Zug um Zug – Frankreich Zug um Zug – Frankreich

Forum

Suche
Forum » Zug um Zug - das Brettspiel - Deutsch » Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt?
Anzeigen: Heutige Nachrichten 
  
VerfasserThema
Spieler105687
Junior Member

Nachrichten: 1
Registriert:
May 2005
Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Mon, 16 May 2005 20:33
Habe das Spiel Zug um Zug Europa im Geschäft gesehen und habe schon die Amerika Version. Wie ist es denn bei Europa mit der Streckenvielfalt? Irgendwie sah es so aus, als gäbe es bei Europa weniger Möglichkeiten. Oder täuscht das nur und das Spiel dauert in etwa so lange wie die Amerika Version? Hat man auch 45 Wagen zum verbauen?

Gruß Frieder
      
rangerer
Senior Member

Nachrichten: 242
Registriert:
February 2005
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Mon, 16 May 2005 22:36
Die Anzahl der Wagen ist gleich. Die Streckenlänge ist in der Regel kleiner (allerdings gibts es auch eine 8er-Strecke). Das Spiel dauert normalerweise etwas länger.

Positiv fällt auf, daß durch das neue Konzept mehr Wert auf die Ziele gelegt wird und nicht mehr nur die langen Strecken wegen der Punkte gebaut werden.

Der Kauf lohnt auf jeden Fall Wink
      
Happywilma
Junior Member

Nachrichten: 1
Registriert:
April 2005
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Thu, 19 May 2005 16:17
Ich finde auch, das Zug zum Zug Europa spielenswert ist, auch durch die neuen Elemente Fähre, Tunnel und Bahnhof. Macht es etwas spannender. Die Strecken sind leider hier und da ziemlich popelig, aber der Spaßfaktor ist enorm! Laughing
      
Pino
Junior Member

Nachrichten: 4
Registriert:
December 2004
  Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Fri, 20 May 2005 21:41
Hallo Frider - meine Empfehlung: lass es im Geschäft - ich habe es sofort nach erscheinen gekauft und bin - nach meiner enormen Begeisterung über die Amerika-Version - enttäuscht. Es gibt jetzt Bahnhöfe die ähnlich wie ein Joker eingesetzt werden um ein Ziel zu erreichen - das braucht man auch bei der nach meinem Empfinden recht einseitigen Streckenführung. 50% läuft über die Diagonale Süd-West > Nord-Ost.
Für Kinder sind die alten Stätenamen sehr schwierig zu merken / finden.
Gruß PiNO
      
rangerer
Senior Member

Nachrichten: 242
Registriert:
February 2005
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Sat, 21 May 2005 09:30
Die einseitige Streckenführung würde ich eigentlich nur bei den 6 langen Zielkarten bemeckern. Allerdings ist es nunmal in Europa etwas schwer total andere Strecken zu finden. Immerhin ist die geographische Begrenzung ja eine andere wie in der Amerika-Version.
      
Claudia
Senior Member

Nachrichten: 224
Registriert:
July 2004
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Tue, 24 May 2005 16:12
Dass Europa ein anderes Streckennetz bedingt, dürfte klar sein. Es ist relativ schwer, ganz Europa einigermaßen ausgewogen auf einen Spielplan zu bringen. Deshalb haben wir uns auch die künstlerische Freiheit genommen, die geografische Exaktheit etwas zu biegen.
Die Bahnhöfe werden wirklich notwendig, wenn viele spielen, denn dann kann es sonst leicht auswegslos werden.
Die kürzeren Strecken auf dem Europa-Spielplan bringen aber eindeutig den Vorteil, dass nun die Zielkarten auch erfüllt werden müssen, um ordentlich zu punkten. Das schafft man auf der Amerika-Karte auch so durch die Belegung langer Strecken. Daher spreche ich von Vorteil, denn viele Spieler finden das nun ausgewogener.
Die Original-Städtenamen mögen zu Beginn etwas verwirren, passen aber zum Thema und Design des Spiels. Dazu gibt es noch einen ganz praktischen Hintergrund, denn ein einheitlicher Spielplan ermöglicht - gerade bei der Online-Version und Turnieren -, dass Spieler unterschiedlicher Nationalitäten miteinander problemlos spielen können.

[Aktualisiert am: Tue, 24 May 2005 16:16]

      
rangerer
Senior Member

Nachrichten: 242
Registriert:
February 2005
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Wed, 25 May 2005 20:01
Claudia schrieb am Tue, 24 May 2005 16:12

Die Original-Städtenamen mögen zu Beginn etwas verwirren, passen aber zum Thema und Design des Spiels. Dazu gibt es noch einen ganz praktischen Hintergrund, denn ein einheitlicher Spielplan ermöglicht - gerade bei der Online-Version und Turnieren -, dass Spieler unterschiedlicher Nationalitäten miteinander problemlos spielen können.

Ich denke die Kritik an den Städtenamen bezog sich nur auf deren Aktualität nicht auf die Landessprache. Allerdings finde ich gerade diese Details sehr fein - doch da lass ich jedem seine Meinung.
      
Kudi
Member

Fan-Seite
Nachrichten: 47
Registriert:
May 2005
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Thu, 26 May 2005 06:40
Hallo an alle,
wenn euch die Streckenführung bei Europa nicht so gut gefallen, dann ladet euch doch die andern Karten runter.
Schweiz, England und Deutschland (im Layout von ZuZ) finde ich auch äusserst spielenswert.
      
rangerer
Senior Member

Nachrichten: 242
Registriert:
February 2005
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Thu, 26 May 2005 09:46
Europa hat schon auch den Vorteil der neuen Optionen: Bahnhöfe, Tunnel, Fähren und ist einfach mehr auf die Erfüllung der Zielkarten ausgerichtet. Die anderen existierenden Karten sind Klone der Amerika-Karte mit anderem Thema, aber ohne Zusatzregeln.

P.S.: "Klon" soll hierbei nicht eine Wertminderung der großartigen Arbeit an den weiteren Karten darstellen!
      
Claudia
Senior Member

Nachrichten: 224
Registriert:
July 2004
Re:Zug Um Zug Europa - Streckenvielfalt? Fri, 27 May 2005 15:16
rangerer schrieb am Wed, 25 May 2005 20:01

Claudia schrieb am Tue, 24 May 2005 16:12

Die Original-Städtenamen mögen zu Beginn etwas verwirren, passen aber zum Thema und Design des Spiels.

Ich denke die Kritik an den Städtenamen bezog sich nur auf deren Aktualität nicht auf die Landessprache.

Das meinte ich, als ich von "Thema und Design" sprach, denn die Geschichte des Spiels ist ja um die Jahrhundertwende angelegt.
      
    
Vorheriges Thema:Warum nicht mehr über ZuZ?
Nächstes Thema:Download der ZuZ Europa-Regel
Gehen Sie zum Forum: