dem Spiel ein "Deck" von 40 Karten zusammenstellen kann (je nachdem welche Strategie er verfolgt). Jeder Spieler würde dann mit einem eigenen "Deck" spielen

(2) Lorekarten-Decks: Neue Machtkarten - evtl mit unterschiedlichen Rückseiten (die zeigen auf welchen Typ Befehlshaber sich die Karte bezieht), so dass man...


Zu 1) Gute Idee. Beachte hierzu auch meinen inoffiziellen zufallslosen Bewegungsregeln.

Zu 2) Ich denke, das Problem kann man bei Bedarf auch mit verschiedenfarbigen Kartenschutzhüllen, wie sie bei Sammelkarten gang und gebe sind, lösen.

[Updated on: Wed, 13 December 2006 07:24]

      
DarthDaniel
Junior Member

User Pages
Posts: 10
Registered:
October 2006
Re:Ideen für Expansions Wed, 13 December 2006 15:53
Commander_Darken schrieb am Wed, 13 December 2006 07:24


Zu 2) Ich denke, das Problem kann man bei Bedarf auch mit verschiedenfarbigen Kartenschutzhüllen, wie sie bei Sammelkarten gang und gebe sind, lösen.


Absolut - allerdings sollte man dann darauf achten, dass die gesamte ANZAHL der Karten und die GESAMT-LORE-KOSTEN aller Karten in allen Decks gleich sind.

Sonst stellt sich einer ein Deck nur mit den Powerkarten zusammen und ein anderer nur mit billigen.

Oder kann das auch sinn machen.... hmmm - werde da noch mal drüber anchdenken Very Happy
      
céro
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 1064
Registered:
June 2004
Re:Ideen für Expansions Wed, 13 December 2006 17:18
Also wenn Lore-Cards selber zusammenstellen, dann eine bestimmmte Anzahl, aber ohne Rücksicht auf die Kosten. Angenommen du hast nur Lore-Cards die 10 und mehr Macht-Plättchen kosten, dann wirst du entsprechend nur alle 5-8 runden eine dieser Karten bezahlen können, wenn überhaupt, will heissen, du hast kaum Chancen, alle Karten einmal auszuspielen in einer Partie - wenn du nur Lore-cards mit 2-5 Machtplättchen Kosten hast, dann sind die zwar nicht so stark, aber alle zwei Runden helfen sie dir und du bringst das ganze Deck ins Spiel. Das sind zwei ganz verschiedene Konzepte, die man beide wählen können sollte.
Da kann man auch seine Einheiten darauf abstimmen etc. und da wird es auch ein paar Killer-Combos geben Twisted Evil

Befehls-Karten sind da etwas anders gelagert - ich würde da eher sagen, jeder Spieler hat das recht, ein paar Karten aus seinem Deck heraus zu nehmen - so dass die anderen eher erscheinen....

Aber die Idee, seine eigenen Decks in einem bestimmten Rahmen selber zusammenzustellen, finde ich gut
      
    
Previous Topic:Moral-Level vs. Unterstützung
Next Topic:wie macht man online einen Spielplan von Battlelore?
Goto Forum: