Worum geht es?

AutorenAutoren StartseiteStartseite SpielregelnSpielregeln


 

Als Juwelier versuchen Sie, die seltensten und schönsten Edelsteine Seiner Majestät der Königin und ihrem Gefolge zu verkaufen. Ihr Ziel besteht darin, der reichste Juwelier am Place Vendôme zu werden. Dazu versuchen Sie, die meisten Diamanten, Smaragde, Bernsteine und Rubine zu verkaufen, jedesmal wenn ein Händler erscheint.

Um diese Juwele zu kaufen, haben Sie für jede Runde zehn Dukaten. Damit können Sie entweder Juwele kaufen oder Charakterkarten erwerben: Musketiere, Diebe, Alchemist oder Kardinal. Alle diese Charaktere helfen Ihnen, ein gemütlicheres Juwelierleben zu haben und Ihre Gegner ärmer werden zu lassen.

Nachdem Sie Ihre Karten gekauft haben (eine schwierige Wahl, weil Sie immer finden werden, dass Sie nicht genug Geld haben), verlieren die anderen Karten an Kaufswert. Der Wert der gebliebenen Karten sinkt auf die untere Markierung, bereits bevor der nächste Spieler dran ist. Es geht also nicht nur darum, welche Karte Sie kaufen wollen, sondern auch welche Karten Sie Ihren Gegnern um einen niedrigeren Preis nicht lassen wollen.

Wenn ein Händler erscheint, spielt sich ein Verkauf ab. Sie und Ihre Mitspieler müssen heimlich die Steine auswählen, die Sie verkaufen möchten. Derjenige, der die meisten Karten von einem angegebenen Stein besitzt, gewinnt Punkte (abhängig von der Mode und Seltenheit der Steine bei Hofe).

Nach dem dritten Schmuckverkauf endet das Spiel. Gewonnen hat der Spieler, der in den Verkaufsrunden insgesamt die höchste Geldsumme erzielen konnte.

KaufenKaufen