Memoire 44 - Jour J Memoire 44 - Jour J

Forums

Recherche
Forums » Schatten über Camelot - Deutsch » Regelfragen zu Merlins Macht
Montrer: Messages du jour 
  
AuteurSujet
Guybrush 3pwood
Junior Member

Messages: 3
Enregistré(e) en :
February 2005
Regelfragen zu Merlins Macht Wed, 05 November 2008 23:11
Hallo,

ich habe einige Fragen zu Merlins Macht:

Kann man die Kampfkarten-Joker auch dazu verwenden, um eine abgeworfene Kampfkarte mit einem bestimmten Wert bei einer Heilung zu ersetzen bzw. wenn bei der Reisekarte "Bürde!" ein Paar Kampfkarten abgeworfen werden müssen?
Kann man sich zum Beispiel mit den Kampfkarten "3, 3, ?" heilen bzw. "5 und ?" abwerfen, wenn die Reisekarte "Bürde!" kommt?

In dem Kapitel "Sieben neue Ritter" steht bei Punkt 2:
"oder die Ritter Ihrer Wahl aussuchen (alte oder neue), sofern nicht die Wappentafeln zweier Ritter dieselbe Farbe aufweisen..."

Soll hier jeder Spieler aus allen Rittern (alt und neu) einen Beliebigen aussuchen (wobei keine doppelten Farben vorhanden sein dürfen)? Oder soll hier aus allen Rittern (alte und neue) eine Zusammenstellung von Rittern (ohne doppelte Farben) gewählt werden, aus der dann die Spieler zufällig ziehen? Wenn ja, kann diese Zusammenstellung zwischen alten und neuen Rittern auch zufällig erfolgen?

Wann erscheinen eigentlich die offiziellen FAQs für "Schatten über Camelot - Merlins Macht"?
      
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Sun, 09 November 2008 17:37
Hallo Guybrush,

ach je, da muss ich doch gleich an meine alten Monkey Island Abendteuer zurück denken Very Happy . By the way: Hasse Piraten Bucht schon???

Na ja, egal! Hallo und herzlich Willkommen im Forum. Leider erst jetzt eine Antwort, da ich die letzten Tage nicht wirklich häufig online war.

Zu Deiner ersten Frage: Ja, man kann mit der "?"-Kampfkarte jeden Kartenwert imitieren. So kannst Du damit auch auch die Bürde oder die Heilung vollziehen. Auch eine Abgabe von 2 x oder 3 x "?" wäre möglich!

Zu Deiner zweiten Frage: Es ist Euch überlassen, wie ihr das handhabt. Entweder, ihr lasst aus den verdeckten Charakterkarten die Ritter ziehen (sollte der erste einen grünen Ritter haben, zum Beispiel Bors, so ist der andere Ritte nicht mehr zu bekommen (Gawain)), oder ihr zieht verdeckt die Würfel. Der jenige, der zum Beispiel den grünen Würfel gezogen hat, kann wählen, ob er Bors oder Gawain nimmt. Wir wählen immer die erste Variante, wobei die zweite taktisch besser für die Ehrenhaften wäre.

Was die FAQs angeht, so halte ich mich da geschlossen und warte mit Dir auf eine offizielle Antwort!

Lieben Gruß

KK
      
Guybrush 3pwood
Junior Member

Messages: 3
Enregistré(e) en :
February 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Sun, 09 November 2008 19:00
Vielen Dank für die Antworten. Piratenbucht habe ich leider noch nicht. Ist das Spiel gut?

Gehörst du eigentlich auch zu Days of Wonder oder kennst du dich nur sehr gut mit dem Spiel aus, ohne an der Entwicklung beteiligt zu sein?
      
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Mon, 10 November 2008 11:50
Zuerst zu Piraten Bucht:

Ja, das Spiel habe ich auch, und es kommt doch hier und da auf den Spieletisch. Allerdings ist es nicht unbedingt mein Lieblingsspiel. Da finde ich Kleopatra zum Beispiel 100 x besser!

Weiter: Nein, ich gehöre nicht zu Days of Wonder. Allerdings meine ich mir zugestehen können, nachdem ich Schatten schon beinah 100 x gespielt habe, mir anmaßen zu dürfen, wie ich die Regel verstehe. Very Happy

Und letztlich: Auch hier nein, ich war nicht bei der Entwicklung beteiligt. Allerdings habe ich noch jede Menge Ideen, die Stoff für weitere Erweiterungen bieten könnten. HALLO, ihr von DoW!!! Habe noch ein poaar gute Ideeheeeen...

X schauen, ob man was hört... Smile

Gruß

KK
      
Guybrush 3pwood
Junior Member

Messages: 3
Enregistré(e) en :
February 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Mon, 10 November 2008 16:54
Zwei weitere Fragen sind mir eingefallen:

1. Wenn man bei den Reisekarten "Hinterhalt", "Bürde!" oder "Verlust" gegen die Belagerungsmaschine verliert, keine Gral-Karte oder kein Paar Kampfkarten abwerfen kann, heißt es dass der Zug sofort endet. Kommt man in diesem Falle noch an seinem gewünschten Ziel an oder erreicht man dieses nur, wenn man die Belagerungsmaschine besiegen konnte bzw. die Karte(n) abwerden konnte.

2. Kann es sein, dass Lamorak in JEDEM Fall besser als Geraint ist? Sir Lamorak kann in jedem Fall 2. Karten abwerfen, wenn er einen Lebenspunkt verlieren würden. Sehr Geraint kann dies nur zu Beginn dies Spielzuges tun...

      
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Mon, 10 November 2008 17:33
Hallo,

also, wie in den Regeln auf Seite 3 beschrieben:

Wenn die Reise-Karte Bürde,Hinterhalt! oder Verlust gezogen wird, muss der Ritter die auf der jeweiligen Karte beschriebene Herausforderung bestehen oder die Folgen erleiden, und sein Spielzug endet sofort.

So muss der Ritter gegen eine Belagerungsmaschine kämpfen. Sollte er es schaffen, erreicht er unbehelligt seine Questenwahl und er könnte noch durch Abgabe eines Lebenspunkts eine andere weitere Heldentat vollbringen.
Sollte er es aber nicht schaffen, so erreicht er zwar das Ziel, verliert aber ein Leben (aufgrund der nicht besiegten Belagerungsmaschine). Der Zug endet sofort, so dass kein weiteres Leben mehr geopfert werden kann.

Was Deine zweite Frage angeht, so ist das immer ziemlich schwierig zu entscheiden, wer besser oder schlechter ist. Klar, es gibt einige, die einfach super sind, wie König Arthus oder der gelbe Spezialkartenmann Very Happy , andere sind eher so mancher Liebling. Worauf es ankommt ist: ZUSAMMENSPIEL, egal, wie gut oder schlecht jemand ist! Smile

Einen lieben Gruß schickt

KK
      
Antoine
-= Crew =-
Major

Pages Perso
Messages: 1608
Enregistré(e) en :
April 2007
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Wed, 12 November 2008 17:59
Guybrush 3pwood écrit le Wed, 05 November 2008 23:11

Hallo,

ich habe einige Fragen zu Merlins Macht:

Kann man die Kampfkarten-Joker auch dazu verwenden, um eine abgeworfene Kampfkarte mit einem bestimmten Wert bei einer Heilung zu ersetzen bzw. wenn bei der Reisekarte "Bürde!" ein Paar Kampfkarten abgeworfen werden müssen?
Kann man sich zum Beispiel mit den Kampfkarten "3, 3, ?" heilen bzw. "5 und ?" abwerfen, wenn die Reisekarte "Bürde!" kommt?


Ja, das ist möglich. Die Joker-Kampfkarten können irgendwelche Kampfkarte ersetzen.


Quote:

In dem Kapitel "Sieben neue Ritter" steht bei Punkt 2:
"oder die Ritter Ihrer Wahl aussuchen (alte oder neue), sofern nicht die Wappentafeln zweier Ritter dieselbe Farbe aufweisen..."

Soll hier jeder Spieler aus allen Rittern (alt und neu) einen Beliebigen aussuchen (wobei keine doppelten Farben vorhanden sein dürfen)? Oder soll hier aus allen Rittern (alte und neue) eine Zusammenstellung von Rittern (ohne doppelte Farben) gewählt werden, aus der dann die Spieler zufällig ziehen? Wenn ja, kann diese Zusammenstellung zwischen alten und neuen Rittern auch zufällig erfolgen?


Wie gesagt: das alles ist möglich. Sie können auch mit Ihrem Lieblingsritter spielen.

Viel Spaß mit den neuen Rittern... gegen Morganas Hexen werden Sie sicher Verstärkung brauchen!



Smile
      
atefec
Senior Member

Messages: 318
Enregistré(e) en :
August 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Fri, 05 December 2008 07:11
Funfairist schrieb am Mon, 10 November 2008 17:33

Hallo,

also, wie in den Regeln auf Seite 3 beschrieben:

Wenn die Reise-Karte Bürde,Hinterhalt! oder Verlust gezogen wird, muss der Ritter die auf der jeweiligen Karte beschriebene Herausforderung bestehen oder die Folgen erleiden, und sein Spielzug endet sofort.

So muss der Ritter gegen eine Belagerungsmaschine kämpfen. Sollte er es schaffen, erreicht er unbehelligt seine Questenwahl und er könnte noch durch Abgabe eines Lebenspunkts eine andere weitere Heldentat vollbringen.
Sollte er es aber nicht schaffen, so erreicht er zwar das Ziel, verliert aber ein Leben (aufgrund der nicht besiegten Belagerungsmaschine). Der Zug endet sofort, so dass kein weiteres Leben mehr geopfert werden kann.


Ein Update zu diesem Punkt. Es gibt inzwischen eine kleine FAQ von Bruno Cathala. Darin heißt es zum "Hinterhalt":

Ambush: If a knight draws the travel card "Ambush", he must successfully destroy a siege engine to reach his destination. If he has no Fight cards, or loses the fight against the siege engine, or refuses to fight the siege engine (for treason purpose or because it would be a lost fight anyway): The knight does not move, his turn is over, and a siege engine is added to Camelot. However, the knight does not lose a life point (even if the knight decided to fight a siege engine and lost)!
Nachzulesen unter http://www.boardgamegeek.com/thread/325760

Der Ritter erreicht sein Ziel also nur, wenn er die Bedingung auf der Reisekarte erfolgreich besteht. In jedem anderen Fall, egal ob er den Kampf gegen die Belagerungsmaschine verliert oder erst gar nicht versucht, bleibt er am Ausgangsort stehen. Übrigens muss man (im Gegensatz zum Kampf in Camelot) keinen Lebenspunkt abgegeben, wenn man gegen die Belagerungsmaschine verliert. Ziehen darf man aber wie gesagt auch nicht.
      
Funfairist
DoW Content Provider
Eclaireur du Jour-J - Argent

Pages Perso
Messages: 1239
Enregistré(e) en :
April 2005
Re:Regelfragen zu Merlins Macht Fri, 05 December 2008 13:57
Auch hier noch einmal ein Statemant von mir:

Danke Dir für den Hinweis. Der Antwort von ati ist nichts mehr hinzuzufügen. Danke Dir, für die Richtigstellung!

Gruß

KK
      
    
Sujet précédent:Spielspass lässt doch überraschend schnell nach
Sujet suivant:Fragen zum Basis Spiel + Erweiterung
Aller au forum: