Corinth Corinth

Forum

Suche
Forum » Diskussion - Deutsch » "Alternative" Spielregel
Anzeigen: Heutige Nachrichten 
  
VerfasserThema
Michel
Junior Member

Nachrichten: 29
Registriert:
November 2004
"Alternative" Spielregel Fri, 12 November 2004 13:48
Tach zusammen,

es klang hier schonmal an, dennoch würde mich die Meinung von Euch interessieren:

Ich habe das Spiel gestern zum ersten Mal zu fünft gespielt und es war Chaos pur, also so wie es sein sollte. Beim Spiel zu zweit oder zu dritt bin ich aber zur Überzeugung gelangt, dass das Spiel wesentlich interessanter wird, wenn in einem Zug, in dem gebaut wird, beliegig viele Strecken auf einmal in Anspruch genommen werden dürfen, was die Regeln ja mehr oder weniger eindeutig verbieten. Diese Änderung macht das Spiel wesentlich strategischer, weil raffinierter zu planen ist.

Was meint Ihr?
      
Metatron
Junior Member

Nachrichten: 17
Registriert:
October 2004
Re:"Alternative" Spielregel Fri, 12 November 2004 17:01
Aber auch gleichermaßen Glücksabhängig, denn wenn Du keine vernünftigen Karten auf die Hand bekommst bist Du angeschmiert, während andere Dir Deine ganzen Möglichkeiten rauben.

IMHO sind die Regeln auch zu fünft ohne Probleme spielbar, nur man sollte sich nicht allzu sehr aufregen wenn man seine angerafften zielkarten nicht erfüllen kann. Schlimm ist auch wenn man seine Ziele zu offensichtlich verfolgt.


      
UncleMatt
Junior Member

Nachrichten: 1
Registriert:
November 2004
Re:"Alternative" Spielregel Mon, 22 November 2004 16:25
Bin auch der Meinung, dass bei zwei oder drei Spielern durchaus mit der Regel "Beliebig viele Strecken in einem Zug bauen" gespielt werden kann.

UncleMatt

      
Fru23
Junior Member

Nachrichten: 25
Registriert:
November 2004
  Re:"Alternative" Spielregel Mon, 22 November 2004 23:25
Hallo!

Ich finde das Bauen beliebig vieler Strecken für einerseits toll, aber andererseits geht der Funfaktor verloren.

Zuerst sammel ich über 45 passende KArten udn Dann Baue ich alles in einem Zug und gewinne, das ist ja Urfad.

He Leute das ist ein Gesellschaftsspiel und nicht ein Sammel alle karten und der zuerst alles hat hat gewonnen!

Surprised
      
diggido
Junior Member

Nachrichten: 9
Registriert:
July 2004
  Re:"Alternative" Spielregel Tue, 23 November 2004 16:36
Man könnte sich ja auch einfach auf ne bestimmte Anzahl von (baubaren) Strecken einigen. Z.B. dass es erlaubt ist bis zu 2 (oder 3, 4...) Strecken in seinem Zug zu bauen. Beliebig viele Strecken bauen zu dürfen, halte ich auch nicht für spielspaß fördernd.
      
    
Vorheriges Thema:Teilstrecken möglich?
Nächstes Thema:Wie komme ich an den "Gratis-Booster"?
Gehen Sie zum Forum: