Memoire 44 - Jour J Memoire 44 - Jour J

Forums

Recherche
Forums » Schatten über Camelot - Deutsch » Erfahrungsberichte: Merlins Macht
Montrer: Messages du jour 
  
AuteurSujet
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Erfahrungsberichte: Merlins Macht Sun, 22 June 2008 11:42
Hallo Leute,

gestern war es soweit! Wir haben 4 Partien mit der Erweiterung gespielt! Und ich muss sagen: HAMMER!!! Sehr sehr schön! Jedoch auch gräßlich zugleich. Hier ein kleiner Erfahrungsbericht.

http://www.filmkrake.de/bilder/Forum/merlins-macht-07.jpg

Als ich gestern mit zwei Freundinnen das Spiel samt Erweiterung auf den Tisch stellte (wir spielten zu dritt), da war die Vorfreude echt so groß, dass wir das Zittern in den Händen hatten. Gierig rissen wir die Folie von der Spieleschachtel, die die Größe der regulären DoW-Spiele besitzt und machten die Packung auf. In ihr befand ich alles schön sortiert und gut geordnet, wie es auch auf der Verpackung stand. Da wir die Regeln schon alle kannten, haben sie uns vorher ausgedruckt und studiert, haben wir noch kurz ein Refresh durchgeführt und alles besprochen.

Wir haben den Aufbau gemäß den Spielregeln begonnen und die dazugehörigen Karten bei- und gemischt! Die Ritterwappen haben wir alle gemischt und verdeckt ziehen lassen. Uns fiel leider sehr schnell auf, dass die Rückseiten der Erweiterung etwas anders aussehen, als die bekannten Wappentafeln. Dies erkennt man an den sich in den Ecken befindenen Symbolen. Während die Ecken der alten Wappentafeln eher gräulich waren, sind die neuen eher bläulich. Ist nicht weiter schlimm, wollten eh die neuen Ritter ausprobieren! Very Happy Bei den nächsten Spielen haben wir die Wappen gemischt, und jeder sagte, er hätte die dritte von unten, oder die siebte von oben...

Nachdem das Spiel regelgemäß aufgebaut war, und die Getreuekarten verteilt waren (wir haben 7 x treu und 1 x Verräter genommen), ging es los. Meine zwei Freundinnen waren Getreue, ich war verräter, mia mia mia... Twisted Evil Das Spiel konnte nur super werden!

Schnell wurde ich eines besseren belehrt, da unsere Taktiken, die wir sonst immer einsetzen, nicht funktionierten! Eine Freundin starb schon nach knappen 6 Runden. Und es dauerte nicht mehr lange, und Camelot war verloren - mein Glück! Ohne viel dabei getan zu haben!

Die zweite Runde musste her, wieder gab es einen Verräter (Miriam, eine der beiden Freundinnen). Diesmal sprang ich schnell über die Klinge, die Hexen haben uns (wie im ersten Spiel) das Leben mehr als schwer gemacht.

Unglaublich! Normalerweise starb fast nie einer bei uns, jetzt schon recht zügig!

Wir haben die Regeln etwas modifiziert, da uns die Hexen als Spezialkarten zuuuuuu schwierg erschienen. Hier also gleich die erste Hausregel:

Nach unseren Partien waren uns die Hexen dermaßen gemein, dass wir uns entschieden haben, dass man sie nur mit einer Merlinkarte wegspielen konnte. Allerdings konnte sie nur von demjenigen weggespielt werden, der sie gezogene hat. Sollte er oder sie keine Merlinkarte besitzen, so konnte sie durch Abgabe von 3 Merlinkarten aus der Runde auf den Ablagestapel gelegt werden. Diese Variante erschien uns etwas humaner!

Spiel 3: Alle waren treue Ritter, aber nmur sehr knapp konnten wir den Sieg erringen. Da hatten wir echt schwein gehabt, da Merlin auf ein Stück Kuchen und ne Tase Kaffe in Camelot vorbei schneite, und wir ordentlich Karten ziehen konnten.

Das nächste und letzte Spiel war dann wieder mit einem Verräter versehen (bekannt unter dem Namen: Miriam die Fiese)! Very Happy Und selbstverständlich haben wir das Spiel verloren!!!

http://www.filmkrake.de/bilder/Forum/merlins-macht-06.jpg

Puh, ich muss sagen, es ist verflucht schwer! Diese, bitte entschuldigt meine Ausdrucksweise, DRECKSHEXEN!!! haben uns echt den Arsch aufgerissen! Und diese mist Rumreiserei hat uns die besten Karten aus den Fingern gepflückt! Echt sehr sehr schwer! Nur mit unserer Hausregel war ein ansatzweiser Sieg überhaupt denkbar!
A propos Reisen: Wir mussten in allen Spielen (!!!) den Reisestapel neu mischen! Von wegen, man kommt mit den Karten hin! Wir müssen unsere Strategien diesbezüglich echt noch x überdenken!

Nichts desto trotz, eine Hammererweiterung! Sie macht echt Spaß, und so aufgeregt wie bei diesen Spielen waren wir schon lange nicht mehr - und glaubt mir, wenn wir was oft gespielt haben, dann ist es Schatten über Camelot!
Hoffentlich schaffen wir im Laufe der Woche eine 6er-Partie, hoffentlich reicht die Zeit!

Also, viel Spaß mit der Erweiterung!

Gruß

KK

Wer noch etwas mehr lesen möchte, hier etwas Eigenwerbung, habe auf meiner Seite einen kleinen Bericht geschrieben, siehe auch hier: http://www.filmkrake.de/forum/thread.php?threadid=72&sid =

      
céro
Senior Member
Cadet

Pages Perso
Messages: 1064
Enregistré(e) en :
June 2004
Re:Erfahrungsberichte: Merlins Macht Sun, 22 June 2008 14:14
Danke für den ersten Eindruck - ich freu mich auch schon - werden vermutlich aber in einer Männerrunde spielen, und da gehts den Drecksweib... äh der bösen Seite garantiert an den Kragen Twisted Evil Twisted Evil
      
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Re:Erfahrungsberichte: Merlins Macht Sun, 22 June 2008 19:51
céro schrieb am Sun, 22 June 2008 14:14

... und da gehts den Drecksweib... äh der bösen Seite garantiert ...


Ja wie geil!!! Very Happy

Haut se platt!!!

Gruß

KK
      
atefec
Senior Member

Messages: 318
Enregistré(e) en :
August 2005
Re:Erfahrungsberichte: Merlins Macht Tue, 24 June 2008 15:22
Klasse Bericht, vielen Dank! Bei mir wird's noch eine Weile dauern, bis ich die Erweiterung spielen kann, derzeit ist gerade alles im Urlaub weg Sad Die Hexen scheinen jedenfalls wirklich so fies zu sein, wie ihre Beschreibung vermuten lässt. Twisted Evil

Ich hätte gleich noch eine Hausregel für Euch, um das Spiel ein klein wenig zu erleichtern. Zieht am Anfang nicht die Wappentafeln um die Ritter auszuwählen, sondern die Würfel, z. B. aus einem Beutel. Jeder kann dann für die von ihm gezogene Farbe einen der beiden passenden Ritter aussuchen. Der optimale Einsatz der Spezialfähigkeiten war bisher schon wichtig und dürfte mit der Erweiterung noch mehr spielentscheidend sein...
      
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Re:Erfahrungsberichte: Merlins Macht Fri, 27 June 2008 10:42
atefec schrieb am Tue, 24 June 2008 15:22

Klasse Bericht, vielen Dank! Bei mir wird's noch eine Weile dauern, bis ich die Erweiterung spielen kann, derzeit ist gerade alles im Urlaub weg Sad Die Hexen scheinen jedenfalls wirklich so fies zu sein, wie ihre Beschreibung vermuten lässt. Twisted Evil

Ich hätte gleich noch eine Hausregel für Euch, um das Spiel ein klein wenig zu erleichtern. Zieht am Anfang nicht die Wappentafeln um die Ritter auszuwählen, sondern die Würfel, z. B. aus einem Beutel. Jeder kann dann für die von ihm gezogene Farbe einen der beiden passenden Ritter aussuchen. Der optimale Einsatz der Spezialfähigkeiten war bisher schon wichtig und dürfte mit der Erweiterung noch mehr spielentscheidend sein...


Yo,

das wollten wir beim nächsten Mal machen. Hatten erst diese Variante versuchen wollen. Danke Dir trotzdem! Und hoffentlich kommen die Urlauber bald wieder, damit vor den Zinnen gekämpft werden kann. Very Happy

Gruß

KK
      
    
Sujet précédent:Spezialfähigkeit von Sir Lamorak / Sir Gaheris
Sujet suivant:RF: Guinevere vs. Gefangenschaft
Aller au forum: