Forums

Recherche
Forums » Zug um Zug - das Brettspiel - Deutsch » Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin"
Montrer: Messages du jour 
  
AuteurSujet
Falondriel
Junior Member

Messages: 10
Enregistré(e) en :
September 2004
Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sat, 11 March 2006 08:42
Liebe Leute,

Zum Plan von "Zug um Zug Märklin" hab ich folgende Frage:

Im Unterschied zu allen anderen Auslandsverbindungen (Frankreich, Niederlande, Österreich) treffen sich alle drei schweizer Auslandsverbindungen in einem Punkt:

http://32140.flatbooster.net/ch.gif


Bedeutet das, dass wenn ein Spieler z.B. sowohl die Verbindungen Freiburg-Schweiz (orange) und Lindau-Schweiz (blau) baut, damit eine durchgehende Verbindung Freiburg-Lindau entsteht?

Danke für euren Rat und viele Grüße!
Falondriel aka Johannes

[Mis à jour le: Sat, 11 March 2006 08:47]

      
Naturelich
Member

Pages Perso
Messages: 69
Enregistré(e) en :
October 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sat, 11 March 2006 10:32
Die gleiche Frage kam auch bei uns auf. Wir haben uns entschlossen, dass keine Verbindung zustande kommt. Es schien uns, dass zu wenig Platz um 3 separate Verbindungen auf der Karte unterzubringen & dass deshalb nur 1 Endpunkt bevorzugt wurde.

Es schien auf jeden Fall ein wenig inkonsistent...
      
steph0815
Junior Member

Messages: 12
Enregistré(e) en :
January 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sat, 11 March 2006 10:48
Meine Frage dazu lautet, ob mit "durchgehend" gemeint ist, dass man den direkten Weg bebaut oder ob man die Strecken auch dann geschafft hat, wenn man durch "Umwege" seine Strecke verbunden hat?
      
Falondriel
Junior Member

Messages: 10
Enregistré(e) en :
September 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sat, 11 March 2006 12:01
Danke@Naturelich!

Steph1979 schrieb am Sat, 11 March 2006 10:48

Meine Frage dazu lautet, ob mit "durchgehend" gemeint ist, dass man den direkten Weg bebaut oder ob man die Strecken auch dann geschafft hat, wenn man durch "Umwege" seine Strecke verbunden hat?


Okay, hier die Kleidung in eine konkrete Frage:

Ich habe die beiden oben erwähnte Strecken, also Freiburg-Schweiz (orange) und Lindau-Schweiz (blau) gebaut, und außerdem Freiburg-Frankfurt verbunden.

Frage: Wäre z.B. das Ticket "Frankfurt - Lindau" erfüllt?



      
steph0815
Junior Member

Messages: 12
Enregistré(e) en :
January 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sat, 11 March 2006 14:55
Meiner Meinung nach wäre diese Strecke erfüllt, ja.

Und ich würde auch
Quote:



Bedeutet das, dass wenn ein Spieler z.B. sowohl die Verbindungen Freiburg-Schweiz (orange) und Lindau-Schweiz (blau) baut, damit eine durchgehende Verbindung Freiburg-Lindau entsteht?

mit "ja" beantworten!


Steph
      
kingofcomedy
Member

Messages: 48
Enregistré(e) en :
April 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Mon, 13 March 2006 09:30
Falondriel schrieb am Sat, 11 March 2006 12:01

Danke@Naturelich!

Steph1979 schrieb am Sat, 11 March 2006 10:48

Meine Frage dazu lautet, ob mit "durchgehend" gemeint ist, dass man den direkten Weg bebaut oder ob man die Strecken auch dann geschafft hat, wenn man durch "Umwege" seine Strecke verbunden hat?


Okay, hier die Kleidung in eine konkrete Frage:

Ich habe die beiden oben erwähnte Strecken, also Freiburg-Schweiz (orange) und Lindau-Schweiz (blau) gebaut, und außerdem Freiburg-Frankfurt verbunden.

Frage: Wäre z.B. das Ticket "Frankfurt - Lindau" erfüllt?


Ja, klar Smile Sollte das jemand von DoW anders sehen, würde mich das sehr überraschen und das Spiel auch etwas "komplizierter" machen Wink
      
Claudia
Senior Member

Messages: 224
Enregistré(e) en :
July 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Wed, 15 March 2006 15:41
Folgende Regel zu diesem Thema nehmen wir die Aktualisierung der Spielregeln auf:

Einige Zielkarten verbinden eine Stadt mit einem Land. Jede Strecke, die von einer Stadt in ein Land führt, endet in dem jeweiligen Land. Die Reise des Passagiers endet also dort. Es kann von diesem Punkt keine Weiterreise zu einer anderen Stadt angetreten oder von dort eine Reise gestartet werden.
      
Falondriel
Junior Member

Messages: 10
Enregistré(e) en :
September 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Wed, 15 March 2006 22:36
Danke Claudia, für die Antwort von "offizieller" Seite!

Über Freiburg - Schweiz - Lindau kann also kein Passagier reisen.

Wie aber ist's mit den Tickets? Naheliegenderweise, so denke ich, sollte man doch Passagier- und Ticketverbindungen gleichbehandeln, d.h. mit einer Verbindung Frankfurt-Freiburg und den belegten Strecken Freiburg - Schweiz / Schweiz - Lindau gilt das Ticket Frankfurt - Lindau NICHT als erfüllt. Oder?
      
Bernd1973
Senior Member

Messages: 68
Enregistré(e) en :
March 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Thu, 16 March 2006 16:31
Wenn Zielkarten zwischen zwei Städten erfüllt werden sollen, so kann nicht der Umweg über benachbarte Länder gewählt werden. Hier gilt also im Prinzip die gleiche Regel, die auch für Passagierbewegungen gilt.
      
Falondriel
Junior Member

Messages: 10
Enregistré(e) en :
September 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Fri, 17 March 2006 16:07
Abermals vielen Dank für die "offizielle" Antwort mit der endgültigen Klärung! Und auch für die Mühe mit der Ergänzung der Spielregel!
      
kingofcomedy
Member

Messages: 48
Enregistré(e) en :
April 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Wed, 22 March 2006 09:57
Claudia schrieb am Wed, 15 March 2006 15:41

Folgende Regel zu diesem Thema nehmen wir die Aktualisierung der Spielregeln auf:

Einige Zielkarten verbinden eine Stadt mit einem Land. Jede Strecke, die von einer Stadt in ein Land führt, endet in dem jeweiligen Land. Die Reise des Passagiers endet also dort. Es kann von diesem Punkt keine Weiterreise zu einer anderen Stadt angetreten oder von dort eine Reise gestartet werden.


Wird es in den nächsten Tagen auch eine aktualisierte pdf-Datei zum Download geben? Smile
      
Bernd1973
Senior Member

Messages: 68
Enregistré(e) en :
March 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Thu, 23 March 2006 10:01
Die Aktualisierung ist zusammen mit weiteren Korrekturen bereits in der Downloadversion dargestellt.

Bernd, Days of Wonder
      
kingofcomedy
Member

Messages: 48
Enregistré(e) en :
April 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Thu, 23 March 2006 17:03
Bernd1973 schrieb am Thu, 23 March 2006 10:01

Die Aktualisierung ist zusammen mit weiteren Korrekturen bereits in der Downloadversion dargestellt.

Bernd, Days of Wonder

Und wo finde ich die "Downloadversion"? Smile

Hier (http://www.ticket2ridegame.com/?t=content&sub=rules) ist noch die "alte" Version verlinkt.
      
Bernd1973
Senior Member

Messages: 68
Enregistré(e) en :
March 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Fri, 24 March 2006 16:07
Das kann höchstens an veralteter Speicherung im Cache liegen, die aktualisierte Form ist im Downloadbereich vorhanden.

Bernd, Days of Wonder
      
kingofcomedy
Member

Messages: 48
Enregistré(e) en :
April 2004
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sat, 25 March 2006 16:07
Alles klar Smile Ich habe vorher die Ergänzung wohl an der falschen Stelle gesucht Rolling Eyes
      
Casparli
Junior Member

Messages: 1
Enregistré(e) en :
December 2005
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Mon, 27 March 2006 00:16
Hallo Claudia,

ich bin mir über die Passagierbewegungen nicht ganz klar. Über wie viele einzelne Routen darf ein Passagier während einer Bewegung gehen? Darf er nur innerhalb einer Strecke, die auf einer Zielkarte steht, bewegt werden oder darf er auf jeder von mir bis dahin bebauten Route gehen?
Muss er, wenn ich ihn als "Bahnhof" benutzen will, vorher auf dem Brett stehen oder nehme ich ihn aus dem Bestand?
In dem Regelheft steht, dass ich mit beliebig vielen Passagierkarten jeweils eine Strecke eines Mitspielers benutzen kann. Der Passagier muss doch aber auf der einen von beiden Städten der Route stehen bleiben, damit man nachvollziehen kann, wer welche Strecke beliehen hat. Also kann ich, wie im Europa-Spiel, insgesamt 3 Routen beleihen, oder??
Wenn ich alle 3 Passagiere als "Bahnhof" benutzt habe, kann ich mit keinem mehr Handelsgüter einsammeln, richtig?
Liebe Grüße
      
Bernd1973
Senior Member

Messages: 68
Enregistré(e) en :
March 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Mon, 27 March 2006 09:55
Ein Passagier kann dann bewegt werden, wenn er bereits auf dem Spielbrett steht, und wird am Ende seiner Reise vom Spielbrett genommen, d.h. eine zweite Reise mit diesem Passagier ist nicht möglich. Ein Passagier dient nicht als Bahnhof. Es werden keine Routen beliehen, sondern es werden Handelsgüter auf dem Wege eingesammelt, darin besteht der Gewinn.
Nutzen kann man grundsätzlich die eigenen Strecken unabhängig von Zielkarten. Wer Strecken von Mitspielern nutzen will, braucht dafür Passagierkarten.

Bernd, Days of Wonder
      
RIMD
Junior Member

Messages: 4
Enregistré(e) en :
May 2005
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Sun, 02 April 2006 15:43
Kann man denn mit den Passagieren auch 2mal über dieselbe Stadt ziehen in einem Zug, wenn der Streckenverlauf der eigenen und fremden Strecke dies zulässt, d.h. also ich komme auf meiner eige. Strecke über eine Stadt, biege dann per Karte auf eine fremde Strecke ab, fahre dann in eine Stadt das zweite Mal. und weiter auf der fremden Strecke in die nächste und sammle also in einer Stadt gleich 2mal Punkte ein ???
      
Bernd1973
Senior Member

Messages: 68
Enregistré(e) en :
March 2006
Re:Regelfrage zum Plan "Zug um Zug Märklin" Mon, 03 April 2006 10:40
Eine Stadt in einem Spielzug zweimal zu kreuzen (und zweimal Handelsgüter einzusammeln), ist dann möglich, wenn man es vermeidet, über die selben Strecken zu ziehen, denn jede Route kann nur einmal pro Spielzug genutzt werden.

Bernd, Days of Wonder
      
    
Sujet précédent:Zug um Zug Meisterschaft 2006
Sujet suivant:Wer bekommt die Punkte, wenn ein Spieler aussteigt?
Aller au forum: