Ticket to Ride New York Ticket to Ride New York

Forums

Search
Forums » BattleLore - Deutsch » spielbox Kritik
Show: Today's Posts 
  
AuthorTopic
mavo0013
Junior Member

Posts: 20
Registered:
January 2007
spielbox Kritik Tue, 27 February 2007 09:44
Hallo zusammen,

hat einer von Euch die spielbox von Februar 07 gelesen? Und insbesondere das dortige Battlelore-Review? Battlelore wird dort ziemlich zerrissen.

Unglaublich, was sich manche Schreiberlinge erlauben. Nichts gegen begründete Kritik. Ich persönliche finde Battlelore ebenfalls zu glückslastig (ich hoffe das ändert sich mit den Erweiterungen!?). Aber dass man eine so einseitige Meinung als Spieletest veröffentlichen kann ... Unglaublich.

So, jetzt gehts mir besser. Ich hasse meinungsbildende Medien.... Wink
      
céro
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 1064
Registered:
June 2004
Re:spielbox Kritik Tue, 27 February 2007 11:04
Ist es derselbe Artikel, der bereits auf ihrer Seite www.spielbox.com zu finden ist? (Dort ins Archiv - Battlelore suchen) Ich fand diesen Artikel, der zwar das Glücksmoment als möglichen Ärgerfaktor heraushebt, persönlich gefärbt, aber man kann sagen, durchaus im Rahmen von 'Geschmackssache', insofern sauber und nachvollziehbar geschrieben - die gedruckte Rezension werde ich mir diese Woche zu Gemüte führen (erwarte die Spielbox täglich - wohne ausserhalb von Euopa in der Schweiz)
Allerdings hab ich mich gefragt, was der Untertitel in der Spielbox-Vorschau: "Battlelore, ein genialer Blender" oder ähnlich soll......
      
tech7
Senior Member
Cadet

Posts: 147
Registered:
September 2006
Re:spielbox Kritik Tue, 27 February 2007 11:29
Nein der ist es nicht, ich bin gerade in der Uni und kann deswegen nicht zitieren, ich werde dies heute abend nachholen, aber dieser Artikel ist imo eine Frechheit, nicht wegen der Kritik(auch wenn der Schreiber sich leider mindestens eine Unwahrheit als Kritik darstellt), so sind doch die anderen Punkte berechtigte Kritik, aber der Ton ist wirklich nicht mehr schön.

Es gibt im Spielbox Forum schon einen Thread dazu:
http://www.spielbox.de/phorum4/read.php4?f=1&i=164172&am p;am p;am p;am p;t=164172

Insbesondere die Postings Ungewohnt heftig spiegeln ziemlich genau mein Meinungsbild da.

Aber ich fasse mal kurz die Meinung des Schreibers über Battlelore zusammen(zumindestens so wie ich sie rausgelesen habe):

- Das System ist um ein vielfaches schlechter als Battlecry
- Jeder der über 12 ist, ist von diesem Spiel geistig unterfordert
- Das Machtsystem ist Schrott

Endnote 5/10

Man muss der Fairness halber sgaen, dass der Autor sich an manchen Stellen wieder fängt und in einem vernünftigen Ton berechtigte Kritik äußert, aber an vielen Stllen sind die Äußerungen echt unnötig. Man merkt dass er wesentlich mehr von Battlelore erhofft hat und selber gerne BattleCry spielt.
Aber in einem gedruckten Artikel erwarte ich doch etwas mehr als Stammtischgespräch-Qualität.

[Updated on: Tue, 27 February 2007 11:36]

      
mavo0013
Junior Member

Posts: 20
Registered:
January 2007
Re:spielbox Kritik Wed, 28 February 2007 08:48
Ganz meine Meinung, das Niveau sollte höher sein für eine Zeitschrift, die ernstgenommen werden will. Was mir ncoh aufgefallen ist: In er letzten Ausgabe der spielbox war ein wirklich beeindruckender, 8-seitiger DIN-A4 Battlelore-Flyer beigelegt. Das waren wohl respektable Werbeeinnahmen. Ob hier jemand beweisen will, dass er nicht käuflich ist? Nur eine Meinung dazu.

Aber ist im Endeffekt ja auch egal. Was mich dennoch interessieren würde: Ich hab vor einiger Zeit mal die Battlecry Regeln durchgelesen, und ich fand, dass sie doch EXTREM gleich klingen zu denen von Battlelore (abgesehen von der Macht). Was soll also der große Unterschied sein? Hab ich nicht verstanden ...
      
tech7
Senior Member
Cadet

Posts: 147
Registered:
September 2006
Re:spielbox Kritik Wed, 28 February 2007 10:55
Das verstehen auch die Battle-Cry Fans glaube ich nicht Very Happy


Aber wo du den Flyer ansprichst, was mir auch seltsam vorkommt ist das die Rezension über 4 Seiten geht, aber gerade mal Infos bietet die 2 Seiten füllen und den Rest mit Gejammere über das Spiel füllen und dann noch ein paar wichtige Kritikpunkte auslässt um es mit den Worten des Autors zu sagen, sowas empfinde ich als dumm. Und dann noch die Endwertung 5/10 mein Gott wenn das Spiel so schlecht ist, soll er ihm doch wenigstens eine demenstprechende Wertung geben. Zudem war dies der einzige große Bericht wo die Meinung der anderen Redakteure fehlte(Angst vorm Chef vielleicht Wink )


Ich müsste aber noch anmerken, dass die anderen Rezensionen von dem Autor klasse sind(zumindestens die die ich gelesen habe), dort nimmt er zwar auch relativ harte Worte, auch bei Spielen die er gut findet, aber wird nicht beleidigend und es liest sich eher wie ein gutgemeinter Seitenhieb, der Through the Ages Bericht z.B. .


Zu BattleCry,
etwa die selben Unterschiede wie Memoir zu Battlelore, das Kartendeck war zudem dort noch am wenigsten ausgeglichen, die Karte Ansturm (die für 13 Macht vom Krieger) lag dort als normale Kommandokarte mit drin. Deswegen verstehe ich die Aussage, dass dies bei Battlelore wieder schlechter wäre auch nicht ganz, C&C:A zu Battlelore von mir aus, aber bestimmt nicht von BattleCry zu Battlelore.
      
Willis
Junior Member

Posts: 3
Registered:
January 2007
Re:spielbox Kritik Wed, 28 February 2007 10:57
HI,
da muss ich auch mal was schreiben.
Ich wurde erst durch die Beilage in der Spielbox auf das
Spiel aufmerksam. Habe es dann am nächsten Tag gekauft und
finde es immernoch super.
Was die Spielbox bzw irgendwelche User im Forum darüber schreiben
ist mir total egal.
Ich mag das Spiel,das Setting und die Idee,die dahinter steht.
Ich denke Battlelore ist halt eher ein "Special-Interest"-Spiel.
Besonders gut gefällt mir übrigens der Online-Support:-)
Gruss an alle
Chris
      
céro
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 1064
Registered:
June 2004
Re:spielbox Kritik Wed, 28 February 2007 15:09
Naja, bis anhin habe ich nur das Editorial der neuen Spielboxausgabe gelesen (die Schweizer Post ist mehr als laaaaahhhhhhhmmmmm - ausser wenn's um Gebühren geht für Dienstleistungen, die niemand wollte...) aber ich kann mich nach Lektüre des Editorials des Eindruckes nicht erwehren, dass mit dieser Battlelore-Kritik auch etwas ein Exempel statuiert werden sollte...
Naja, bin gespannt das Ding zu lesen
      
Dogma79
Senior Member

Posts: 238
Registered:
August 2006
Re:spielbox Kritik Wed, 28 February 2007 21:36
also ich muss sagen, dass ich die kritik in einigen punkten unterstützen kann.
auch ich habe schon einige (wenige) partien nur durch würfelglück verloren, was schon sehr frustierend ist. auch als ich einem freund von mir das spiel vorstellte und ich seine armeen teilweise mit einem würfelwurf vernichtete, fand er das spiel nicht mehr so prickelnd. vor allem nach dem aufbau!
aber das das spiel dadurch schlecht sei, kann ich nicht nachvollziehen, aber für reine spieletaktiker ist dieses spiel vielleicht wirklich nicht die optimale lösung...

also kritik sollte erlaubt sein. und wie sagte meine mutter schon: "nicht jeder mag spinat"

Laughing
      
DrHarrington
Junior Member
Cadet

Posts: 20
Registered:
December 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 08:29
Ich selbst spiele seit jahren rollenspiele, brettspiele und tabletops. Finde das spiel ziemlich super, weil ich bis jetzt wirklich nur spanende battlelore spiele hatte. Was ein schweres scenario ist ist das erste, da werden die franzosen oft ziemlich lang gemacht. Aber es ist zu gewinnen und man kan verschiedene tackticken einsetzen. Selbst wenn ich das ein oder andere spiel auch mal mit mieserabelen ergebniss verloren habe war es immernoch sehr spannent und hat spaß gemacht. Ich hatte noch bei keinem spiel das gefühl als wäre das battlelore unausgeglichen.

@dogma wie hast du es denn geschafft mit einem würfelwurf zu gewinnen? ich kann das nicht ganz nachvollziehen in welcher situation das vorkommen kann.

[Updated on: Thu, 01 March 2007 08:30]

      
Marc van Dyke
Senior Member

Posts: 116
Registered:
September 2006
  Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 10:28
Hallo,

auch ich habe mich über den Spielbox-Artikel und insbesondere die Formulierungen doch sehr gewundert und als Feedback den Forumsbeitrag "Ungewohnt heftig" im Thread "BattleLore-ein Flop?" initiiert. Ich hoffe, dass sich die SB aufgrund der allgemein großen Kritik an diesem Artikel zu einer weiteren Bewertung duch andere Autoren hinreißen läßt. Ich denke, dass dies nicht mehr als fair wäre...

Gruß, Marc
      
céro
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 1064
Registered:
June 2004
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 11:40
Hab mir soeben besagten Artikel zu Gemüte geführt
Nun ja - Battlelore muss nicht allen gefallen, man darf es auch Schrott finden, dennoch werde ich, wie oben Beschrieben das Gefühl nicht ganz los, als dass ein Exempel hat statuiert werden sollen....
Irgendwie wurde jeder Fakt ins negative gedreht, so mein Eindruck:
Szenario - Editor (wird als eine Art "Zufallsgenerator" beschrieben, was natürlich völliger Blödsinn ist - naja): Man kann natürlich DoW den Vorwurf machen, dass sie zu faul sind, eigene Szenarien zu bringen.....
Das Lore System als billigen Variabilitätsmultiplikator für ein ideenloses Spiel bezeichnen....
Die Geländeauswirkungen einfach zubetonieren
Dazu noch den impliziten Vorwurf, dass es zu wenig Figürchen, um alle Szenarien spielen zu können (was nicht stimmt, resp. fehlende Figuren werden imho von DoW ersetzt - zweitletzte Seite der Spielanleitung)
und dann immer noch darauf herumreiten, dass Glücksgöttin Fortuna in diesem Spiel viel zu dick und fett ist und sich ihre langen Haar schon lange nicht mehr gewaschen hat....

Wer reine Strategiespiele suchte, war bei DoW bis Dato eh fehl am Platz, BL passt genau in die Firmenphilosophie von DoW (Spieldauer, Glücksfaktor, Material...) und der Erfolg gibt ihnen imho recht.

BL ist ein Blender, zweifellos (mir gefällt's) - und man darf sich darüber aufregen, dass so viel Werbung gemacht wird, dass gehypt wird, dass da vierfarbig und mit viel Plastik um sich geworfen wird zu einem nicht ganz billigen Preis....
andererseits DoW ist nicht die Heilsarmee (DoW Geld verdienen wollen!!) und das im Artikel zitierte Beispiel von Eagle-Games (mehr Figürchen für weniger Geld) zeigt auch, dass es andere weniger gut gemacht haben...

      
Ghul D'Aan
Junior Member

Posts: 6
Registered:
December 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 11:44
Ich habe Battlelore im Dezember gekauft und mag das Spiel sehr, kann die Spielbox-Kritik dennoch sehr gut nachvollziehen. Das Prinzip ist definitiv zu glückslastig und die Verpackung ist bei einem so hohen Preis sicherlich ein Ärgernis, ebenso wie die Anleitung die in einer evtl zweiten Auflage gründlich überarbeitet werden sollte. Trotzdem mag ich das Spiel, wie gesagt, sehr gern, was nicht zuletzt an der schönen Aufmachung und an der schieren Masse an Material liegt.
Übrigens ist 5/10 keine schlechte, sondern eine durchschnittliche Wertung, sodass die Aufregung hier vielleicht etwas übertrieben ist.

[Updated on: Thu, 01 March 2007 11:45]

      
mavo0013
Junior Member

Posts: 20
Registered:
January 2007
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 12:03
Nichts gegen Kritik, wie schon gesagt, mir wäre etwas mehr Strategie auch lieber gewesen. Sohergesehen finde ich auch einiges an der Kritik ok, Trotzdem: die Note 5 besagt (s. Vorwort), dass das Spiel tief im Mittelmaß ist und man es eher nicht wieder spielen will. Das, geappart mit sehr dünnen Argumenten, hinerlässt einen seltsamen Eindruck bei mir.

Man muss halt schaun, dass man nicht nur persönliche Punkte bringt, sondern auch möglichst objektive, sonst ergibt ein Testbericht keinen Sinn - wen interessiert es schon, was der Tester persönlich mag und was nicht. Naja, glücklicherweise gibts ja Boardgamegeek.com, dort hat man Durchschnittsbewertungen von über 1000 Spielern, das ist wohl hilfreicher als die Meinung eines einzelnen;)

Trotzdem eine Frage: Was genau ist denn an der Verpackung ärgerlich? Hab noch nie eine bessere gesehen bei solchen Spielen. Vergleiche ich das mal mit den FFG-Spielen (Descent etc.), dann ist Battlelore deutlich aufgeräumter... Wie wollte man denn auch sonst so viele Figuren unterbringen?

Noch ne Anmerkung: Wer das Lore-System als Erhöhung des Glücksfaktors bezeichnet, hat m.E. keine Ahnung... Nicht dass ich es sonderlich gut fände (wie gesagt: ich will lieber mehr Strategie als mehr Karten), aber den Glückfaktor erhöht es nicht.
      
Ghul D'Aan
Junior Member

Posts: 6
Registered:
December 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 12:59
mavo0013 schrieb am Thu, 01 March 2007 12:03

Trotzdem eine Frage: Was genau ist denn an der Verpackung ärgerlich? Hab noch nie eine bessere gesehen bei solchen Spielen. Vergleiche ich das mal mit den FFG-Spielen (Descent etc.), dann ist Battlelore deutlich aufgeräumter... Wie wollte man denn auch sonst so viele Figuren unterbringen?


Ärgerlich finde ich an der Verpackung, dass sie nicht groß genug ist, um den Figuren soviel Platz zu bieten, dass sie nicht verbiegen, was wohl nur eine zwei Zentimeter höhere Packung erfordert und den Preis auch nur wenig erhöht hätte, was bei 60-70¤ keine Rolle mehr spielt.

[Updated on: Thu, 01 March 2007 12:59]

      
tech7
Senior Member
Cadet

Posts: 147
Registered:
September 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 17:44
Ganz ehrlich würde ich sofort die jetzige Battlelore-Packung gegen eine Descent-Verpackung tauschen, das einzige gute an der Battlelore Verpackung war die Verpackung der Fahnenträger, welche mir aber zu fiddelig war und direkt im Müll nadete(bzw. als Bitbox dient), und das Plastik-Inly, was spätesten sobald die ersten Gelände-/Karten-Erweiterungen da sind überflüssig wird, die Descent-Box ist wenigstens groß genug.

Ich habe da zwar Hoffnung, dass sie etwas ähnliches wie den Memoir44 Carrying Case rausbringen werden, aber die Chancen sind wohl eher klein Sad
      
m3ckm3ck
Senior Member
Cadet

Posts: 175
Registered:
December 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 20:42
tech7 schrieb am Thu, 01 March 2007 17:44

Ich habe da zwar Hoffnung, dass sie etwas ähnliches wie den Memoir44 Carrying Case rausbringen werden, aber die Chancen sind wohl eher klein Sad



Kannst du mir mal bitte einen Link geben, wo ich diese "Memoir44 Carrying Case" finden kann? Ich habe schon danach gegooglet, jedoch nichts passendes gefunden Sad... danke dir
      
céro
Senior Member
Cadet

User Pages
Posts: 1064
Registered:
June 2004
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 21:09
Tja, das carrying-case gibt's noch nicht. War bis Dato die erste verfrühter Ankündigung vom DoW und Eric (CEO) hat sich auch schon dafür entschuldigt.
Ist aber offenbar für dieses Jahr noch geplant.
Hat neben dem Koffer zusätzlich Flugzeuge (!) und entsprechende Regeln - so weit meine Infos.
Ausserhalb des Mem44 Forums (englisch) wirst du kaum fündig werden, was Infos betrifft.
      
m3ckm3ck
Senior Member
Cadet

Posts: 175
Registered:
December 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 22:56
Aso, naja danke für die flotte Antwort! Da bleib einen ja nur das Warten übrig... *mmhh grübel* in letzter Zeit sind wir nur am Warten Smile... dummes Warten Very Happy
      
tech7
Senior Member
Cadet

Posts: 147
Registered:
September 2006
Re:spielbox Kritik Thu, 01 March 2007 23:52
m3ckm3ck wrote on Thu, 01 March 2007 20:42

tech7 schrieb am Thu, 01 March 2007 17:44

Ich habe da zwar Hoffnung, dass sie etwas ähnliches wie den Memoir44 Carrying Case rausbringen werden, aber die Chancen sind wohl eher klein Sad



Kannst du mir mal bitte einen Link geben, wo ich diese "Memoir44 Carrying Case" finden kann? Ich habe schon danach gegooglet, jedoch nichts passendes gefunden Sad... danke dir



Sorry, es ist wie cero es schon gesagt hat, noch nicht erschienen, ich habe mich da leider blöd ausgedrückt.
      
mavo0013
Junior Member

Posts: 20
Registered:
January 2007
Re:spielbox Kritik Fri, 02 March 2007 10:18
würd mich ja schon interessieren, was an der Descent-Verpackung gut war (vom Inhalt will ich gar nicht reden Wink ), mal abgesehen davon dass sie groß war. Dann lieber ein schönes Plastikinlay. Und ich hab alles zu Battlelore auch in die Packung gekriegt (auch die Promofiguren). War zwar nicht ganz einfach, aber passt. Smile Nebenbei freut sich auch meine Spieleschrank, dass da nicht so ein Kindersarg drinliegt und Platz wegnimmt ...
      
Dogma79
Senior Member

Posts: 238
Registered:
August 2006
Re:spielbox Kritik Sat, 03 March 2007 19:10
ihr könnt euchja mal meine kritik bei amazon.de durchlesen...
das trifft es meiner meinung nach (logisch, bei einer eigenen rezension)

http://www.amazon.de/Days-of-Wonder-200339-BattleLore/dp/B00 0KB7M4G/ref=pd_ka_2/303-7138057-7369861?ie=UTF8&s=toys&a mp;qid=1172945203&sr=8-2

Dogma
      
    
Previous Topic:Frage zu "Macht der Masse"
Next Topic:BattleLore in Oldenburg
Goto Forum: