Memoire 44 - Jour J Memoire 44 - Jour J

Forums

Recherche
Forums » Small World - Deutsch » Eisenzwergen und Rauschpilzen
Montrer: Messages du jour 
  
AuteurSujet
player1828
Member

Messages: 71
Enregistré(e) en :
March 2003
Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 20 June 2011 10:29
Hallo, hier die Frage
Bei den Eisenzwergen und den Rauschpilzen steht, dass ich einen zusätzlichen Hammer oder Münze am Ende jeder Runde , für jede Bergbauregion, oder Pilzwald bekomme, bedeutet dies z.B. In einer Runde besitze ich 3 Bergbauregionen und bekomme 3 Silberhämmer, die ich in der nächsten Runde einsetzt.
Am Ende der Runde habe ich 4 Bergbauregionen, bekomme ich jetzt meine 3 Silberhämmer zurück, und zusätzlich noch 4 neue Silberhämmer, habe dann also 7 Silberhämmer zur Verfügung , oder habe ich immer so viele Silberhämmer, wie ich Bergbauregionen nach meiner Runde besitze, hier dann also 4 Silberhämmer?
Denke das Beispiel steht auch für die Rauschpilzen.

Vielen Dank fürs Helfen

Strat
      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 20 June 2011 11:10
Bei Rauschpilzen bekommt man immer so viele Siegesmünzen, wie Pilzwälder, die man am Ende des Zuges kontrolliert.

Bsp:
Am Ende des ersten Zuges besitze ich 2 Pilz-Wälder -> 2 Punkte.
Am Ende des zweiten Zuges habe ich einen weiteren erobert, somit besitze ich 3 Pilz-Wälder -> 3 Punkte.

Es wird also nicht in irgendeiner Weise addiert, oder so etwas.
Falls dir das etwas hilft, denke ich, dass es genauso gespielt wird, wie im originalen Smallworld die Fähigkeit "Wald" oder die der Menschen.


Die Eisenzwerge hatte ich bisher noch nicht in Aktion, da stelle ich mir noch genau dieselbe Frage...

[Mis à jour le: Mon, 20 June 2011 11:13]

      
player1828
Member

Messages: 71
Enregistré(e) en :
March 2003
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 20 June 2011 11:33
Hallo Cenarius, ich merke gerade, dass ich die Rasse der Rauschpilze mit der Spezialfähigkeit Schutz verwechselt habe, dass Beispiel von oben sollte somit um die Eisenzwergen und um die Spezialfähigkeit Schutz gehen.
Kannst du mir da vielleicht helfen?

Grüße

Strat
      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 20 June 2011 12:09
Hallo strat,

Die Spezialfähigkeit "Schutz" würde ich so ähnlich auslegen, wie "Wehrhafte" in der originalen Version des Spiels.

Du bekommst einen Pilz-Schild für jeden Pilz-Wald, den kannst du in eine Region legen und der bleibt dann solange liegen bis die Region aufgegeben wird oder erobert wird.
Und im nächsten Zug bekommst du neue Pilz-Schilder für deine Wälder.

Aber ich hatte im Moment leider noch keine Zeit, um auch diese Fähigkeit auszuprobieren.


Zu den Eisenzwergen:
Im englischen Forum steht, dass man die Silberhämmer behält und jeden Zug zusätzliche bekommt. Somit bekommst du immer mehr. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das stimmt.

Grüße
Cenarius

[Mis à jour le: Mon, 20 June 2011 12:11]

      
player1828
Member

Messages: 71
Enregistré(e) en :
March 2003
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 20 June 2011 12:34
Hallo Cenarius, aber wieviele Plättchen bekomme ich dann pro Runde?
In der ersten Runde habe ich 2 Pilzwald Regionen, bekomme also 2 Pilzschilde, die ich verteile. In der nächsten Runde erobere ich 2 weitere Pilzwald Regionen, bekomme ich dann nochmal 4 neue Pilzschilde, ich hab ja jetzt 4 Pilzwaldregionen, oder nur 2 Pilzschilde, da ich ja nur 2 neue Pilzwaldregionen erobert habe.

Grüße

Strat
      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 20 June 2011 13:07
Hallo strat,

Ich denke du bekommst jede Rund so viele, wie du Pilz-Wälder hast.
Egal, ob sie dir vorher schon einen Pilz-Schild eingebracht haben oder nicht.
Also in deinem Beispiel 4 Pilz-Schilde in der zweiten Runde.

Auf den ersten Blick erscheint mir das zwar ein bisschen viel, aber vielleicht muss man einfach einmal ein paar spiele mit dieser Fähigkeit spielen, um zu sehen, wie diese Fähigkeit wirkt.
Und außerdem hat man dabei ja nur 3 Rassenblättchen, was den möglichen großen Vorteil wieder etwas vermindert.


Dasselbe finde ich auch bei den Eisenzwergen, wenn man jedes mal zusätzliche bekommt.
Es erscheint mir auf den ersten Blick fast etwas zu stark, zumal die Eisenzwerge ja auch noch 7 Rassenblätchen haben, ohne die Spezialfähigkeit dazu zu zählen.
Aber wie gesagt, man muss sie erst ausprobieren, damit man das beurteilen kann.


Grüße
Cenarius

[Mis à jour le: Mon, 20 June 2011 13:08]

      
Spieler752389
Junior Member

Messages: 4
Enregistré(e) en :
June 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Tue, 21 June 2011 22:38
das mit den Hämmern ist genauso wie Cenarius sagt, es geht auch uninterpretierbar aus der 'Anleitung hervor:

Während der Umgruppierungsphase jedes
Ihrer Spielzüge erhalten Sie für jede Bergbauregion,
die Sie besitzen, 1 zusätzlichen
Silberhammer aus dem Vorrat und legen
ihn vor sich ab. Ab jetzt und bis Ihre Zwerge untergehen, können
Sie während der Eroberungsphase Ihrer folgenden Spielzüge
diese Silberhämmer nur für Eroberungen nutzen, nicht zur Verteidigung.
Am Ende der Truppenumgruppierung (siehe „Umgruppierung
der Truppen“ auf S. 7) jedes Ihrer Züge entfernen
Sie alle Silberhämmer vom Spielplan und lassen
dabei immer mindestens ein Eisenzwergplättchen
in jeder Region. Legen Sie Ihre Silberhämmer vor
sich
ab, bis Sie sie in Ihrer nächsten Eroberungsphase
wieder verwenden.


Ich habe 3 mal Eisenzwerge gespielt. Sie sind cool, aber nicht zu stark. In der ersten Runde haben sie im Vergleich zu anderen Rassen gar keinen Rassenvorteil. Andere offensive Rassen wie Oger und Flammen metzeln in Runde 1 schon fröhlich hin und her. Wenn die Zwerge ihre sieben Hämmer haben (habe ich einmal in drei Runden geschafft) und auch noch viele Zwerge leben sind sie absolut tödlich, Problem: Dein(e) Gegner.


Die Anleitung für Pilzschilde ist leider völlig schwammig formuliert, aber ich garantiere dir, die Mechanik funktioniert genauso wie mit den Silberhämmern der Zwerge, alles andere wäre zu schwach!
      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Wed, 22 June 2011 00:13
Ich habe die Eisenzwerge heute auch einmal in Aktion erlebt und es ist wirklich so, dass sie nett zu spielen sind und man nach ein oder zwei Zügen eine ganz beachtliche Armee, jeden Zug aufs neue hat. Aber du hast Recht, sie sind nicht zu stark.


Ist zwar jetzt nicht ganz das Thema, aber ich finde fast durch nicht Vorhandensein des untergegangenen Stammes ist die Fähigkeit der Ogar zu stark ist bzw. man zu schnell keine Rassenblättchen zum Erobern hat (1-2 Züge nach meiner Erfahrung).


Grüße
Cenarius

[Mis à jour le: Wed, 22 June 2011 00:14]

      
Spieler752389
Junior Member

Messages: 4
Enregistré(e) en :
June 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Thu, 23 June 2011 12:40
Die Ogre können sich schnell über das Spielfeld ausbreiten, aber genauso schnell sind sie wieder abgeräumt. Mit einem Plättchen pro Spielfeld verteidigt es sich ja nicht so gut.
      
Lucyi
Member

Pages Perso
Messages: 38
Enregistré(e) en :
October 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Wed, 02 November 2011 15:20
Ich würde doch gerne noch einmal auf die Eisenzwerge zurückkommen.

Sind die bis zu 7 weiteren Eroberungsplättchen (in Form von Hämmern) nicht doch ein wenig zu viel? Oder ist es so leicht den Zufluss über die Bergbauregionen zu stoppen?
      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Thu, 03 November 2011 16:01
Im zweispieler Spiel sind 7 Eisenhämmer teilweise richtig schwer zu besiegen (bei uns waren Eisenzwerge immer sehr stark, sobald sie im zweispieler auf dem Feld waren).
Aber ab 4 Spieler brauchen die Eisenzwerge jeden Hammer, den sie kriegen können, um mit den anderen mitzuhalten. Bei unseren letzten mehrspieler Spielen hat es keiner mit den Eisenzwergen geschafft, wirklich viel Druck auf die anderen auszuüben.

Anfangs war ich der selben Meinung, wie du.
Mittlerweile finde ich, dass sie nur im zweispieler Spiel fast zu stark sind.
      
John_Wayne_I
Junior Member

Messages: 17
Enregistré(e) en :
December 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Fri, 30 December 2011 18:25
Hi, ich bin neuer SWU Spieler und frage mich bei den Eisenzwergen, ob man mit drei Silberhämmern (ohne Eisenzwerge) eine gegnerische Region erobern kann, um dem Gegner den Siegpunkt zu nehmen und am Ende der Runde die Hämmer einfach wieder einsammelt ohne einen eigenen Zwerg liegen zu lassen.
Ansonsten hatte ich es auch so verstanden, dass man jede Runde neue Hämmer hinzubekommt.

[Mis à jour le: Fri, 30 December 2011 18:52]

      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Sun, 01 January 2012 22:24
Soweit ich weiß, muss ein Eisenzwerg dabei sein, ansonsten kann man mit den Hämmern nichts anfangen.

Und was die Eisenhämmer anbelangt, so hat Spieler 752389 schon aus den Regeln zitiert:


Spieler752389 schrieb am Tue, 21 June 2011 22:38

das mit den Hämmern ist genauso wie Cenarius sagt, es geht auch uninterpretierbar aus der 'Anleitung hervor:

Während der Umgruppierungsphase jedes
Ihrer Spielzüge erhalten Sie für jede Bergbauregion,
die Sie besitzen, 1 zusätzlichen
Silberhammer aus dem Vorrat und legen
ihn vor sich ab. Ab jetzt und bis Ihre Zwerge untergehen, können
Sie während der Eroberungsphase Ihrer folgenden Spielzüge
diese Silberhämmer nur für Eroberungen nutzen, nicht zur Verteidigung.
Am Ende der Truppenumgruppierung (siehe „Umgruppierung
der Truppen“ auf S. 7) jedes Ihrer Züge entfernen
Sie alle Silberhämmer vom Spielplan und lassen
dabei immer mindestens ein Eisenzwergplättchen
in jeder Region. Legen Sie Ihre Silberhämmer vor
sich
ab, bis Sie sie in Ihrer nächsten Eroberungsphase
wieder verwenden.



      
John_Wayne_I
Junior Member

Messages: 17
Enregistré(e) en :
December 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Tue, 03 January 2012 00:37
Ich habe mal in der englischen FAQ gesucht.
http://www.daysofwonder.com/de/msg/?th=22605&start=0

Dort steht:

Quote:


Iron Dwarves
Q. Is it possible to conquer a region with nothing but Silver Hammers?
A. Yes, but as you will be forced to remove them at turn's end, the region will be lost (unless you redeploy an Iron Dwarf in that region).



Zu deutsch:
Man kann nur mit Silberhämmern eine Region erobern, muss allerdings die Region am Ende aufgeben, wenn man keinen Zwerg dorthin umsortiert.

[Mis à jour le: Tue, 03 January 2012 00:39]

      
Cenarius
Member

Pages Perso
Messages: 43
Enregistré(e) en :
January 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Tue, 03 January 2012 22:27
Tatsächlich Shocked
Falsche Interpretation von mir ^^

Naja, man lernt nie aus Wink
      
Lucyi
Member

Pages Perso
Messages: 38
Enregistré(e) en :
October 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Fri, 13 January 2012 12:22
Ich melde mich erneut mit Eisenzwergen zurück. Very Happy

Ich weiß dass der ein oder andere hier gerne das Spiel und das Balancing verteidigt, aber ich will genau das trotzdem erneut anzweifeln.

Eisenzwerge haben mit Silberhämmern eine WAHNSINNIG starke Fähigkeit. Die 7 Zwergenplättchen stehen in keiner und zwar überhaupt keiner Relation zu vergleichbaren Rassen. So viele Plättchen haben sonst nur Rassen die einen Bewegungsvorteil genießen. Mehr Plättchen haben nur Rassen ohne Vorteil und/ oder mit Nachteil.

Kombinationen mit Rotte, Unsterbliche und Vampir sind übrigens hochgradig unfair und gefährden den Spielfluss ungemein (insbesondere bei wenigen Spielern). Natürlich gibt es auch starke Kombinationen anderer Rassen, aber gerade die Eisenzwerge fallen durch ihre viel zu hohe Anzahl an Plättchen stark auf. 4-5 Plättchen hätten bei dem Volk mehr als nur ausgereicht.
      
Lausa100
Junior Member

Messages: 10
Enregistré(e) en :
January 2012
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Fri, 13 January 2012 12:52
Lucyi schrieb am Fri, 13 January 2012 12:22

Ich melde mich erneut mit Eisenzwergen zurück. Very Happy

Ich weiß dass der ein oder andere hier gerne das Spiel und das Balancing verteidigt, aber ich will genau das trotzdem erneut anzweifeln.

Eisenzwerge haben mit Silberhämmern eine WAHNSINNIG starke Fähigkeit. Die 7 Zwergenplättchen stehen in keiner und zwar überhaupt keiner Relation zu vergleichbaren Rassen. So viele Plättchen haben sonst nur Rassen die einen Bewegungsvorteil genießen. Mehr Plättchen haben nur Rassen ohne Vorteil und/ oder mit Nachteil.

Kombinationen mit Rotte, Unsterbliche und Vampir sind übrigens hochgradig unfair und gefährden den Spielfluss ungemein (insbesondere bei wenigen Spielern). Natürlich gibt es auch starke Kombinationen anderer Rassen, aber gerade die Eisenzwerge fallen durch ihre viel zu hohe Anzahl an Plättchen stark auf. 4-5 Plättchen hätten bei dem Volk mehr als nur ausgereicht.


das kann ich nur bestätigen.

- 7x rasseplättchen + max. 5 spezial + 7 hammer = 19 plättchen
- selbst die mumien die 10x rasse + 5 spezial haben und dafür noch ein plättchen mehr brauchen zum erobern sehen alt dagegen aus.

die zwerge kann man nur aufhalten wenn man sie gleich zu beginn überhaupt nicht entfalten lässt. leichter gesagt als getan.
      
John_Wayne_I
Junior Member

Messages: 17
Enregistré(e) en :
December 2011
  Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Fri, 13 January 2012 23:10
Ich habe heute mit Gnom + Stein von Anfang bis Ende durchgehalten und bei drei Spielern gewonnnen. Ich hatte noch die Diamantenfelder und frühzeitig den Zwergen die Minen weggenommen, da ließ er sie untergehen und ich hatte meine Ruhe. Laughing
      
elas
Senior Member

Pages Perso
Messages: 196
Enregistré(e) en :
August 2006
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Mon, 26 March 2012 00:03
Die Eisenzwerge sind keineswegs zu stark. Die Silberhämmer müssen erst einmal angesammelt werden und bis dahin hat sich die Rasse schon recht weit verteilt. Was bringen mir weitere tolle Eroberungszüge, wenn ich keine Plättchen mehr habe, um die Regionen zu halten.
Ich spiele lieber mit Amazonen als mit Eisenzwergen, da diese ihre zusätzlichen Plättchen von Anfang an erhalten.
Und auch in einer Zwei-Personen-Partie lassen sich die Eisenzwerge aufhalten und zwar wie jede andere Rasse auch: Durch Dezimieren!
      
Lucyi
Member

Pages Perso
Messages: 38
Enregistré(e) en :
October 2011
Re:Eisenzwergen und Rauschpilzen Tue, 27 March 2012 12:09
Ich habe da aber ganz andere Erfahrungen gemacht. Vermutlich liegt es daran, dass ich mit SWU angefangen habe. Das Spiel ist nämlich aufgrund der Fähigkeiten weniger verteidigungslastig und man macht unerhört viele Punkte durch schnelle effektive Raubzüge.

[Mis à jour le: Tue, 27 March 2012 12:09]

      
    
Sujet précédent:Zwergenmenschen + Rotte
Sujet suivant:Fabeln und Legenden Hilfe
Aller au forum: