Menu Mein Konto Days of Wonder®

Play Different.

Yamataï – ein Brettspiel von Bruno Cathala und Marc Paquien, von Days of Wonder veröffentlicht

Königin Himiko hat die Baumeister ihres Königreichs mit der prestigeträchtigen Aufgabe betraut, die Hauptstadt von Yamataï zu errichten und sie zum Juwel des Inselstaates zu machen. Als einer von ihnen ist es deine Aufgabe, die prächtigste Stadt von allen zu errichten. Setze die Baumaterialien der umherfahrenden Schiffe geschickt ein und übertriff so deine Konkurrenten. Denk strategisch, wirb Spezialisten an und verdiene dir Königin Himikos Anerkennung. Denn am Ende kann nur einer als der größte Baumeister von Yamataï in die Geschichte eingehen!

In Yamataï wetteifern die Spieler mit vielfältigen Strategien um Prestigepunkte. Leere die verschiedenen Inseln des Archipels, um angesehene Spezialisten anzuwerben, oder nutze die Baumaterialien der umherfahrenden Schiffe, um Gebäude auf den Inseln zu errichten! Oder gelingt es dir sogar, prachtvolle Gebäude wie Paläste und Toriis zu erbauen?

Allerdings ringst du nicht alleine um die Gunst von Königin Himiko. Wird es dein Name sein, der in die Geschichte eingeht?

Das Spiel-Box


Das Spiel Setup

Schachtelinhalt

Spielmaterial

  • 1 Spielbrett
  • 41 Gebäude
  • 4 Spielertableaus
  • 6 Zugfolge-Meeples
  • 80 Holzschiffe
  • 10 Flottenplättchen
  • 28 Gebäudeplättchen
  • 7 Gebirgeplättchen
  • 34 Kulturplättchen
  • 8 Plättchen „Heiliger Boden“
  • 18 Spezialistenplättchen
  • 73 Münzen
  • 24 Prestigeplättchen
  • 1 Spielregel

Spiel Informationen

  • 2-4 Spieler
  • Ab 13 Jahre
  • 40-80 Minuten

Forum


Die Spielautoren

Bruno Cathala

Bruno Cathala

Bruno ist ein Kind der 60er-Jahre, aber nicht der psychedelischen, hippiemäßigen Langhaar-60er, sondern ein Kind, das am 22. November 1963 das Licht der Welt erblickte – also zufällig an dem Tag, an dem US-Präsident Kennedy ermordet wurde.

Obwohl er sich für Kunst interessiert – als Kind liebte er es, „schöne Dinge zu erschaffen“ –, entschied er sich zunächst für einen konventionellen Werdegang: Er studierte Mathematik und Physik und genoss 18 Jahre lang die Sicherheit seines Arbeitsplatzes in einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung, in der er sich mit Wolframlegierungen beschäftigte (keine Angst, die sind nicht ansteckend!).

Für den seit seiner Kindheit leidenschaftlichen Spieler war die Erfindung von Spielen zunächst nur ein Hobby, dem er neben seiner Brotarbeit nachging. Im Jahr 2004 dann stand sein Arbeitgeber vor ernsthaften wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Und plötzlich hatte Bruno eine Menge Freizeit. Also versuchte er sein Glück und machte sein Hobby zum Vollzeitberuf. Das scheint keine schlechte Idee gewesen zu sein, denn seitdem haben es annähernd 60 von ihm erfundene Spiele in den Pappkarton geschafft. Dabei findet er auch noch Zeit, verschiedene Verlage zu beraten oder bei der Spieleentwicklung zu unterstützen.

Marc Paquien

Marc Paquien

Marc ist, 35 Jahre alt und lebt in der ruhigen Stadt Annecy in Frankreich.

Er war schon immer begeistert davon, Ideen zu entwickeln und etwas zu „erfinden”. Zum Beispiel entwarf er in der Mittelstufe ein Perpetuum Mobile oder „Abenteuerspiele“ für seine Freunde.

Es dauerte zwar ein wenig, aber schließlich sah er ein, dass sein Perpetuum Mobile nicht möglich ist und begann Maschinenbau zu studieren. Zur selben Zeit entdeckte er dank seiner Freunde Spiele wie Illuminati oder Knightmare Chess.

Heute arbeitet er als Auto-Ingenieur und entwickelt Spiele, um seine Kreativität auszuleben.

Seine Inspirationsquelle? Eine spielerische Persönlichkeit und Spaziergänge in der Natur …


Illustrationen

Illustrationen

Yamataï ist im altertümlichen Asien, zwischen Japan und China, angesiedelt und fasziniert mit wundervollen Illustrationen von Jérémie Fleury (http://www.trefle-rouge.fr/).

Die Hintergrundgeschichte spielt in einem reichen und spirituellen Königreich in dem die starke und stolze Königin Himiko ihre treuen Untertanen so gütig wie einfühlsam regiert.

Die farbenfrohe Gestaltung des Spiels lädt die Spieler zu einer begeisternden Reise durch das Altertum ein, in der Geschichte und Mythologie nahtlos in einer warmen Atmosphäre verschmelzen.


Spielregeln