The River The River

Forums

Recherche
Forums » Diskussion - Deutsch » Bahnhofproblem
Montrer: Messages du jour 
  
AuteurSujet
Tenteman
Junior Member

Messages: 2
Enregistré(e) en :
October 2005
  Bahnhofproblem Fri, 28 October 2005 14:21
Hallo !!!
ich habe mir vor kurzem Zug um Zug Europa als Brettspiel gekauft .
Jetzt wollten wir das gestern mit 3 leuten spielen ,hatten aber etwas probleme mit dem Bahnhof. In der Regel steht : Wenn ein Spieler denselben Bahnhof verwenden will,um diese Stadt mit verschiedenen Städten auf meheren seiner Zielkarten zu verbinden , muss er dafür immer dieselbe Strecke benutzen . Erst am Ende der Partie muss ein Bahnhofseigentümer festlegen, welche Strecke er befahren will .Was ist damit genau gemeint ??? Wir hatten tausend Theorien , aber keiner wußte es genau . Was ist mit der selben Strecke gemeint ???? Und warum muß man sich am ende entscheiden welche man haben will ? Vieleicht haben wir uns einfach auch zu weitreichende Gedanken dazu gemacht . Es ist warscheinlich total einfach Embarassed
Vielen Dank im voraus
      
OLE sebbo
Senior Member

Pages Perso
Messages: 439
Enregistré(e) en :
March 2005
Re:Bahnhofproblem Fri, 28 October 2005 15:03
Ich würde das folgendermaßen verstehen:

Mit einem Bahnhof kannst du nur eine einzige Strecke belegen. Du kannst also nicht hergehen, einen Bahnhof auf eine Stadt bauen, und alle angrenzenden, von Gegnern besetzten Strecken, mitbenutzen, sondern du mußt dich für eine der Strecken die an diesen Bahnhof münden entscheiden. Welche das allerdings sein soll mußt du erst am Ende des Spiels festlegen.

HTH
sebbo
      
Tenteman
Junior Member

Messages: 2
Enregistré(e) en :
October 2005
  Re:Bahnhofproblem Fri, 28 October 2005 15:35
danke sebbo !!!
das hört sich einleuchtend an . Das ist aber auch komisch in der Anleitung beschrieben , ich finde das sollte man etwas verständlicher schreiben Razz
Wenn noch einer eine andere Idee hat der soll sie bitte schreiben .
DANKE !!!!
      
euklid
Member

Messages: 34
Enregistré(e) en :
September 2005
Re:Bahnhofproblem Sun, 30 October 2005 23:07
Hi Tenteman,

sebbos Auskunft ist die korrekte Regelauslegung, es gibt also keine 'anderen Ideen' mehr. Smile

Pro gebautem Bahnhof kannst du EINE EINZIGE an diesen Bahnhof angrenzende Strecke eines Gegners (darf keine unbebaute Strecke sein) mitbenutzen. Diese eine Strecke kann dir aber beim Erfuellen mehrerer Deiner Zielkarten helfen.

Randbemerkung: Diese mitbenutzten Strecken zaehlen aber nicht fuer einen selbst, wenn die laengste zusammenhaengende Strecke (10 Bonuspunkte) gewertet wird.

LG,
euklid

[Mis à jour le: Sun, 30 October 2005 23:08]

      
Spieler183940
Junior Member

Messages: 1
Enregistré(e) en :
December 2005
Re:Bahnhofproblem Mon, 26 December 2005 17:58
Habe heute mit meinem Sohnemann mal wieder gespielt. Die "Bahnhoffrage" hat sich auch für uns nicht ganz eindeutig geklärt. Konkret die Frage was bedeutet "eine Strecke"?
Darf diese Strecke auch aus mehreren Streckenabschnitten bestehen?

Danke und Gruss Harry
      
Spieler187895
Junior Member

Messages: 1
Enregistré(e) en :
December 2005
Re:Bahnhofproblem Sat, 31 December 2005 17:00
Hallo Harry,

so verstehe ich die Regel, dass die Strecke auch aus mehreren Streckenabschnitten bestehen kann, aber wie gesagt nur eine Strecke von einem anderen Mitspieler
.

[Mis à jour le: Sat, 31 December 2005 17:02]

      
Spieler188979
Junior Member

Messages: 1
Enregistré(e) en :
January 2006
Re:Bahnhofproblem Mon, 02 January 2006 10:54
In puncto Bahnhof ist die Spielanleitung verbesserungsbedürftig: man sollte ausdrücklich hineinschreiben, dass der Bahnhof genügt, um alle von ihm ausgehenden Strecken (= zum jeweils nächsten Stadt-Punkt), die
1. von einem anderen Spieler belegt sind, als eigene Strecken zu definieren und zwar
2. ohne eigene Waggons hinstellen zu müssen (oder zu können, die Strecke ist ja definitionsgemäß belegt) und
3. ohne dass für die Strecke Punkte vergeben werden

Nur vor diesem Hintergrund macht es Sinn, dass man erst am Ende des Spiels festlegen muss, welche (eine) Strecke man von dem Bahnhof aus (oder zu diesem Bahnhof hin, was dasselbe ist) gewertet haben möchte, je nachdem, ob und mit welcher Variante man eine Zielkarte mit dem höchsten Punktwert schaffen kann.

Eine Streckenbelegung via Bahnhof zählt also nur für die Zielkarten! Da kann sie aber strategisch wichtig sein, man denke nur an die langen Strecken, bei denen man mit drei Bahnhöfen schon ganz schön was erreichen kann,wenn die Mitspieler die Strecke durch eigene Belegungen unterbrechen..
      
euklid
Member

Messages: 34
Enregistré(e) en :
September 2005
Re:Bahnhofproblem Mon, 02 January 2006 23:24
Um die Frage von Harry noch mal kurz und klar zu beantworten:

Die mitbenutzte Strecke kann nicht aus mehreren Streckenteilen bestehen.

LG,
euklid
      
    
Sujet précédent:Rausgeflogen!
Sujet suivant:Aktionen pro Spielzug?(zug um zug europa)
Aller au forum: