Menu Mein Konto Days of Wonder®

Play Different.

Zug um Zug – eine Brettspielserie von Alan R. Moon, veröffentlicht von Days of Wonder

Navigationsmenü anzeigen


Spielschachtel von Zug um Zug Japan

Japan

Düsen Sie in einem Expresszug durch Japan und bewundern Sie den Fudschijama im Nebel. Vielleicht bevorzugen Sie auch Großstädte und die U-Bahn in Tokyo ist mehr nach Ihrem Geschmack. Auf diesem Spielplan stehen Sie vor einer schwierigen Entscheidung, denn manche Strecken sind dem Hochgeschwindigkeitsnetz vorbehalten und sobald sie genutzt wurden, sind sie von allen Spielern für ihre Zielkarten verwendbar. Andererseits gibt es den größten Bonus für den Spieler, der am meisten zum Netzwerk beiträgt …

Zusätzlich ist noch der Spielplan „Italien“ enthalten, der sich auf die Regionen dieses Landes und eine neue Art von Fährenstrecken konzentriert. Verbinden Sie Städte aller Regionen in einer Strecke für Extrapunkte


Japan

Spielvorbereitung

Italien

Spielvorbereitung

Inhalt der Spielschachtel

Spielmaterial

  • Spielpläne: „Japan“ und „Italien“
  • Zielkarten und Spielregeln für jeden dieser Spielpläne
  • 16 Expresszüge und 7 Zählsteine (Japan)
  • 10 Fährenkarten (Italien)

„Japan“ Spielregeln (PDF)

„Italien“ Spielregeln (PDF)

Dieses Spiel ist eine ERWEITERUNG für „Zug um Zug“ und kann nicht alleine gespielt werden. Es ist ausschließlich in Kombination mit „Zug um Zug“ oder „Zug um Zug Europa“ spielbar.


Anmerkungen des Autors

Zwar sind die Spielpläne von ZUG UM ZUG – Japan und Italien beide groß, doch spielen sie sich komplett unterschiedlich. Italien fühlt sich groß an, sehr groß. Es ist fast unvermeidbar, dass Sie lange Strecken, einschließlich langer Fährstrecken, nutzen müssen. Sie werden Ihre Strecken gut planen müssen, um möglichst viele Regionen miteinander zu verbinden. Diese Bonuspunkte können den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen, weswegen Sie in manchen Partien Ihr volles Augenmerk darauf legen werden. In anderen Partien wiederum sollten Sie sich mehr auf weit entfernte Ziele konzentrieren. Davon gibt es viele, früh Karten zu ziehen kann also auch einen Weg zum Sieg darstellen.

Japan ist das genaue Gegenteil, da es sich sehr klein anfühlt. Dieser Spielplan erfordert dennoch genauso viel Planung, wenn nicht sogar mehr. Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel mit Ihren Gegnern: Nutzen Sie viele Expresszug-Strecken, um so die meisten Bonuspunkte zu bekommen? Ignorieren Sie die Expresszüge und hoffen darauf, dass Ihre Mitspieler die Strecken bauen, die Sie benötigen, um sich stattdessen voll und ganz auf Ihre eigenen Strecken zu konzentrieren, die Ihre Ziele verbinden? Entscheiden Sie sich, die Expresszug-Strecken früh zu bauen, damit sie ganz sicher gebaut werden, oder warten Sie ab und bauen nur die, die Sie selbst benötigen und die noch nicht gebaut wurden? Das könnte allerdings gefährlich werden, denn wenn niemand die Strecke baut, die Sie benötigen, haben Sie am Ende vielleicht zu wenig Waggons, um die Strecken zu nutzen.

Mehr Info über Alan R. Moon