Forums

Search
Forums » Das Geheimnis der Abtei - Deutsch » Fragen zu Fragen...
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
nepo
Junior Member

Posts: 1
Registered:
December 2004
Fragen zu Fragen... Wed, 29 December 2004 17:10
Hallo,

nehmen wir an, ich frage einen Mitspieler, ob er bestimmte Verdächtige schon gestrichen hat. Er muss wahrheitsgemäß antworten. Was aber ist, wenn er später feststellt, das er den Verdächtigen aufgrund falscher Tatsachen oder Vermutungen gestrichen hat?

Oder bezieht sich eine solche Frage immer auf den aktuellen Stand?

Das Spiel steigt und fällt mit der richtigen Fragetechnik... gibt es da Tipps? Hat jemand gute Vorschläge?

Und noch eine Frage: Ist es erlaubt, das EIN Spieler gegensätzliche Enthüllungen macht (also einmal mit Bart, einmal ohne)? - Dann bekommt er auf jeden Fall einen Punkt dafür. Kann das Sinn der Sache sein?

Vielen Dank,
nepo
      
tobb2
Junior Member

Posts: 5
Registered:
August 2005
Re:Fragen zu Fragen... Wed, 03 January 2007 10:40
Hallo,

die Fragen beziehen sich immer auf den aktuellen stand!!! Very Happy

und Sache mit der Enthüllung, wenn einer sagt das der Mönch ein Bart hat kann das richtig sein muss aber nicht!!!
Ein anderer kann noch sagen das er rasiert ist!!

Am besten auf ein Blatt schreiben wer was gesagt hat damit es nicht zu misverständnissen kommt!!!

Wer dan am ende richtig liegt kann man dann ja auf der Kaste steht!!

mfg tobb Very Happy
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Fragen zu Fragen... Wed, 03 January 2007 13:35
Hallo,

genauso machen wir das auch. Weiter muss ich noch sagen, dass Wissen mehr wert ist, als Spekulationen. Das ist doch ein Deduktionspiel, und keine Raterunde, oder Smile !?
Ganz im Sinne von Bruder William von Baskerville: Wissen ist alles! Einfach alles!

Gruß

KK
      
Mi&Ma
Junior Member

Posts: 8
Registered:
December 2006
Re:Fragen zu Fragen... Tue, 09 January 2007 19:28
nepo schrieb am Wed, 29 December 2004 17:10

Hallo,

Und noch eine Frage: Ist es erlaubt, das EIN Spieler gegensätzliche Enthüllungen macht (also einmal mit Bart, einmal ohne)? - Dann bekommt er auf jeden Fall einen Punkt dafür. Kann das Sinn der Sache sein?

Vielen Dank,
nepo

Das habe ich mich auch gefragt. Ich denke nicht, das das erlaubt ist, das macht das Spiel unfair. Dann kann man ja jede Runde da hinrennen und immer die Gegenteile behaupten und gewinnt dann am Ende...
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Fragen zu Fragen... Tue, 09 January 2007 19:36
Nun,

leider ist es aber von den Regeln erlaubt. Jedoch sollte man an dieser Stelle an den Sinn und an die Taktik und nicht zu vergessen auch an den Spielespaß der Mitspieler appelieren, denn so, und da gebe ich Dir recht, macht es keinen Spaß und ist nicht fair.

Gruß

KK
      
Marc van Dyke
Senior Member

Posts: 116
Registered:
September 2006
Re:Fragen zu Fragen... Mon, 19 March 2007 09:59
Hallo,

die Frage mit den gegensätzlichen Enthüllungen sehe ich genauso und appelliere wie funfairist an den Ehrencodex eines jeden Mitspielers. Wer so billig und wider jeden Spielsinns zu Siegpunkten kommen möchte hat sicher nichts in der Spielrunde verloren...

Was eine - wie sich später erst herausstellt - versehentliche Falschaussage angeht (ursprüngliche Frage von nepo), so ist zum Zeitpunkt der Fragestellung die "wahrheitsgemäße Aussage" des betreffenden Mitspielers ja gegeben und ihm somit nichts vorzuwerfen. Ich halte die Frage "Hast Du x schon gestrichen" ohnehin für nicht unproblematisch, da eine Streichung ja durchaus nicht zwangsläufig besagt, dass der Spieler die Karte schon gesehen hat, sondern die Streichung auch auf Indizien beruhen kann. Sollte sich dies nun als Fehler herausstellen und der Befragende nimmt die Streichung aber für bare Münze ist das eventuell schon ein spielentscheidendes Moment. Ich wäre da sehr vorsichtig, auch weil Du ja der gesamten (unbeteiligten) Spielrunde einen weiteren Streichkandidaten lieferst...

Viele Grüße, Marc
      
edibro
Junior Member

Posts: 5
Registered:
April 2007
Re:Fragen zu Fragen... Thu, 05 April 2007 15:03
Jetzt weiß ich immer noch nicht, welche Fragen am besten dazu geeignet sind, etwas zu erfahren, ohne daß "the others", also weder der Frager noch der Antwortende, alles mitbekommen.
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Fragen zu Fragen... Thu, 05 April 2007 17:43
edibro schrieb am Thu, 05 April 2007 15:03

Jetzt weiß ich immer noch nicht, welche Fragen am besten dazu geeignet sind, etwas zu erfahren, ohne daß "the others", also weder der Frager noch der Antwortende, alles mitbekommen.

Das wurde in diesem Thread bislang auch nicht diskutiert Wink

Es gibt verschiedene Beiträge, in denen Du Tipps zum "richtigen" Fragen findest. Man kann durchaus so fragen, dass nur der Fragesteller und der Antwortende etwas damit anfangen können, allerdings gehört schon auch etwas Übung dazu. Ein gutes Beispiel liefert Funfairist in diesem Beitrag:
http://www.daysofwonder.com/index.php?t=msg&th=9708& start=0&rid=137183&S=76d46d87f65910f169e0b8172e31580 1#msg_num_1

[Updated on: Thu, 05 April 2007 17:45]

      
king-raven
Junior Member

Posts: 27
Registered:
December 2004
Re:Fragen zu Fragen... Sat, 27 September 2008 22:35
Mi&Ma schrieb am Tue, 09 January 2007 19:28

nepo schrieb am Wed, 29 December 2004 17:10

Hallo,

Und noch eine Frage: Ist es erlaubt, das EIN Spieler gegensätzliche Enthüllungen macht (also einmal mit Bart, einmal ohne)? - Dann bekommt er auf jeden Fall einen Punkt dafür. Kann das Sinn der Sache sein?

Vielen Dank,
nepo

Das habe ich mich auch gefragt. Ich denke nicht, das das erlaubt ist, das macht das Spiel unfair. Dann kann man ja jede Runde da hinrennen und immer die Gegenteile behaupten und gewinnt dann am Ende...

Da man nur bei den 3 Eigenschaften dick/dünn, Bart/rasiert und mit/ohne Kapuze in Summe Pluspunkte machen kann, kann man so genau 3 Punkte bekommen.
Bei den Orden oder Rängen ist das ein Nullsummenspiel (+2-1-1=0).

Eine richtige Anschuldigung gibt aber 4 Punkte (wenn ich das noch richtig weiß) - also im Zweifelsfalle mehr...

edibro schrieb am Thu, 05 April 2007 15:03

Jetzt weiß ich immer noch nicht, welche Fragen am besten dazu geeignet sind, etwas zu erfahren, ohne daß "the others", also weder der Frager noch der Antwortende, alles mitbekommen.

Die Kunst ist es wirklich Fragen zu finden, die den anderen nicht so viel bringen wie einem selbst.
Man bezieht sich z.B. auf eine Karte, die nur Fragender und Gefragter kennen.
Manchmal gibt die Kombination der Mönche, die man selber hat oder kennt, die Möglichkeit für eine gute Frage zu stellen deren Antwort einem mehr verrät als den anderen.

Die richtigen oder guten Fragen zu finden ist nicht einfach, aber ist genau der Reiz des Spieles...

[Updated on: Sat, 27 September 2008 22:46]

      
    
Previous Topic:Neue Verdächtigenblätter
Next Topic:Frage zur Bibliothek - Anzahl der Karten
Goto Forum: