Five Tribes Five Tribes

Forums

Search
Forums » Schatten über Camelot - Deutsch » Anregung/Wunsch für die Erweiterung
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 18 July 2006 17:27
Hallo nochmal.

Ich hätte eine kurze Bitte bezüglich der Erweiterung an den Verlag:

Es wäre wirklich toll, wenn ihr dem Ganzen (was immer es sein wird) noch eine zu den übrigen passende Ritterkarte für Sir Bedivere und einen ebenfalls passenden orangenen Würfel beilegen würdet (bezüglich der Ritter-Figur selbst ist mir das egal, da zumindest ich die bereits mein Eigen nenne). Ich schätze mal, die Mehrkosten hierfür müssten im Cent-Bereich liegen und es würde dieses Spiel mit seiner tollen Optik einfach nochmal ein Stück verschönern. Die Karte, die der Spielbox beilag erfüllt zwar ihren Zweck, die anderen Ritter-Karten sind aber einfach schöner.

Und ich bin mir sicher die Mehrheit der Spieler hier würde das ebenfalls sehr begrüssen (bitte äussert euch dazu Leute Smile )!

mfg,
2late
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Wed, 19 July 2006 10:40
Eine Wappentafel für Sir Bedivere, die zu den übrigen Rittern passt, wäre natürlich eine tolle Sache. Mit der PDF, die man von der Webseite laden kann, hochwertigem beidseitigem Fotopapier und einem guten Drucker kann man sich ersatzweise auch eine sehenswerte Tafel herstellen.

Das Problem des "Auslosens" der Ritter zu Beginn des Spiels haben wir übrigens damit gelöst, dass wir alle Würfel in einen Beutel geben und jeder zieht dann eine Farbe. Funktioniert auch ganz gut.

[Updated on: Wed, 19 July 2006 10:40]

      
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 20 July 2006 10:51
Das mit der Wappentafel ist ne gute Idee, muss mal schauen, wo ich Fotopapier halbwegs günstig (und in kleiner Menge) her bekomme.

Das Auslosen machen wir immer mit dem 8-seitigen Würfel, wir haben keinen eigenen Würfel für Sir Bedivere, darum würde deine ansich gute Idee leider nicht funkionieren.
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 20 July 2006 10:53
Und mein Senf kommt auch noch:

Also, wir machen das genauso, dass wir die Würfel aus einem Beutel ziehen. Ich habe zwar einen orangefarbenen Würfen gefunden, allerdings ohne Zahlen, sondern mit Punkten.

Ich werde mir aber bald einen kompletten Satz neuer Würfel kaufen, dann sind sie alle gleich...

Was die Wappenkarte angeht, so kann ich mich nicht beschweren, meine sieht echt fast so aus, wie die anderen. Der Ausdruck war erste Sahne und bei der Wahl des Papieres ist fast kein Unterschied zu merken.

Also...

Gruß

KK
      
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Wed, 02 August 2006 10:56
Hallo.

Ich war vorgestern auf der Suche nach geeignetem Fotopapier und bin aber nicht wirklich fündig geworden, der einzige Laden den ich finden konnte, der doppelseitiges Fotopapier führte, war Saturn. Und dort gabs dann auch nur mattes Papier im 25er Pack, ein bisschen viel und mit 13¤ vor allem auch zu teuer, wenn ich das Ding doch nur zweimal ausdrucken will.
Was für ein Papier habt ihr denn verwendet? Matt (und vielleicht noch laminiert?) oder hochglanz?
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Fri, 04 August 2006 08:19
Hallo 2late,

ich kann dir nur empfehlen das Papier online zu bestellen. Ist allemal billiger als bei Saturn, Media & Co.
Amazon hat zum Beispiel recht faire Preise und ab 20 ¤ fallen auch keine Versandkosten an.

Ob matt oder glossy ist Geschmacksache, ich denke dass für die Wappentafel beides funktioniert und wohl auch annähernd gleich gut aussieht.

Ich persönlich habe auf meinem Farb-Laser das Avery Zweckform 2798 verwendet. Das ist hochglänzend, 200 g schwer und beidseitig bedruckbar, 100 Blatt für 13,99 Euro. Ist zwar eine Menge Papier, dafür aber einfach unschlagbar günstig. Ich werd dann einfach noch einige Fotokalender mit dem Papier drucken, dann hab ich schon ein paar Weihnachtsgeschenke zur Hand. Eine Sorge weniger...
Christmas Kriegst du hier: http://www.amazon.de/gp/product/B000FFEBPU/028-6044658-45821 10?v=glance&n=11052861

Wenn Du Tinte verwendest, könnte das Avery Zweckform 2590 ganz gut funktionieren. Ist auch beidseitig, matt und 170 g schwer. 25 Blatt kosten 10 Euro.
Siehe: http://www.amazon.de/gp/product/B00014CVL6/028-6044658-45821 10?v=glance&n=11052861

Es gibt zwar auch noch andere Papiere in kleineren Packs, wo 10 Blatt drin sind, die sind aber im Verhältnis alle wesentlich teurer. Das Avery Zweckform 2570 ist beispielsweise beidseitig hochglänzend und 180 g schwer. Da kosten 10 Blatt aber auch fast 13 Euro.
http://www.amazon.de/gp/product/B000187BY4/028-6044658-45821 10?v=glance&n=11052861

Im Zweifelsfall kommst du mit einem größeren Pack also günstiger weg und etwas Vorrat kann ja auch nicht schaden. Ein guter Tipp ist auch, beim örtlichen Bürobedarfshandel nach Sonderposten zu schauen. Da fliegt oft mal ein Produkt aus dem Sortiment und wird dann für billig verhökert.

Grüße, atefec



Nachtrag: Ich seh grad, eine Suche bei Google fördert noch günstigere Angebote zu Tage. Beispielsweise 25 Blatt Duo-Fotopapier A4 Inkjet doppelseitig matt 130g für 4,90 Euro bei Pearl. Ist allerdings No-Name, also keine Ahnung wie die Qualität ist und ob dein Drucker damit klar kommt. Versandbedingungen bei Pearl müsstest du auch noch klären.
http://www.pearl.de/pearl.jsp?redir=yes&screenX=1280& ;amp ;screenY=1024

[Updated on: Fri, 04 August 2006 09:04]

      
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 08 August 2006 16:22
Vielen Dank für die Hilfe. Hab mich noch nicht entschieden, wie ichs mache, wahrscheinlich dann Amazon (kann mir nicht vorstellen, dass es hier ein Bürobedarfsgeschäft gibt, dass gross genug ist, um sowas zu führen), aber ich werds mir noch überlegen.

mfg,
2late
      
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Mon, 14 August 2006 18:29
So Fotopapier ist bestellt, hab mich für das erste entschieden, wird wohl für mein halbes Leben reichen. Wink
Nochmal danke.


@ Days of Wonder:
Mich (und sicher auch andere) würde interessieren, wie es eigentlich mit der Erweiterung aussieht!? Ich will gar nicht irgendwelche konkreten Termine, Fotos oder dergleichen, sondern eigentlich nur ein kurzes "Ja, wird noch dran gearbeitet." oder "Nein, wird wohl nicht mehr kommen." oder so. Klar, wenn die Erweiterung kommt sollte sie auch WIRKLICH gut sein und Gutes braucht seine Zeit, deshalb will ich hier auch wirklich niemanden irgendwie dränggen oder so, nur ein kleines ja oder nein fänd ich echt nett.
Ich frage deshalb weil es schon ne weile her ist, dass sich jemand hier offiziell dazu geäussert hat und es ja auch nicht unbedingt selten ist, dass so eine Sache einfach "einschläft" und man nie wieder was davon hört und da sie bis jetzt noch nicht (insbesondere nicht für Essen) angekündigt wurde, nehme ich an, dass damit auch zumindest dieses Jahr nicht mehr unbedingt zu rechnen ist.

[Updated on: Mon, 14 August 2006 18:30]

      
Bernd1973
Senior Member

Posts: 68
Registered:
March 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Wed, 16 August 2006 17:40
Hallo zusammen,

für alle, die auf heißen Kohlen sitzen: Very Happy

Ja, es wird eine Erweiterung zu "Schatten über Camelot" geben, und: Nein, sie wird nicht dieses, sondern erst nächstes Jahr erscheinen.
Mehr sag' ich aber noch nicht, Groooßes Geheimnis! Rolling Eyes

Viel Spaß und viele Grüße von

Bernd

Days of Wonder
      
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 17 August 2006 01:36
Juhuu!!! Very Happy
Vielen Dank für die Antwort, freut mich zu hören. Smile
mfg,
2late
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 17 August 2006 09:11
Bernd1973 schrieb am Wed, 16 August 2006 17:40

Hallo zusammen,

für alle, die auf heißen Kohlen sitzen: Very Happy

Ja, es wird eine Erweiterung zu "Schatten über Camelot" geben, und: Nein, sie wird nicht dieses, sondern erst nächstes Jahr erscheinen.
Mehr sag' ich aber noch nicht, Groooßes Geheimnis! Rolling Eyes

Viel Spaß und viele Grüße von

Bernd

Days of Wonder


Eine gute Nachricht! Ich bin zwar ehrlich gesagt etwas skeptisch, was Erweiterungen angeht, denn oft werden Spiele dadurch nur komplizierter. Ich habe so manche Erweiterung zuhause stehen, die wir zwar ausprobiert, aber dann nie wieder verwendet haben.

Hoffen wir also das beste für "Schatten über Camelot", dass die Erweiterung das Spiel gut ergänzt, es noch interessanter macht als es ohnehin schon ist, ohne den Spielablauf zu sehr zu verkomplizieren...
Smile
      
2late
Junior Member

Posts: 27
Registered:
July 2006
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 17 August 2006 10:38
atefec schrieb am Thu, 17 August 2006 09:11


Eine gute Nachricht! Ich bin zwar ehrlich gesagt etwas skeptisch, was Erweiterungen angeht, denn oft werden Spiele dadurch nur komplizierter. Ich habe so manche Erweiterung zuhause stehen, die wir zwar ausprobiert, aber dann nie wieder verwendet haben.

Hoffen wir also das beste für "Schatten über Camelot", dass die Erweiterung das Spiel gut ergänzt, es noch interessanter macht als es ohnehin schon ist, ohne den Spielablauf zu sehr zu verkomplizieren...
Smile


Ich gebe dir teilweise Recht, meine Erfahrungen mit Erweiterungen sind wohl etwas durchwachsener, während ich einige sehr gern benutze, sind meine grossen Negativbeispiele von Erweiterungen guter Grundspiele die Seefahrererweiterung für die Siedler (zumindest von mir kaum genutzt) und die Erweiterungen für Talisman und Munchkin hat mir nur mit dem Grundspiel eigentlich irgendwie auch am meisten Spass gemacht.
Allerdings interessiert mich die Erweiterung in diesem Fall doch schon sehr. Ich weiss gar nicht mehr, wo ich das gelesen habe, aber wenn die Regeln für den Verräter verfeinert werden, dann wäre das bestimmt eine Bereicherung, denn im Moment wird das Spiel für den Verräter doch deutlich langweiliger, wenn er mal enttarnt ist und was wäre schöner, als sich nach der Enttarnung an eben jenem Verräter rächen zu können? Wink
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Mon, 18 September 2006 15:42
Bernd1973 schrieb am Wed, 16 August 2006 17:40

Hallo zusammen,

für alle, die auf heißen Kohlen sitzen: Very Happy

Ja, es wird eine Erweiterung zu "Schatten über Camelot" geben, und: Nein, sie wird nicht dieses, sondern erst nächstes Jahr erscheinen.
Mehr sag' ich aber noch nicht, Groooßes Geheimnis! Rolling Eyes

Viel Spaß und viele Grüße von

Bernd

Days of Wonder


Hallo Bernd (oder sonst jemand von DOW Very Happy ), wird bei der Spielemesse in Essen schon irgendwas von der Erweiterung vorgestellt, zum Beispiel ein Entwurf oder Konzept? Wäre für mich ein weiteres Argument dafür, Mitte Oktober die Koffer zu packen und den weiten Weg vom Allgäu nach NRW anzutreten Proud

[Updated on: Mon, 18 September 2006 15:50]

      
Claudia
Senior Member

Posts: 224
Registered:
July 2004
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Mon, 18 September 2006 16:51
Die Erweiterung zu "Schatten über Camelot" ist nach wie vor ein Projekt. Wann es konkret soweit sein wird, steht noch nicht fest. Ein rein zeitliches Problem. Auf jeden Fall wird das nicht zu Essen der Fall sein. Da gibt's aber andere schöne Sachen zu sehen, wie zum Beispiel "BattleLore"... Ein Besuch lohnt sich daher allemal Razz

Was die Sir Bedivere Karte anbelangt: Anstatt sich gleich einen Farbdrucker zu kaufen, kann man auch die Spielbox-Ausgabe 3/2005 bestellen, in der diese Karte als Sonderdruck beigelegt wurde. Sieht auf jeden Fall besser aus, und man muss auch nicht mehr daran rumschnipseln.
Einfach auf www.spielbox-online.de gehen und "Bestellungen" anklicken.
Hier der Link http://www.spielbox-magazin.de/heftarchiv/smnachbest.php
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 19 September 2006 10:36
Claudia schrieb am Mon, 18 September 2006 16:51

Die Erweiterung zu "Schatten über Camelot" ist nach wie vor ein Projekt. Wann es konkret soweit sein wird, steht noch nicht fest. Ein rein zeitliches Problem. Auf jeden Fall wird das nicht zu Essen der Fall sein. Da gibt's aber andere schöne Sachen zu sehen, wie zum Beispiel "BattleLore"... Ein Besuch lohnt sich daher allemal Razz


Danke Claudia, "BattleLore" ist auch ein gutes Argument für einen Besuch der Messe! Hab mir eben die bislang veröffentlichten Infos angeschaut und bin gleich neugierig geworden. Wäre sicher interessant, das Spiel einmal in echt zu sehen und vielleicht auch schon auszuprobieren!
Smile
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 19 September 2006 13:05
Also,

ich bin auf jeden Fall da!!! Ich werde am Donnerstag und am Sonntag es versuchen!!! Ich bin ja schon sooooo gespannt! Wie Weihnachten - nur etwas schöner!!!

Gruß

KK
      
Biri
Member

Posts: 34
Registered:
April 2006
  Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Sat, 30 December 2006 18:37
hallo ritter und hallo crew von dow,
schön dass man ein heft hier und eine figur da kaufen kann. und schön dass man die karte als pdf laden und selbst drucken kann.
wenn ihr ein wenig pfiffiger wäret, würdet ihr einfach eine kleine erweiterungsspielbox mit der 8 figur, der 8. tafel und dem 8 würfel rausbringen und wir müssten hier nicht über irgendwelche preise für fotopapier diskutieren. zumindest macht der teuber von den siedlern das immer so Wink
da die box ja die größe der wappentafel haben müsste, könntet ihr gleich noch bemalte pikten, saxen, belagerungsmaschinen, und die drei reliquien gral, rüstung und excalibur bemalt dazupacken. wem das noch nicht reicht, der könnte in der box noch ein kleines büchlein mit informationen zu camelott usw. finden!
diese ganze box könnt ihr dann auch zu einem preis verkaufen, dass der neugierige käufer und auch ihr prima damit leben könnt!
das ganze angebot kommt dann zu weihnachten (ach, schon vorbei) in den handel. was glaubt ihr, mit welchen leuchtenden augen die fans von schatten über camelott vor dieser box gestanden hätten????!!

ansonsten mal großes lob an die entwickler: das spiel ist sehr gut durchdacht und mit dem verräterelement recht schwierig!
viele grüße biri Rolling Eyes
      
killerschlumpf
Junior Member

Posts: 6
Registered:
January 2007
  Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Mon, 08 January 2007 14:59


anregung zur erweiterung:
ich würde mich sehr über neue questen und neue sonderwaffen zum beispiel auch in kartenform.Das kämpfen könnte auch ein upgrade brauchen. und ich frage mich ob auch eine online version in arbeit ist, weil ich oft keinen habe der mit mir spielen will. ich bin ein sehr großer fan von abenteuerspielen aber oft scheitert es daran das ich kein geld dafür habe Sad .


ich freue mich schon auf die erweiterung Very Happy

[Updated on: Mon, 08 January 2007 15:20]

      
connaught the wolf
Junior Member

Posts: 1
Registered:
July 2007
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Fri, 13 July 2007 16:12
Biri schrieb am Sat, 30 December 2006 18:37

hallo ritter und hallo crew von dow,
schön dass man ein heft hier und eine figur da kaufen kann. und schön dass man die karte als pdf laden und selbst drucken kann.
wenn ihr ein wenig pfiffiger wäret, würdet ihr einfach eine kleine erweiterungsspielbox mit der 8 figur, der 8. tafel und dem 8 würfel rausbringen und wir müssten hier nicht über irgendwelche preise für fotopapier diskutieren. zumindest macht der teuber von den siedlern das immer so Wink
da die box ja die größe der wappentafel haben müsste, könntet ihr gleich noch bemalte pikten, saxen, belagerungsmaschinen, und die drei reliquien gral, rüstung und excalibur bemalt dazupacken. wem das noch nicht reicht, der könnte in der box noch ein kleines büchlein mit informationen zu camelott usw. finden!
diese ganze box könnt ihr dann auch zu einem preis verkaufen, dass der neugierige käufer und auch ihr prima damit leben könnt!
das ganze angebot kommt dann zu weihnachten (ach, schon vorbei) in den handel. was glaubt ihr, mit welchen leuchtenden augen die fans von schatten über camelott vor dieser box gestanden hätten????!!

ansonsten mal großes lob an die entwickler: das spiel ist sehr gut durchdacht und mit dem verräterelement recht schwierig!
viele grüße biri Rolling Eyes



hallo alle zusammen, ich steige als neuling gleich hier ein...
ist die idee mit der box für den achten ritter aufgenommen wurden, oder wird es die nicht geben?
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Fri, 13 July 2007 16:24
Hallo Herr Wolf Very Happy

Nun, die Herren und Damen von DoW haben gerade wohlverdienten Urlaub, so dass eine offizielle Antwort noch etwas ausbleibt, aber soviel kann ich Dir schon schreiben, dass es wohl erst x keine Erweiterung geben wird, die abermals alle Figuren samt Übersichtstafel beinhaltet. Aber, die Box mit den bemalten Figuren ist doch schon x was. Oder!??!

Gruß

KK
      
Claudia
Senior Member

Posts: 224
Registered:
July 2004
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 17 July 2007 16:30
In der Tat ist DoW urlaubsbedingt im Moment etwas ausgedünnt, und die noch Anwesenden denken auch lieber an ihren gerade zu Ende gegangenen oder ihren kurz bevorstehenden Urlaub, als an eine Erweiterung für "Schatten über Camelot"...; aber nachdem anscheinend das Interesse an einer solchen Erweiterung nicht totzukriegen ist, werden wir uns wohl oder übel nach der Urlaubssaison weiter damit beschäftigen müssen... Very Happy

Nein, nein, in der Tat freuen wir uns darüber, dass sich im SüC-Forum mal wieder was bewegt, und daher soll diese Anfrage nicht unbeantwortet bleiben, obwohl ich - leider - meinem letzten Kommentar zu dieser Sache vom 5. Juni nichts Neues hinzuzufügen habe. Wir tun uns irgendwie noch schwer mit einer gelungenen Erweiterung. Umso besser das Spiel, umso schwieriger die Erweiterung - so scheint es...

Ich nehme das allerdings zum Anlass, um die Sache mit der achten Figur und Sir Bedivere nochmals aufzugreifen, weil das immer noch zu Missverständnissen und entrüsteten Customer Service Anfragen führt.
Sir Bedivere war nie als Erweiterung gedacht. Die Figur ist auch keine Erweiterung, sondern eine bloße Austauschfigur. Daher gibt es auch, außer der Wappentafel, kein zusätzliches Material wie Würfel. Entstanden ist das Ganze als reine Werbeaktion zur Vermarktung des Spiels und wurde als solche exklusiv über das Magazin spielbox angeboten. Die bemalten Ritter mit Sir Bedivere gab es auch nur zur "atmosphärischen Abrundung". Das Spiel selbst ist für max. 7 Spieler ausgelegt. Das allein ist Grund genug, dass es mit Sicherheit keine 8. Figur als Erweiterung geben wird., bzw., dass Sir Bedivere keine Erweiterung ist.

Andere Vorschläge sind jederzeit willkommen, bis jetzt ist noch alles offen Smile
      
Upps
Junior Member

Posts: 16
Registered:
July 2007
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Wed, 18 July 2007 20:06
Hallo Claudia,

eine Idee für eine Erweiterung hätte ich schon, aber wie lasse ich sie euch zukommen, Auf der Spieleerfinderseite steht das ihr zur Zeit keine Emails mit Ideen mehr lest? Gibt es sonst einen Weg, außer sie direkt hier zu posten?

Gruß
Frank
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 19 July 2007 08:13
flo411 schrieb am Wed, 18 July 2007 20:06

Hallo Claudia,

eine Idee für eine Erweiterung hätte ich schon, aber wie lasse ich sie euch zukommen, Auf der Spieleerfinderseite steht das ihr zur Zeit keine Emails mit Ideen mehr lest? Gibt es sonst einen Weg, außer sie direkt hier zu posten?

Gruß
Frank

Am besten hier posten, flo, die Beiträge werden früher oder später gelesen. Außerdem wollen wir natürlich alle mitdiskutieren Very Happy
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 19 July 2007 08:56
Very Happy

Ich bin auch schon ganz gespannt!!! Gerne spielen wir Ideen in unserer Runde durch! Das natürlich ganz uneigennützig! Very Happy

Gruß

KK
      
Claudia
Senior Member

Posts: 224
Registered:
July 2004
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 19 July 2007 12:00
Also, ich wollte jetzt keinen offiziellen SüC-Erweiterung-Ideen-Wettbewerb ausschreiben!
Die Ausarbeitung muss und soll letztendlich von den Autoren erfolgen. Die haben natürlich auch schon ihre Ideen.
Es wäre aber sicherlich auch interessant zu wissen, was eingefleischte SüC-Fans gerne sehen würden; zumindest die grobe Richtung... Insofern ist es nicht schlecht, solche Ideen erst mal innerhalb des Forums zu diskutieren, um zu sehen, ob die anderen auch etwas damit anfangen können.
Und wie atefec so nett schrieb, werden die Beiträge ja "früher oder später" gelesen (vielen Dank nochmals Wink)

[Updated on: Thu, 19 July 2007 12:01]

      
Upps
Junior Member

Posts: 16
Registered:
July 2007
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 19 July 2007 16:59
Hallo allerseits,

dann hier meine Ideen. Ich lasse sie erst mal so stehen ohne darüber nachzusinnen, ob es nicht sinnvoll währe dafür eine andere Queste aus dem Spiel zu nehemen (Lancelot/Drache). Ich freue mich auf eure Kommentare.

Eine neue Queste:
Name der Queste:
Das Questentier Glatisant http://de.wikipedia.org/wiki/Glatisant
Spielidee:
Auf einem Spielbrett sind zwei Kartenreihen für je 12 schwarze und weiße Karten abgebildet. Auf den 13 neuen schwarzen Karten für diese Queste sind auf 12 Karten die Werte 1 bis 4 wie auf den Kampfkarten abgebildet. Auf der 13. Karte das Questentier Glatisant. Wird eine dieser schwarzen Karten (1-4) aufgedeckt wird sie auf die obere der zwei 12er Reihen gelegt. Weitere Karten werden daneben aufgedeckt. Die Ritter sind sodann (und nicht früher) aufgefordert eine entsprechende Kampfkarte dagegen(in die untere Reihe) zu legen. Die Queste ist entschieden und beginnt von vorn wenn,
a) Alle zwölf schwarzen Karten liegen aus und es liegen zwölf weiße Karten dagegen. Die Ritter haben gewonnen.
b) Die Karte Questentier Glatisant wid gezogen. Es liegt zu jeder schwarzen Karte eine passende weiße Karte, die Ritter haben gewonnen. Es liegt eine weiße Karte weniger - jeder erhält ein Schwert. Es liegt mehr als eine schwarze Karte mehr da , die Queste ist verloren. Die Questentier Glatisant Karte wird wieder untergemischt
Als Preis würde ich zwei Schwerter vorschlagen. Es sollten entsprechend zwölf weiße Kampfkarten zugefügt werden. Sollte zum Zeitpunkt des Aufdeckens von Glatisant noch keine schwarze Karte aufgedeckt sei, wird sie wieder untergemischt(Belagerungsmaschine nach Camelot).Die Queste sollte nur von einem Ritter auf einmal ausgeführt werden.

Eine neue weiße Spezialkarte
Name der Karte:
Eine (milde) Gabe
Spielidee:
Diese Karte kann jederzeit und zusätzlich während des Zuges des Ritters gespielt werden. Der Ritter legt diese Karte auf den Tisch und bittet um eine Gabe. Ein anderer Ritter kann ihm nun eine weiße Karte geben und erhält nun die milde Gabe Karte. Nun verfügt dieser Ritter über diese Karte.

Variante für Spieler die Schatten über Camelot doch zu acht(Sir Bedivere) spielen wollen.
Der Spieler, der die König Artus Karte gezogen hat zieht keine Treuekarte. Er ist immer Treu!!! So ist gewährleistet, dass man nicht sicher sein kann ob es einen Verräter gibt.

Gruß
Frank
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 19 July 2007 17:51
Hallo Frank,

ich habe mir x Deine Beschreibung kopiert und ausgedruckt. Ich bin am WE bei meiner Spielegruppe, mit denen ich schon so ettliche Schatten-Spiele gemeistert habe, da werden wir Deinen Vorschlag x besprechen. Ich werde Dir also erst nach dem WE antworten können, aber, ich verspreche, dass ich es machen werde.

Klingt auf jeden Fall ganz nett!

Also, bis dann...

Gruß

KK
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 24 July 2007 13:59
Hallo Frank,

also, wie versprochen, hier mein Bericht. Ich habe am WE mit meiner Spielegruppe Deinen Vorschlag diskutiert und anhand des Spiels versucht umzusetzen. Selbstverständlich war es uns aufgrund der fehlenden Karten nicht möglich, aber wir haben unser bestes gegeben.

Also, vorneweg finden wir alle die Idee gut, dass es eine Queste gibt, auf die man erst reagieren kann, sobald es einen "Auslöser" gibt. Wir konnten uns den Gedanken sehr gut vorstellen, und uns erinnerte es sehr an die Erweiterung von "Der Herr der Ringe" aus dem Hause Kosmos. Diese Erweiterung, bei der man immer gegen "Feinde" kämpfen muss, und zwar gegen akut ausliegende (der Reihe nach), ist bei uns sehr gut angekommen, so dass wir Deinen Vorschlag sehr begrüßt haben.

Zwar war die Durchführung aufgrund der fehlenden Karten nicht möglich, aber wir konnten uns gut vorstellen, dass diese Queste sehr reizvoll wäre. Man kann zwar die Bekämpfung etwas "schludern" lassen, aber man sollte sie nie aus den Augen verlieren!

Also, von unserer Gruppe aus: Klingt wirklich nett!

Allerdings kam uns eine andere Sache in den Sinn. Sehr oft spielen wir das Spiel zu dritt oder zu viert, und sehr oft erleben wir, dass die Questen zu schwer, zu lang, zu ausgiebig und zu geballt erscheinen. Wenn jetzt noch eine weitere Queste hinzukommt, uiuiui, da sehe ich für unsere Runden schwarz!

Dein Vorschlag war, evtl. eine heraus zu nehmen, evtl. den Drachen. Nun gerade diese Queste ist in unseren Spielkreisen sehr wichtig, da nur sie 2 Leben beschehren kann, was uns schon oft den "Arsch" gerettet hat! Das Auslassen einer anderen Queste fände ich auch problematisch. Liegt vielleicht darin, dass wir uns so sehr an die Questen gewöhnt haben, dass eine Umstellung, ein Herausnehmen oder auch eine Veränderung in uns Missfallen aufkommen läßt! Aber, da hilft wohl nur die Spielerfahrung, nicht wahr!?

Zu Deinem letzten Vorschlag mit der Spezialkarte "Milde Gabe": Diese Idee war bei uns sehr sehr sehr willkommen!!!! Allerdings würde sie das Spiel enorm vereinfachen!!! Glaube mir, solch eine Karte würde ein Spiel ohne König wirklich enorm weiterhelfen!!! Also, sehr guter Vorschlag, nur denken wir, dass es das Spiel etwas vereinfacht!

------------------------

Dann hier eine Idee, die uns beim letzten Spiel gekommen ist! Wir haben echt so einige Ideen gebildet, und herumgesponnen, und uns kam eine Variante in den Sinn, die quasi schon im Regelbuch vorhanden war. Im Regelbuch ist die Rede von der variante, dass man als Knappe anfangen kann, und seine Spezialfähigkeiten erst mit der Vollendung einer Queste erreicht! Diese Idee griffen wir auf, und spinnten uns eine Idee zurecht, die uns alle begeisterte!
Wir überlegten uns, warum man nicht ein Spiel VOR dem Hauptspiel schalten könnte. Sozusagen, ein Pre-Schatten-Spiel. Die Idee war, dass wir alle in der Ausbildung stecken; in der Ausbildung zu einem ehrenwerten Ritter. Was dahinter steckt: Bei uns ist es immer so, dass jeder so seinen Lieblingsritter hat. Wir ziehen die Würfel immer versteckt, so dass niemand weiß, welcher Ritter man sein wird. Und sehr sehr oft beklagt man sich, da man meint, man hätte einen "Scheiße-Ritter". Um diese Missgunst zu umgehen, kam uns die Idee, ob man nicht sozusagen vor dem Hauptspiel eine "Ausbildungsspiel" voranstellt, in der man zu dem Ritter heranreift, den man sein möchte. Vorgestellt haben wir uns eine Art Würfel und Kartenspiel, bei dem man sein Glück, seine Kampfstärke und mehr ausübt, um zu einem Ritter heranzureifen.

Dazu kamen uns auch ein paar Spieleideen:

Jeder fängt als Knappe an. Auf dem Spielfeld (ein Brett) gibt es am unteren Rand einen Hort, ein Gebäude, in dem alle Figuren stehen (unterschiedliche Farben, die nichts mit den späteren Farben zu tun haben). Jeder bekommt 3 Kampfkarten (wieder 1-5) in die Hand. Mit 2 oder 3 Würfeln beginnt der erste Spielzug. Nach dem Würfelwurf und der Summierung der Punkte wird die "Ausbildungsrichtung" bestimmt. Im "Ausbildungsbuch" steht, wer mit welcher Augenzahl in welche Ausbildung treten darf. Sollte man partout nicht einverstanden sein, so kann man den Würfelwurf mit Hilfe seiner Kampfkarten beeinflussen (+ oder - der Kampfstärke auf den Würfelwurf). Dies hat allerdings den Nachteil, dass einem evtl. Karten fehlen werden.

Nachdem sie Richtung entschieden ist (das heißt noch lange nicht, dass es feststeht, welcher Ritter man sein wird), geht das Spiel erst richtig los. Wieder existieren 2 Phasen. Fortschritt der Ausbildung Very Happy und Fortschritt des Guten. Dazu gibt jede Ausbildungsrichtung vor, was zu erreichen sein muss. Um Beispiele zu nennen. Man muss Paschs / Pasche (ist das die Mehrzahl???) erziehlen, oder Kartenreihenfolgen legen, oder oder oder...

Jedenfalls kann man durch Glück, wie auch durch taktische Vorgehensweise (Karten nachziehen und mit Glück die passenden Karten erhalten, jedoch auch mit der Gefahr, den gewünschten Ausbildungsplatz vor der Nase weggeschnappt zu bekommen) dem Wunschritterstatus immer näher kommen.

In unseren Köpfen und vor unseren Augen war die Idee wirklich nett, allerdings wissen wir alle, dass dieser Vorschlag NICHTS mit dem Grundspiel mehr zu tun hat. Darum, nehmt ihr bitte nicht ernst, ich wollte ihn einfach nur posten!!!

So, und jetzt bin ich fertig mit tippen!!!!

Gruß

KK
      
Upps
Junior Member

Posts: 16
Registered:
July 2007
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 24 July 2007 16:38
Hallo KK,

danke das ihr euch meine Vorschläge mal vorgenommen habt und das ihr sie gar nicht so schlecht findet.
Natürlich ist es problematisch eine weitere Queste zusätzlich zu spielen, aber da ist mir noch eine andere Idee zu gekommen. Man könnte die Queste nach dem Heiligen Gral spielen und die Verzweiflungskarten und die Gralkarten entsprechend "doppelt" bedrucken (wie bei Lanzelot/Drache). Erst danach werden Katapulte nach Camelot gestellt.
Eigentlich ist meine Idee daraus entstanden, mir zu überlegen was man mit den Kampfkarten noch machen kann (außer Straße, Doppelpasch, Full House etc).
Naja, schauen wir mal was den Autoren noch einfällt und freuen uns auf die Erweiterung.
Noch kurz zu deiner Idee. Wie du schon sagtest, hätte das nichts mehr mit dem Grundspiel zu tun. Das wäre dann ein Spiel vor dem Spiel. Warum nicht? Hat das eigentlich schon mal jemand gemacht? Man könnte dann immer entscheiden was man heute spielt. Teil I, Teil II, beides oder doch morgen den Rest.

Gruß
Frank
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 26 July 2007 08:25
Funfairist schrieb am Tue, 24 July 2007 13:59


Wir überlegten uns, warum man nicht ein Spiel VOR dem Hauptspiel schalten könnte. Sozusagen, ein Pre-Schatten-Spiel. Die Idee war, dass wir alle in der Ausbildung stecken; in der Ausbildung zu einem ehrenwerten Ritter. Was dahinter steckt: Bei uns ist es immer so, dass jeder so seinen Lieblingsritter hat. Wir ziehen die Würfel immer versteckt, so dass niemand weiß, welcher Ritter man sein wird. Und sehr sehr oft beklagt man sich, da man meint, man hätte einen "Scheiße-Ritter". Um diese Missgunst zu umgehen, kam uns die Idee, ob man nicht sozusagen vor dem Hauptspiel eine "Ausbildungsspiel" voranstellt, in der man zu dem Ritter heranreift, den man sein möchte. Vorgestellt haben wir uns eine Art Würfel und Kartenspiel, bei dem man sein Glück, seine Kampfstärke und mehr ausübt, um zu einem Ritter heranzureifen.


@ Funfairist: Das finde ich eine richtig gute Idee für eine Erweiterung! Sie verändert das eigentliche Hauptspiel nicht (das ja in seiner jetzigen Form sehr gut ausbalanciert ist und Veränderungen nur schwer verkraften würde) und bietet dennoch einen interessanten Anreiz.

Gut, für den ein oder anderen ist die Auswahl des Ritters vielleicht noch keine ausreichende Motivation, noch ein extra Spiel einzubauen. Deshalb würde ich die Idee noch etwas ausweiten: Dem schwarzen Kartenstapel werden noch ein paar fiese schwarze Spezialkarten beigefügt. Denkbar wären zum Beispiel solche Karten, welche die Spezialfähigkeiten einzelner Ritter einschränken oder das Opfern von Lebenspunkten verbieten, bis eine Queste gewonnen wurde.
Im "Ausbildungsspiel" vor dem eigentlichen Hauptspiel können die Ritter allerdings - zusätzlich neben der eigentlichen Ausbildung - als Belohnung für erfolgreich absolvierte Prüfungen weiße Spezialkarten gewinnen, mit denen man diese fiesen Spezialkarten neutralisieren kann. Die Ausbildung zu einem bestimmten Ritter wäre dann nicht die einzige Motivation für das Ausbildungsspiel. Gelingen die Prüfungen nämlich nicht, wird das Hauptspiel automatisch schwerer.


@ Frank: Deine Idee mit dem Glatisant gefällt mir auch gut, der Questenablauf ist interessant und das Thema würde natürlich perfekt zum Spiel passen. Vor allem als "Nachfolgequeste" zum Heiligen Gral könnte ich mir Glatisant gut vorstellen. Einziger Nachteil: Die Grals-Queste wird bei uns nicht immer abgeschlossen, das hängt immer davon ab, wie schnell die Verzweiflungskarten ins Spiel kommen.
Ich würde deshalb die Gralsqueste etwas vereinfachen (z. B. von Beginn an zwei weiße Gralskarten auf die Queste legen oder ein paar der Verzweiflungskarten aus dem schwarzen Kartenstapel entfernen) und dafür zu einer Pflichtqueste machen, die unbedingt gelöst werden muss, um das Spiel gewinnen zu können. Im Gegenzug könnte man die Belohnung etwas reduzieren (nur zwei weiße Schwerter, nur vier weiße Karten). So wäre gewährleistet, dass Glatisant als Nachfolgequeste des Grals in jedem Fall noch aufgedeckt wird.
      
Claudia
Senior Member

Posts: 224
Registered:
July 2004
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 21 August 2007 14:12
Nach der Sommerpause erst mal vielen Dank für die guten Ideen und Vorschläge. Wir werden sehen, ob und wie wir diese verwerten können... Wenn nicht offiziell, dann vielleicht im Rahmen einer inoffiziellen Fan-Erweiterung...? Mal überlegen Smile
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 23 August 2007 07:37
Claudia schrieb am Tue, 21 August 2007 14:12

Wenn nicht offiziell, dann vielleicht im Rahmen einer inoffiziellen Fan-Erweiterung...? Mal überlegen Smile

Hervorragende Idee! Thumbs Up Smile Nachdem die offizielle Erweiterung ja auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, wäre eine Fan-Erweiterung deutlich mehr als nur ein Trostpflaster. Ich stelle mich schon mal als Testspieler zur Verfügung Very Happy

Einige der Vorschläge aus dem Beitrag "Ideen für eigene Karten" könnten in einer Fan-Erweiterung vielleicht auch übernommen werden, zum Beispiel als zusätzliche Spieloption.
http://www.daysofwonder.com/de/msg/?th=6236&start=0
      
Upps
Junior Member

Posts: 16
Registered:
July 2007
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 23 August 2007 07:54
Testspieler ist das ein Beruf? Wenn ja, bewerbe ich mich auch um den Posten. Wie ist das Gehalt. Womöglich Vorabexemplare? Laughing

Gruß

Frank
      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 23 August 2007 11:15
Ja! Hier! Ich! Ich auch!!!
Hier! Mich nicht vergessen! Hier!!!
Gruß
KK
      
Pyrdacor
Member

Posts: 82
Registered:
August 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Thu, 23 August 2007 14:03
ich will auch!
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Glatisant-Queste Tue, 04 September 2007 12:11
Upps schrieb am Tue, 24 July 2007 16:38

Natürlich ist es problematisch eine weitere Queste zusätzlich zu spielen, aber da ist mir noch eine andere Idee zu gekommen. Man könnte die Queste nach dem Heiligen Gral spielen und die Verzweiflungskarten und die Gralkarten entsprechend "doppelt" bedrucken (wie bei Lanzelot/Drache). Erst danach werden Katapulte nach Camelot gestellt.
Eigentlich ist meine Idee daraus entstanden, mir zu überlegen was man mit den Kampfkarten noch machen kann (außer Straße, Doppelpasch, Full House etc).

Gruß
Frank


Hallo Frank, deine Idee mit der Glatisant-Queste gefällt mir immer besser, je länger ich darüber nachdenke. Ich würde die Diskussion hierzu deshalb gerne noch einmal aufwärmen.

Fassen wir noch einmal die wichtigsten Punkte einer Glatisant-Queste zusammen:

  • Eigenes Spielbrett mit zwölf Ablagefeldern. Über die Zahl könnte man noch diskutieren, eventuell könnte man die Queste auch etwas abkürzen...?
  • In den schwarzen Kartenstapel kommen 12 Glatisant-Karten mit Werten zwischen 1 und 4 und eine "Questentier"-Karte. In den weißen Stapel kommen zusätzliche Kampfkarten mit Werten von 1 bis 4.
  • Jedes Mal, wenn eine Glatisant-Karte gezogen wird, wird diese auf ein Ablagefeld gelegt. Nun kann ein Ritter zur Queste gehen um dort eine Kampfkarte mit dem gleichen Wert abzulegen. (Problem: Die Ritter verlieren dadurch viele Züge...)
  • Die Queste endet, wenn 12 Glatisant-Karten gezogen wurden oder vorher die "Questentier"-Karte. Wird die Questentier-Karte vor irgendeiner Glatisant-Karte gezogen, wird sie zurück in den Nachziehstapel gemischt.
  • Die Queste ist gewonnen, wenn gleich viele weiße Kampfkarten (mit gleichen Kampfwerten) gelegt wurden oder maximal eine Karte weniger. Ist die Differenz zwischen weißen Kampfkarten und schwarzen Glatisant-Karten zwei oder noch größer, ist die Queste verloren.



Ich sehe drei Hauptvarianten, um das "Questentier" als eigene Queste ins Spiel zu bringen:

1. Als zusätzliche Queste, parallel zu den anderen Questen:
Vorteil: Die Queste begleitet die Ritter möglicherweise während dem ganzen Spiel und sorgt für dauernde Spannung.
Nachteil: Die Ritter werden kaum noch wissen, was sie als erstes machen sollen, da einfach zu viele Questen zur Wahl stehen. Es wird deutlich schwieriger, den Verlust einzelner Questen zu verhindern. Außerdem kostet die Glatisant-Queste den Rittern viele Züge.
Lösungsvorschlag: Entweder einzelne Questen vereinfachen oder (besser:) eine bestimmte Anzahl neuer weißer Spezialkarten, die beispielsweise mehrere gleiche (!) Heldentaten pro Runde erlauben. So könnte der Zeitverlust und das Problem der vielen Questen etwas aufgefangen werden.

2. Als Nachfolgequest zum Heiligen Gral:
Vorteil: Die Heiligen Gral Karten könnten doppelt bedruckt werden, eine Hälfte Gral, die andere Hälfte als zusätzliche Kampfkarten.
Nachteil: Der Heilige Gral wird bei uns nur selten zu Ende gespielt, das Questentier käme somit nur selten ins Spiel.
Lösungsvorschlag: Die Gralsqueste wird verkürzt und vereinfacht (z. B. von Beginn an zwei weiße Gralskarten auf die Queste legen oder ein paar der Verzweiflungskarten aus dem schwarzen Kartenstapel entfernen). Im Gegenzug könnte man die Belohnung etwas reduzieren (nur zwei weiße Schwerter, nur vier weiße Karten).

3. Als Nachfolgequest zu Lanzelot:
Vorteil: Die Drachenqueste fliegt raus, die (zumindest in unserer Gruppe) ohnehin nur selten versucht wird. Außerdem käme hier das "Questentier" praktisch immer ins Spiel, da Lanzelot eigentlich in jedem Spiel beendet wird (unabhängig vom Erfolg).
Nachteil: Wie und wann kommen die schwarzen Glatisant-Karten in den schwarzen Kartenstapel? Und was passiert mit den schwarzen Lanzelot-Karten, die danach noch gezogen werden? Wenn da jedes Mal eine Belagerungsmaschine aufgestellt wird, bekommen die Ritter ganz große Probleme.
Lösungsvorschlag: Sobald Lanzelots Rüstung gewonnen oder verloren ist, werden alle Lanzelot/Drachen-Karten aus dem Spiel genommen und stattdessen die Glatisant-Karten und die Questentier-Karte beigefügt, Nachzieh- und Ablagestapel werden zu einem neuen Nachziehstapel gemischt. Der weiße Kartenstapel wird auch neu gemischt.


Zunächst habe ich die Varianten favorisiert, in denen Glatisant als Nachfolgequest zu Gral oder Lanzelot gespielt wird. Nach längerem Überlegen gefällt mir aber die Variante immer besser, dass Glatisant von Beginn an zugänglich sein und auf dem Tisch liegen soll. Immerhin sollen bis zu 12 Karten gespielt werden, das kann sich über eine lange Zeit hinziehen. Das Problem, dass man dadurch zu viele Questen am Laufen hat und die Ritter viel Zeit verlieren, könnte man am besten durch die besagten neuen weißen Spezialkarten lösen, die es den Rittern erlauben, mehrere auch gleiche Heldentaten in einem Zug auszuführen.

Was meint ihr, würdet ihr Glatisant als zusätzliche Queste von Beginn an oder besser als Nachfolge zu einer anderen Queste spielen?

[Updated on: Tue, 04 September 2007 12:16]

      
Funfairist
DoW Content Provider
D-Day Recon Team - Silver

User Pages
Posts: 1239
Registered:
April 2005
Re:Anregung/Wunsch für die Erweiterung Tue, 04 September 2007 15:05
Hallo,

schön, dass Du das Thema noch einmal aufgreifst!!! Vielleicht können wir auch so noch etwas Druck ausüben, so dass sehr bald eine Erweiterung erscheinen wird Very Happy . Ich wäre für die Variante, dass ein eigenes Spielbrett existiert, und dass die Queste von Anfang an gespielt werden kann.
Mittlerweile haben wir unseren "Run" gefunden, und so manche Quest spielen wir nicht zu Ende. So kämen wir wohl nicht in den Genuss einer neuen Queste. Crying or Very Sad

Lieben Gruß

KK
      
Upps
Junior Member

Posts: 16
Registered:
July 2007
Re:Glatisant-Queste Tue, 04 September 2007 15:37
Hallo,

auch ich habe mir in den letzten Wochen so meine Gedanken zu meiner neuen Queste gemacht und bin für mich zu folgenden Schlussfolgerungen gekommen:
1. Die Queste sollte auf jeden Fall zusätzlich gespielt werden,
weil

a) es ist eine Queste für eine Erweiterung (Fan Erweiterung oder Eigenbau-Privaterweiterung) und damit eher für Fans des Spiels und von denen habe ich häufig schon gehört, das es ja oft viel zu einfach ist das Spiel zu gewinnen.

b) mit dieser Queste kämen mehr schwarze Karten ins Spiel und es würde so im Schnitt auch länger dauern, bis man in den anderen Questen in Schwierigkeiten gerät.

c) zusätzliche weiße Spezialkarten (wie meine "milde Gabe")die den Rittern helfen.

2. Ich würde das Questenende sogar noch ein wenig schwieriger machen z.B.:
bei Gleichstand der Karten - gewonnen, 2 weiße Schwerter ,
bei einer Karte weniger - verloren (Ritter geben sich nicht mit einem Unentschieden zufrieden), 1 schwarzes Schwert,
bei zwei oder mehr Karten weniger - verloren, 2 schwarze Schwerter.
Man gewinnt und verliert kein Leben bei Anwesenheit und man Erhält auch keine Karten.

3. Mein Vorschlag für das Spielen mit 8 Rittern (wer denn unbedingt will) generell übernehmen. Der König ist nie der Veräter. So kann man sich zumindestens auf einen Ritter verlassen und hätte einen weiteren kleinen Ausgleich für die neue zusätzliche Queste.

Soweit meine Gedanken und Vorschläge zu der Glatisant-Queste.

Liebe Grüße

Frank
      
atefec
Senior Member

Posts: 318
Registered:
August 2005
Re:Glatisant-Queste Wed, 05 September 2007 08:11
Ich hätte große Lust, die Glatisant-Queste einmal zu testen. Was meint Ihr, bekommen wir da nicht selber was auf die Beine??? Jetzt kommen im Herbst erst einmal die ganzen Spielemessen, da hat DOW sicher keine Zeit, sich um eine Fan-Erweiterung zu kümmern.

Das größte Problem ist die Grafik des Spielplans und der Karten, schließlich soll das ganze ja auch nach etwas aussehen und von der Stimmung her zum restlichen Spiel passen, richtig? Ist jemand von Euch zufällig künstlerisch begabt oder kennt einen begabten Grafiker, der uns da weiterhelfen kann? Oder hat schon jemand ein brauchbares Bild vom Questentier? Vielleicht habt ihr ein Buch mit Fabelwesen zuhause im Schrank stehen...?

Wenn wir ein oder zwei vernünftige Grafiken haben, ist es meines Erachtens kein großes Problem mehr, ein Spielbrett und Karten zu entwerfen. Wichtig sind anfangs ja nur die schwarzen Glatisant-Karten. Welche weiße Spezialkarten eventuell notwendig werden, um das Spiel wieder auszubalancieren, wird man sicher erst nach ein paar Testspielen wissen.

Ich habe schon mal im Web gesucht, aber brauchbare Bilder vom Questentier habe ich nicht gefunden. Eigentlich gibt es nur ein Bild, nämlich dieses Schwarz-Weiß-Motiv hier:

http://lexikon.freenet.de/images/de/d/d5/Glatisant-abbildung.png

Zur Not könnte man dieses Motiv schon verwenden, allerdings sollte jemand mit einer künstlerischen Ader den Farbpinsel schwingen und das Bild kolorieren.

Ansonsten liefert die Google-Bildersuche vor allem Hunde und Pferde. Wissen die Eigentümer eigentlich, welchen Namen sie ihren Tieren da gegeben haben??? Laughing

Immerhin habe ich folgende Beschreibung gefunden:

Aussehen: Es besitzt den Kopf einer Schlange und einen Körper wie ein Leopard, mit dem Hinterteil eines Löwen und Beinen und Hufen eines Hirschen. Aus seinem Inneren kommt ein tosender Lärm, ein Bellen wie von 30 Hunden in voller Hetze.Wenn das Glatisant seinen gewaltigen Durst an einer Wasserstelle, normalerweise einem kühlen See oder Brunnen, stillt, dürfte das die einzige Gelegenheit sein, bei der die Hunde im Leib des Tieres einen Moment lang still verharren.

Legende: Das Questentier ist eine seltsame Kreatur, die anscheinend lebt, um gejagt, nicht um gefangen zu werden. Oft narrt es seine Verfolger, indem es sich perfekt verbirgt, manchmal auch, indem es deren Pferde mit einem gellenden Schrei zu Tode erschreckt. Obwohl es ein ausgesprochenes Talent hat, sich den Blicken seiner Verfolger zu entziehen, verrät sein Lärmen es jedesmal neu. Als Sir Pedrag, der es zu seiner Bestimmung erkoren hat, das Bellende Tier zu erjagen, eines Tages stirbt, soll das Glatisant traurig, womöglich sogar ein wenig depressiv geworden sein und in seiner Melancholie den halben See von Morris ausgetrunken haben. Von seiner Gefangennahme wird nie berichtet, und kein Verfolger hat je mit ihm gekämpft.


Lustige Legende Laughing

Aber zurück zum Thema... Wie schaut's aus, sollen wir das Projekt "Glatisant" in Angriff nehmen? Habt ihr Lust?

Grüße allerseits,

Claus

[Updated on: Wed, 05 September 2007 08:18]

      
Upps
Junior Member

Posts: 16
Registered:
July 2007
Re:Glatisant-Queste Wed, 05 September 2007 11:46
Hallo Claus,

an dieser Stelle würde ich gerne die weitere Initiative an DoW übergeben und zwar aus folgenden Gründen:

a)wie Claudia schon mal sagte liegen die Rechte für dieses Spiel bei den Autoren und ich will da niemanden auf die Füsse treten beziehungsweise in Zugzwang bringen.

b)das Spiel lebt davon, das man nicht weiß was für eine Karte als nächstes kommt. Ich glaube nicht, das man das in einer Heimwerkerkleinstauflage hinbekommt.

c)ich habe zwar ein Spielegruppe die sehr gern SüC spielt und wir haben mal versucht die Queste durch "ummodeln" der schwarze Ritterkarte diese neue Queste zu spielen. Das hat auch sehr gut geklappt, aber das ist eben nicht die Queste wie sie mal werden soll und somit noch gar nicht im geringsten ausgetestet(ein zweiter Kartensatz würde vielleicht helfen auf dem man rummalen kann(hat das jemand da oben gelesen?)).

d)DoW hat vielleicht noch andere Ideen von Fans in der Schublade die zu dieser Queste passen und sie sinnvoll ergänzen könnte.

Deswegen aus meiner Sicht - DoW ist am Zug.

Gruß

Frank
      
Pages (2): [1  2  >  » ]     
Previous Topic:Verräter enttarnt sich selbst
Next Topic:Schade,das man nicht online spielen kann
Goto Forum: